Schuldaten

Theodor-Fontane-Grundschule

Fürstenwalde/Spree

Stammdaten

Kontakt

Windmühlenstraße 11
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon: 03361 2164
Fax: 03361 693471
fontane.grundschule [at] ewe [dot] net (E-Mail senden)

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Riedel
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Oder-Spree
Träger: Stadt Fürstenwalde/Spree

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Theodor-Fontane-Grundschule

Besonderheiten

  • offener Ganztagsbetrieb (Primarstufe)
  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (besetzte FSJ Einsatzstelle)
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Der Name "Theodor Fontane" ist Verpflichtung sich mit der Person des Dichters zu beschäftigen, seinen Leistungen und seiner Liebe zur Natur und Heimat.
Das Lesen und die Entwicklung der Lesekompetenz stehen deshalb im Vordergrund.
Unsere Schule hat ebenfalls ein gesundheitsförderndes und naturverbundenes Profil.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Theodor-Fontane-Grundschule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 03.06.2019 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Erstellung und Entwicklung der neuen schulinternen Rahmenlehrpläne auf der Grundlage der neuen Lehrpläne des Landes Brandenburg,
Erstellung und Entwicklung des neuen Medienentwicklungsplanes,
Fortschreibung Förderkonzept zur individuellen Förderung von SuS mit sonderpädagogischen Förderbedarf sowie SuS mit Migrationshintergrund,
Maßnahmen zur Personalentwicklung, Fortbildungskonzept und Ausbildung und Begleitung von Seiteneinsteigern

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Die Lernzeit unserer Kinder ist kostbar. Für die Schüler sind die Qualität der Aneignung und die unmittelbare Sinnhaftigkeit der Lernaktivitäten wichtig. Jedes Kind ist und arbeitet anders. Der Unterricht soll daher die Intelligenz und die Freude an eigener Verantwortung durch angemessene Herausforderungen aufgreifen. Die Kompetenzentwicklung aller Schüler steht dabei im Mittelpunkt.

  • aus dem Leben für das Leben lernen
  • jedes Kind mit seinen individuellen Stärken und Schwächen optimal fördern
  • allen Kindern einen bestmöglichen Übergang zur weiterführenden Schule ermöglichen
  • verschiedene Arbeitstechniken erlernen und beherrschen
  • anwendungsbereite Fähigkeiten und Fertigkeiten in ästhetischen und gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Bereichen aneignen
  • Erwerb grundlegender Kompetenzen im Sprechen, Lesen, Schreiben und Rechnen

Für das Schulleben:

Unser vielfältiges Schulleben ergänzt, belebt, erweitert und motiviert den Erfahrungsraum unserer Schüler. Das Schulleben ist getragen von der Qualität der sozial- emotionalen Beziehung aller Beteiligten, von Zusammengehörigkeit, Vertrauen, Kooperation, Offenheit, Achtung, Disziplin und Ordnung.
Im Vordergrund steht die Stärkung der Lesekompetenz und die Ausrichtung des Schullebens auf Naturverbundenheit und Gesundheit - verstärkte Nutzung des "grünen Klassenzimmers" (Schulgarten)

Für Kooperation und Partizipation:

Eine gelingende Kooperation erfordert Zeit und Kompromissfähigkeit. Unsere Schule möchte sich dem zuwenden, was außerhalb von ihr passiert. Wir haben verbindliche Anhaltspunkte mit anderen Schulen und außerschulischen Partnern im lokalen und regionalen Umfeld festgeschrieben.

Für das Schulmanagement:

Das Betätigungsfeld der Schulleitung umfasst die kooperative Wahrnehmung der Gesamtverantwortung. Sie motiviert und ermutigt durch eigenes Vorbild, steuert und sichert die Prozesse der schulischen Qualitätsentwicklung. Die Maßnahmen zur Unterrichtsorganisation, der Ressourcenverwendung und der Gestaltung der Schullandschaft werden effektiv und transparent für alle Beteiligten umgesetzt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Apr 23, 2013 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

E Plaus Bögen zur Evaluation der schulpolitischen sowie individuellen Entwicklungsschwerpunkte

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 19
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 9
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 15
PC-Kabinette 0
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 8
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 16,3
pro Computer mit Internetzugang 16,3
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 17,0

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 101..200 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 23
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 3

Quelle: Eintrag der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Riedel Telefon: 033612164
E-Mail: 102660@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Baumann Telefon: 033612164
E-Mail: 102660@schulen.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

  • Umsetzung des SchiC
  • Teilnahme an überregionalen Arbeitskreisen zur Rahmenlehrplanimplementierung
  • Erstellung Datenschutzkonzept
  • Überarbeitung von vorliegenden Konzepten (Ganztag, Leistungsbewertung)
  • Erarbeitung einer neuen Hausordnung
  • kollegiale Hospitationen
  • "Rechtschreibförderung in allen Fächern"
  • Fortführung der Themenreihe "Bewegter Unterricht"
  • Umsetzung von Differenzierungsmaßnahmen
  • Umgang mit digitalen Medien
  • Einsatz von Tablets im Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form
  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)
  • integrative Form (ohne klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Rahmenbedingungen: Stundentafel, Stellenzuweisung StSA, Vorgabe Schwimmunterrichtszeiten, Vorgabe Turnhallennutzung, Beachtung der B- Lehrer
schülerbezogen: gleichmäßige Verteilung der Wochenstunden, Besonderheiten des Förderunterrichts beachten, Zusatzbelastung für Förderkinder möglichst vermeiden, Sinnvolle Verteilung der Hauptfächer
lehrerbezogen: gleichmäßige Verteilung der Lehrerwochenstunden, Berücksichtigung persönlicher Belange wenn möglich, Hohlstunden gleichmäßig und angemessen verteilen
Raumplanung: Klasse 1-4= Klassenraumprinzip, Klasse 5-6= Raumwechsel nur in Fachräume, Förderunterricht- freie Kapazitäten beachten

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 3 67 22,3
2 3 71 23,7
3 3 69 23,0
4 3 75 25,0
5 3 70 23,3
6 2 52 26,0
Summe 17 404
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 31,4 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 30,1 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,3 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 35,7 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 33,1 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,6 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Die Ausfallquote lag im Schuljahr 2020/21 mit 1,9% knapp über dem Landesdurchschnitt. Es galt eine langzeiterkrankte Kollegin und zwei Kolleginnen im Mutterschutz zu vertreten. Unser Vertretungskonzept erwies sich dabei als geeignet. Außerdem halfen uns bei der Absicherung des Unterrichts Einstellungen aus dem Vertretungsbudget.

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Einschulungsfeier - Kinder gestalten für Kinder
Lesewettbewerb der Schule
Weihnachtsprojettag mit anschließendem Weihnachtsmarkt
Fasching
Mathematikolympiade
Känguru-Wettbewerb (Internationale Matheolympiade)
Sportfest
Sponsorenlauf
Schulfest
Putz- und Aufräumtag
Verabschiedung der 6. Klassen
Vorschule für die zukünftigen Erstklässler (1 x wöchentlich)
Fahrradprüfung der 4. Klassen
Fontaneprojektwoche
Fontanelauf
diverse Sportwettkämpfe (Abwurfballturnier, Hochsprungwettbewerb)
Klassenfahrten
Wandertage
Theaterbesuche
Exkursionen
Busschule
Fasching

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja 2. Platz im Stadtausscheid
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja Fußball 2. Platz Kreisfinale Basketball 4. Platz Jungen Kreisfinale 2. Platz Mädchen Kreisfinale Schwimmen 1. Platz Kreisfinale 3. Platz Landesfinale Zweifelderball 7. Platz Kreisfinale Straßenfußball 1. und 4. Platz
Bundesjugendspiele ja
Mathematikolympiaden in Deutschland ja
Känguru- Wettbewerb ja
Big Challenge ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternversammlungen, Elterngespräche, Elternsprecherkonferenzen, Schulkonferenzen, präventive und informierende Elternvorträge, Elternkreise zur Vorbereitung von Klassenvorhaben, Teilnahme am "RUCKSACK- Projekt" durch die RAA zur Einbeziehung ausländischer Eltern in das Schulleben

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Link: Förderverein der Theodor Fontane Grundschule

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Unterstützung bei der Beschaffung von Unterrichtsmitteln Durchführung gemeinsamer Höhepunkte in der Schule (Sportfest, Sponsorenlauf, Weihnachtsmarkt, Fontanelauf) Verbesserung der Spiel- und Lernbedingungen in der Grundschule Hilfe bei der Ausgestaltung von Projekten Unterstützung bei der Präsentation der Schule nach außen Durchführung des Schulgarteneinsatzes im Frühjahr Finanierung des schuleigenen Schulplaners

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Russisch

außerschulischen Partner

Judo

Lehrkraft der Schule

Zumba

außerschulischen Partner

Kochen

außerschulischen Partner

Künstlerisches Gestalten

außerschulischen Partner

Chor

außerschulischen Partner

Tischtennis

außerschulischen Partner

Experimente

außerschulischen Partner

Schach

außerschulischen Partner

Schulgarten

außerschulischen Partner

Hausaufgabenbetreuung

außerschulischen Partner

Computer

außerschulischen Partner

Schulbibliothek

außerschulischen Partner

Foto und Film

außerschulischen Partner

Angeln

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Jugendamt des LOS
    Informationen an das Jugendamt seitens der Schule bei zur Besorgnis erregenden Vorkommnissen oder Problemen mit Schülern oder Elternhäusern mit der Bitte um Unterstützung und Zusammenarbeit (z.B. Schulbummelei, Vermutung häuslicher Gewalt, Vernachlässigung der Fürsorgepflicht) mit Schule und Elternhaus

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Sparkasse Oder- Spree
    Sparkassenschulservice, Unterstützung beim W-A-T Unterricht und Sachunterricht

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Bibliothek Fürstenwalde
    Besuch der Bibliothek im Rahmen des Deutschunterrichtes - Lesungen von Kinderbuchautoren - Mitgestaltung des Vorlesewettbewerbes und der Fontanewoche, Durchführung des Sommerleseclubs, Lesenächte
  • Revierpolizei Fürstenwalde
    Prävention und Aufklärung - Schulwegsicherung - Verkehrserziehung - Fahrradprüfung
  • Kita/ Hort Drushba
    Kooperation zum reibungsfreien Übergang Kita-Grundschule, Kitakinder kommen zu uns zur Vorschule
  • Hort Spreefüchse
    Angebote von AG'en im Rahmen des offenen Ganztags
  • Hort JUSEV
    Unterstützung bei Schulfesten und Projekten, Angebot von AG'en im Rahmen des offenen Ganztags
  • Kita Matroschka
    Kooperation zum reibungsfreien Übergang Kita-Grundschule, Kitakinder kommen zu uns zur Vorschule
  • Kita Käferhaus
    Kooperation zum reibungsfreien Übergang Kita-Grundschule, Kitakinder kommen zu uns zur Vorschule
  • Zooschule Fürstenwalde
    Bereicherung und Unterstützung der Unterrichtsgestaltung im Sachunterricht, Ausprägung des Umweltbewusstseins

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • Frontalunterricht
  • Morgenkreis
  • Projektunterricht
  • Werkstattarbeit
  • Gruppenarbeit
  • Partnerarbeit
  • Freiarbeit
  • Tagesplan
  • Wochenplan
  • Stationslernen
  • Unterrichtsgänge
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern (Bibliothek, Waldschule, Kulturfabrik)
  • Individuelle Formen der Zusammenarbeit im Gemeinsamen Unterricht (Betreuung durch ein Lehrer- Tandem; KL- Sonderpädagoge)

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Die AG-Angebote werden in altersgemischten Gruppen angeboten.
Die Förderangebote durch den Sonderpädagogen erfolgen je nach Förderschwerpunkt jahrgangsgemischt.
Die fremdsprachigen Schüler werden durch einen DAZ-Lehrer gezielt in einigen Wochenstunden jahrgangsübergreifend sprachlich gefördert.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Förderung von Kindern mit einer LRS
    Gezielte Förderung durch speziell ausgebildete Lehrerinnen der Schule im Einzel- und Kleingruppenunterricht.
  • Förderung von Kindern mit einer Dyskalkulie/ Rechenschwäche
    Gezielte Förderung durch speziell ausgebildete Lehrerinnen der Schule im Einzel- und Kleingruppenunterricht.
  • Sprachförderung für Migrationskinder
    Förderung im Erwerb der deutschen Sprache durch LehrerInnen der Schule im Rahmen speziell eingerichteter Förderkurse
  • Begabtenförderung
    Begabte Kinder erfahren eine Förderung im Rahmen des binnendifferenzierten Unterrichts, sowie innerhalb von Arbeitsgemeinschaften (z.B. Schach, Chor, Russisch).
  • Förderung im Bereich der Leistungsdifferenzierung in den Klassen 5 und 6
    Arbeit im Fach Deutsch/Mathe/Englisch: Arbeit auf Klassenstufenbasis in 2 Gruppen entsprechend der individuellen Möglichkeiten (Teilungslehrer).
  • Schüler mit besonderen Hilfebedarfen im emotional - sozialen Bereich
    Zeitlich begrenzte und den Erfordernissen angepasste Betreuung durch Einzelfallhelfer.
  • alle Schüler
    Stärkung des Sozialverhaltens und der Sozialkompetenz durch die Arbeit des Sozialarbeiters der Schule/ Streitschlichterausbildung

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
autistisches Verhalten 1
Lernen 6
emotionale und soziale Entwicklung 8
Sprache 5

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten