Schuldaten

Kleine Grundschule Fürstenwerder

Nordwestuckermark/OT Fürstenwerder

Kleine Grundschule Fürstenwerder

Nordwestuckermark/OT Fürstenwerder

Stammdaten

Kontakt

Wallscheunenweg 9
17291 Nordwestuckermark/OT Fürstenwerder

Telefon: 039859 244
Fax: 039859 63033
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Schulz
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Uckermark
Träger: Gemeinde Nordwestuckermark

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Kleine Grundschule Fürstenwerder

Besonderheiten

  • Kleine Grundschule
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

wohnortnahe Schule
kleine Klassen
individuelle Fördermöglichkeiten
gemeinsamer Unterricht für Kinder mit Förderbedarf
gute Ausstattung
kulturelle und sportliche Ausrichtung
Hort auf Scchule
Zusammenarbeit mit Kitas

Quelle: Eintragung der Schule vom 24.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Kleine Grundschule Fürstenwerder

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 20.06.2000 verabschiedet. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • Ausgestaltung der Organisationsform "Kleine Grundschule"
  • Integration von lernbehinderten Kindern im gemeinsamen Unterricht/ Vorbereitung der Inklusion
  • Ausbau offener Unterrichtsformen
  • Evaluieren von Unterrichtsergebnissen

Quelle: Eintragung der Schule vom 24.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

  • qualitätsgerechter und leistungsorientierter Unterricht
  • Förderung von Begabungen und Leistungsstärken durch Binnendifferenzierung und zusätzliche Angebote und Wettbewerbe
  • gemeinsamer Unterricht von Kindern mit Behinderungen und Teilleistungsstörungen

Für das Schulleben:

  • motivierende Veranstaltungen, die Verantwortungsgefühl der Schüler und ihre Lernbereitschaft fördern
  • Entwicklung der Medienkompetenzen ab Klasse 1
  • Lesekonzept zur Verbesserung der Lesekompetenzen der Schüler, Förderung zur Verbesserung der Rechtschreibung
  • Zusammengehörigkeitsgefühl stärken
  • abwechslungsreiche und interessante Angebote für Neigungsdifferenzierung und Arbeitsgemeinschaften

Für Kooperation und Partizipation:

Schulförderverein
Ausbau und Nutzen der Zusammenarbeit mit Vereinen, Künstlern und Firmen der Region
Partnerschaftsverträge mit Polizei, Kita, Bücherei, u.w.

Für das Schulmanagement:

Zusammenarbeit mit anderen Schulen hinsichtlich gemeinsamer Veranstaltungen, Absprachen, Fortbildungen u.ä. und in Fachkonferenzen
Netzwerk Schulleiter zur Beratung bildungspolitischer und unterrichtsrelevanter Themen
Zielvereinbarung zur Entwicklung eines Leitbildes zur Schulgestaltung mit Umsetzungskonzept
Schulinterne Evaluation: Fragebögen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte

Quelle: Eintragung der Schule vom 24.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Mar 19, 2019 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Auswertung erfolgte in Eltern- und Schulkonferenzen
Absprachen in Lehrerkonferenzen zu Schwerpunkten wie Evaluation, Binnendifferenzierung, Unterrichtsmethodik
Datengestütztes Qualitätsgespräch mit Schulrat am 01.02.2013 durchgeführt
Erarbeitung eines Umsetzungskonzepts zur Evaluation im Schuljahr 2013/14
Evaluationsdurchführung- Januar bis März 2014

Quelle: Eintragung der Schule vom 24.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 6
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 3
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 0
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 2
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 1
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 7,3
pro Computer mit Internetzugang 7,3

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 17..50 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 7
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 0
Sonstiges pädagogisches Personal 0
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Schulz Telefon: 039859244
E-Mail: grundschule.fuerstenwerder@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Wieland

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2022/2023 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Arbeit mit Medien, digitale Schule (Schulcloud)
Umsetzung des Medienkonzeptes, Unterrichtsgestaltung mit Medien
( Schulcloud)

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

  • gemeinsamer Unterricht / Inklusion/ Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern- Schulverweigerer
  • Leseförderung
  • LRS Problematik
  • Netzwerk Fördern
  • Zusammenarbeit mit Schulpsychologen betr. Autismus u.a.
  • fachspezifische Fortbildung der Fachlehrer (z.B. Bio, Englisch, Musik u.a.)
  • GORBIKS -Zusammenarbeit mit Kitas der Region, Sprachstandsfeststellung, Einschulungsproblematik, u.a.
  • Zusammenarbeit in regionalen Fachzirkeln

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)
  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

72% der Schüler sind Fahrschüler, sehr großes Einzugsgebiet, Schulbusse fahren nicht direkt in alle Orte, Zubringer übernehmen den Transport, Hort ist direkt im Haus, S/S können nach Unterrichtsschluss betreut werden (ab 11.00Uhr), Frühhort und Betreuung bis 17.00 Uhr möglich
Fahrdienste/ Taxiunternehmen übernehmen den Transport von speziellen S/S

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja
Biologie ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Geografie ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Geschichte ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja
Physik ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 1 19 19,0
2 1 16 16,0
3 1 14 14,0
4 1 22 22,0
5 1 14 14,0
6 1 20 20,0
Summe 6 105
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 36,9 29,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 36,0 27,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,9 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 16,5 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 13,0 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,5 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

geringer Ausfall, Hauptursache Krankheit, hauptsächlicher Ausfall in den Jahrgangsstufen 5 und 6, 1. bis. 4. Stunde wird immer gegeben, Zusammenlegungen von Klassen verhindern weiteren Ausfall, Vertretungsreserve und Förderunterricht als Ausfallebene

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Herbst- oder Erntefest
  • Weihnachtsmarkt
  • Theaterfahrten
  • Teilnahme an Wettbewerben, z.B. Lesekönig, Kängurutest, Sportspiele...
  • Rezitatorenausscheide: schulintern und in Grundschule Lychen
  • Mathamatikolympiade
  • gemeinsame Schulfahrt zum Schuljahresabschluss
  • Programmgestaltung zum Saisonbeginn der Heimatstuben
  • Schulgalerie
  • Kreisradfahrmeisterschaft
  • Weihnachtsrevue
  • Filmernst
  • Aktion "Auto"
  • Schulsportfest, Crosslauf, Hochsprung mit Musik
  • Zirkusprojekt (alle 3 Jahre)
  • Projekttag "Potsdam erleben"(Kl.4 und 5)
  • Exkursion nach Berlin (Kl.5 und 6)

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja erfolgreiche Teilnahme
Mathematikolympiaden in Deutschland ja erfolgreiche Teilnahme

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Elternversammlungen
  • Elternsprechtage
  • Elterngespräche
  • Einbeziehung bei Schulveranstaltungen, Wandertagen, Klassenfahrten u.ä....
  • Schulkonferenz / Elternkonferenz

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein Grundschule Fürstenwerder e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
-Organisation und Unterstützung von Projekten und Veranstaltungen mit Personal und Material - Kaetering zu Schulwettbewerben / Schulveranstaltungen -Projekttage -Vorbereitung für gemeinsames Frühstück -Afrikaaktionstag -Weihnachtsgala und Nikolausmarkt

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: AG - Mediengestaltung /Schülerzeitung

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Begabtenförderung Mathe ab Kl.3

Lehrkraft der Schule

Darstellendes Spiel

Lehrkraft der Schule

Fußballschule

außerschulischen Partner

Gitarrengruppe

außerschulischen Partner

Kinderfeuerwehr

Lehrkraft der Schule

Kinderkunstkurs Kl.3,4,5,6

Lehrkraft der Schule

Kreatives Gestalten

Lehrkraft der Schule

Schach

Lehrkraft der Schule

Schulbücherei
Schülerzeitung,Mediengestaltung

Lehrkraft der Schule

Turnierangeln

außerschulischen Partner

Nähen

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Arbeitskreise und Fachkonferenzen
    - SchiC Erstellung -Austausch von Unterrichtsmitteln -gemeinsame Belehrungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz -Ersthelferlehrgang -SCHILF- Veranstaltungen
  • Christa und Peter Scherpf- Gymnasium Prenzlau
    - Projekttag für Klasse 6 im Gymnasium (Grundschultag) - LuBz -Tage für Interessenten Kl.5und 6
  • Kita der Gemeinde NWU
    Zusammenarbeit Schule-Kita, siehe Kooperationsvereinbarung Unterstützung bei Elternversammlungen, gemeinsame Unternehmungen mit zukünftigen Schulanfängern GORBIKS - Austausch von Erfahrungen Schnupperkurs (10 Wochen je eine Stunde in der Schule) Vorbereitung auf die Schule
  • Kleine Grundschule Gollmitz
    -Zusammenarbeit der Fachkonferenzen SchiC erstellen -Schulprojekte z.B.Konzerte, sportliche Wettkämpfe Schüleraustausch, Gestaltung von gemeinsamen Exkursionen und Veranstaltungen
  • Kreisvolkshochschule UM - Prenzlau
    Öffnen der Turnhalle für Kurse Wirbelsäulengymnastik Zumba - Kurs Yoga- Kurs
  • Netzwerk
    -Austausch der Schulleiter zu Erfahrungen, Materialien und Vorschriften -Beratungen mit Kitas zu GORBIKS -Ausarbeitung und Absprache von Vorgehensweisen, Rechtsvorschriften, Schulentwicklungen u.a.

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Kreisverwaltung UM Prenzlau / Jugendamt
    Zusammenarbeit entsprechend Verwaltungsvorschrift Informationsaustausch zu sozialen Schwerpunkten -Hilfeplangespräche -gemeinsame Elternbesuche -Absprache zu Fördermaßnahmen -Vorgehen bei Kindeswohlgefährdung

Kooperationen mit Sportvereinen

  • Angelsportverein e.V. Fürstenwerder - Casting-Angeln
    Turnhalle öffnen für Training / Turnierangeln Freizeitgestaltung Nachwuchswerbung Einbeziehung in Schulveranstaltungen
  • Fußballverein SV Parmen/Fürstenwerder
    Turnhalle öffnen für Training im Winterhalbjahr Freizeitgestaltung Nachwuchswerbung

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Antiquariat
    Buchlesungen vor Ort, Informationsbeschaffung
  • LANDaktiv
    -gemeinsame Projekte: gesundes Frühstück -Teilnahme an Wettbewerben: z.B. Landeswettbewerb "Landwirtschaft und ländlicher Raum" -Unterstützung bei Projekttagen z.B. Erntefest
  • Landwirtschaftsbetriebe: Sohn-Ferdinandshorst, Marscheider-Fürstenwerder, Marquardt-Wittstock
    -Information -Erlebnisbereich -Nachwuchsgewinnung - Landwirtschaft -Projekttag -Besichtigung landwirtschaftlicher Einrichtungen -ökologische Betrachtungsweisen
  • MMC Rezlaff, Manz- Landmaschinen
    -Vertrautmachen mit neuen Technologien und Arbeitsabläufen -Einbeziehen in unterrichtsrelevante Themen -regionale SCHILF- Veranstaltungen aller Lehrkräfte

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • ADAC
    -Sicherheitswesten Schulanfänger -"Achtung Auto" - Bremsweg - Aktion "Toter Winkel"
  • Freundeskreis Arusha/Tanzania
    -Afrikaaktionstag -Spendenlauf -Kennenlernen fremder Kulturen -Brief- und Informationsaustausch -Unterstützung von Schulen im Projektgebiet mit Schulmöbeln und Unterrichtsmaterialien
  • Gemeindebibliothek
    -Austausch von Kinderbüchern -Buchlesungen -Wettbewerbe z.B. Lesekönig, Vorlesewettbewerb Kl. 6
  • Heimatstubenverein- Fürstenwerder (Fremdenverkehrsverein)
    - kulturelle Unterstützung von Veranstaltungen -Nutzung für unterrichtliche Zwecke -Ausstellungen -gemeinsame Feste z.B.700 Jahr Feier, Festumzug
  • Künstler der Region
    Kennenlernen verschiedener künstlerischer Betätigungen wie Malerei, Keramik, Bildhauerei aufschlussreiche Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen auf Kunst und Kultur Anregungen für Selbstbetätigung in der Freizeit
  • Polizei- Prenzlau
    -sicheres Verhalten im Straßenverkehr -Radfahrausbildung -Präventionsarbeit z.B.Mobbing, Medien -Puppenbühne der Polizei -Besuch der Polizeiwache Prenzlau

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • offene Unterrichtsformen
  • Projekte
  • Wochenplan/Tagesplan
  • Morgenkreis
  • Exkursionen
  • Schulfahrten

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Fördergruppen z.B. LRS
  • gemeinsamer Unterricht mit Kindern verschiedener Behinderungen
  • Mathe-Plus- Gruppen
  • Neigungsdifferenzierung
  • Schülerzeitung
  • Schauspiel
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • klassenspezifischer Förderunterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • - FDL - Förderung bei LRS -gemeinsamer Unterricht in Klassen 1,2,3,4,5,6 - Mathe plus
    -Sonderpädagoge - Integration von Kindern mit emotionel- sozialer Störung -zusätzliche Förderung bei zeitweisen Lernproblemen -Begabtenförderung in Mathematik -Neigungsdifferenzierung -Sportförderung Leichtathletik
  • - Medien AG -Schach AG - Theater AG -Kunstprojekt
    -Teilnahme an Wettbewerben wie Matheolympiade, Vorlesewettbewerb, Rezi-Ausscheid, Big challenge u.a.

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Lernen 4
Sprache 0
emotionale und soziale Entwicklung 5
Kombination: Lernen und autistisches Verhalten 0
körperliche und motorische Entwicklung 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten