Schuldaten

Goethe-Grundschule Göritz

Göritz

Goethe-Grundschule Göritz

Göritz

Stammdaten

Kontakt

Dorfstraße 18a
17291 Göritz

Telefon: 039851 79071
Fax: 039851 79072
goethe-grundschule-goeritz [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Pohl
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Uckermark
Träger: Gemeinde Göritz

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Goethe-Grundschule Göritz

Besonderheiten

  • Kleine Grundschule
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

LEBEN IN DER SCHULE- mit den Leitmotiven siehe Schulprogramm

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Goethe-Grundschule Göritz

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 10.12.2018 verabschiedet. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • Implemetierung der Rahmenpläne unter besonderer Beachtung der medialen Bildung
  • Umsetzung des 5-Punkte-Programms (Rechtschreibung)
  • Gestaltung der Schwerpunktstunden zur besonderen Ausprägung des musischen Profils (Rezitation, Lesen, Theater)
  • Erziehung zu humanistischen Grundwerten
  • Zusammenarbeit in Gremien ( Mitwirkung weiterentwickeln: Schulkonferenz, Schülervertretung= KSV)
  • Entwicklung von Evaluationsmechanismen als Basis für weiteres Vorgehen
  • Hospitations- und Fortbildungskonzept mit besonderem Blick auf Seiteneinsteiger

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

I -ndividualität des Kindes achten N-ur in der Gemeinschaft können Ziele erreicht werden

  • Individualisierung/ Differenzierung der Lernprozesse
  • Öffnung des Unterrichts
  • Ausprägung von :Zusammenarbeit/Selbständigkeit/Fähigkeit zur Reflexion/ Präsentation

D-ifferenzierung der Unterrichtsarbeit E-rfahrungen austauschen und nutzen R-eflexionen der Arbeitsergebnisse als Basis für die weitere Arbeit S-elbständigkeit entwickeln C-ancen der Jahrgangsmischung nutzen H-ilfesysteme organisieren und ausbauen U-nterricht lebensnah, offen.... L-eistung wird gefordert und anerkannt E-rziehung zu humanistischen Grundwerten L-ebendige Traditionen pflegen E-influssnahme und Mitbestimmung garantieren B-egabungen fördern... E-valuation entwickeln als Basis N-achhaltigkeit in der Umsetzung der B/E-Ziele

Für das Schulleben:

  • Identifizierung der Schüler,Eltern,Lehrer u. a. mit der Schule
  • grundlegende Werte der Persönlichkeitsbildung vermitteln (Mitbestimmung, Verantwortung, Höflichkeit, Respekt und Toleranz,Einhaltung selbst erarbeiteter Normen, Anstrengungsbereitschaft, Lernwille,..)
  • Anti-Mobbing
  • Anerkennung von Leistungen aller an Schule Beteiligten
  • Hilfessysteme für grundlegende o. temporäre Probleme
  • Ausprägung musischer Bereiche
  • Bewegung fördern ( Pausen)
  • Experten gewinnen für naturwissenschaftliche außerschulische Bildung

Für Kooperation und Partizipation:

  • lebendige Gremienarbeit
  • Möglichkeiten der Einflussnahme und Mitbestimmung ausbauen
  • Transparenz und Beteiligung garantieren
  • gleichberechtigte Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern ( gegenseitige Einflussnahme)
  • Zusammenarbeit mit Kita"Gänseblümchen" / Kita Klockow; FFW Göritz, Stadtbibliothek Prenzlau, Bundespolizei, mit Schulen der Region ( besonders GS " Uckerland " Werbelow+ "Regenbogen"-GS Brüssow), mit dem Schulträger ( Gemeinde Göritz)
  • Arbeit des Schulfördervereins

Für das Schulmanagement:

  • Mitarbeitergespräche
  • Hospitationen
  • demokratische Meinungsbildung
  • ausgewogene Belastung aller Lehrkräfte
  • transparentes Kontroll-und Beratungssystem
  • Planung zur Antragstellung: Verlässliche Halbtagsgrundschule
  • Eingliederung der 3 Seiteneinsteiger begleiten

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Schuleigener Rückblick : Höhepunkte des Schuljahres, Ergebnisse der Zeugnisse, Ü7-Verfahren

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 8
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 2
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 8
PC-Kabinette 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 10,2
pro Computer mit Internetzugang 10,2
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 2,0

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 7..16 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 8

Quelle: Eintrag der Schule vom 22.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Pohl Telefon: 039851-79071
E-Mail: 103020@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Schmohl-Gehrmann Telefon: 039851-79071

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Digitalisierung
Datenschutz
Ganztag
Nawi, Gewi, Medienbildung
Umgang mit Störungen im Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

keine

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.03.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.05.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Genehmigte Kleine Grundschule

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.05.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Fahrschüler aus der Region: Schenkenberg, Alexanderhof, Tornow, Schönfeld, Neuenfeld, Klockow

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.05.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja
sonstiges Fach ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 1 21 21,0
2 1 17 17,0
3 1 11 11,0
4 1 19 19,0
5 0.7 17 24,3
6 0.3 6 20,0
Summe 5 91
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 31,0 29,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 27,1 27,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,9 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 24,3 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 21,8 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,5 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Schwimmlager für die Klasse 3
  • Einschulungsprogramm
  • " Tag der offenen Schultür" ( alle 2 bis 3 Jahre)
  • gemeinsame Veranstaltg. mit Kitas
  • Exkursionen in die Kreisstadt
  • Weihnachtsprogramm und Schulweihnachtsfeier für alle Gemeinden
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Festveranstaltungen der Kirchgemeinde/ Seniorenkreises
  • Schulfaschingsfeier
  • jährliches Konzert-o. Theaterevent in der Schule o. mit GS "Uckerland"
  • Lesenacht der Klassen 5 / 6
  • Lesewettbewerb /Rezitatorenwettstreit (auch überregional)
  • Englischolympiade
  • E-Olympiade im Vgl. mit GS Uckerland / Regenbogen-GS /Prenzlauer GS
  • Matheolympiade
  • Winterwandertag
  • Abschlussfahrt für Schüler der 6.Klassen u. Fahrten anderer Klassen/ Wandertage
  • Schulhausgestaltung o.ä. Aktivitäten- Schüler der Klasse 6
  • Schulsportfest / Frühlingslauf
  • Teilnahme an Talentiade u.a. überschulischen Sportwettkämpfen
  • Schuljahresabschlussfest der Schulgemeinschaft mit Würdigung der Leistung...

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Mathe-Olympiade Stufe 1 Runde 1(GGG-schulintern) ja Ermittlung von 4 Teilnehmern für die Runde 2 der Ma-Olympiade
Mathe-Olympiade Stufe 2 Runde 1(überregional) ja 1X 2.Platz Klasse 3 / 1X 2.Platz Klasse 5
Känguru-Wettbewerb Ma Klasse 3-6 ja 3X mit Prädikat 2X schnellste+weiteste Sprünge
Frühlingslauf ( GGG- schulintern) ja Wettkampfliste
Kreisgalerie Sparkasse Uckermark ja Ausstellung von 4 Schülerarbeiten (Klasse 6 ) 1X Sonderpreis Klasse 6
En-Olympiade (Göritz-Brüssow-Werbelow) ja Sieg+ Wanderpokal an GGG
Straßenstaffelllauf Prenzlau ja Staffel Mädchen = 4.Platz Staffel Jungen = 6.Platz
Miniprogramm Sp ja 1 X 1.Platz Klasse 3 Jungen 1 X 1.Platz Klasse 3 Mädchen
En-Olympiade (überregional) ja 1 X 1.Platz Klasse 6 1 X 3.Platz Klasse 6
Rezitationswettbewerb (GGG- schulintern) ja Wettkampfliste

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

  • regelmäßige Schulleitersprechstunde
  • regelmäßige Lehrersprechtstunde
  • regelmäßige Elterngespräche
  • regelmäßige Treffen zwischen Klassenleitern und Elternvertretern bzw. Elternteams
  • Beratungen der Schulkonferenz
  • Beratungen der Elternkonferenz
  • Beratungen des Schulfördervereins
  • thematische Elternversammlungen
  • vierteljährlich Infobrief an die Eltern

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Schulförderverein Goethe-Grundschule Göritz e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
-Präsentation in der Öffentlichkeit -Gestaltung des Schulhauses / Schulgeländes -Optimierung der sächlichen Voraussetzungen für zeitgemäßes Lernen -Unterstützung bei der Gestaltung von Höhepunkten -Unterstützung bei der Organisation / Absicherung von Exkursionen / Wandertagen usw. -Werbung von Mitgliedern -Kontakte zu möglichen Sponsoren

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Entsprechend des Rahmenplans WAT sind Unterrichtsstunden für die Jahrgangsstufe 5/6 vorgesehen, die
bestimmte Berufsfelder beinhalten und langfristig gesehen in den Bereich der Berufs-/Studienorientierung
einzugliedern sind.Zudem werden auch in den Stunden Sachunterricht (Klasse 1-4), LER (Klasse 5 -6) Berufe thematisiert.
Exkursionen zu ortsnahen Firmen MVA Göritz, Fa. Plöger, Gaststätte Helmholz, FFw Göritz

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Exkursionen zu ortsansässigen Firmen Agrargesellschaft Göritz, Tischlerei Ninnemann

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
AG Angeln

außerschulischen Partner

AG Schach

außerschulischen Partner

AG Basteln

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Grundschule Uckerland Werbelow
    -gemeinsame Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen von SchiLF und zu Fragen des Arbeits- und Gesundheitschutzes des Landes Brandenburg -Durchführung schulübergreifender En-Olympiade
  • Regenbogen-Grundschule Brüssow
    -Zusammenarbeit im Bereich gemeinsamer Fortbildungsveranstaltungen -Durchführung schulübergreifender En-Olympiade -Unterstützung für ausfall durch Langzeiterkrankte ( 10 Std / 2 LK für Sp, Ku, En)
  • Scherpf-Gymnasium Prenzlau
    -Vorbereitung und Durchführung der Englischolympiade -Teilnahme der Schüler Klasse 6 am "Tag der offenen Tür" -Entsendung von Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 in die Leistungs-und Begabungsklasse

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Haus des Kindes
    Zusammenarbeit bei der Förderung/Betreuung einzelner Schüler ( Absprachen, Festlegungen,...)
  • Landkreis Uckermark / Jugendamt
    Vereinbarungen im Rahmen der Sicherung des Kindeswohls ( Meldepflichten, Abschätzung des Gefährdungsrisikos,Einbeziehung der Personen- und Sorgeberechtigten)

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • agrar-Gesellschaft Göritz
    -Durchführung von Exkursionen im Rahmen von Unterricht in den Fächern SU (Kl. 3/4) und WAT (Kl.5/6)
  • Sparkasse Uckermark
    Unterstützung bei Unterrichtsvorhaben, Präsente für schulische Höhepunkte (Einschulung, Schulfeste), Schulkonten / Fördervereinskonto bei der Sparkasse

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • FFW Göritz
    -Gestaltung von Themen im Rahmen des Sachunterrichts -Alarm- und Brandschutzübungen -Unterstützungen bei Winterwandertagen -Unterstützung der FFW bei der Nachwuchsförderung (Jugendwehr) -Brandschutzbelehrungen -Projekte
  • Polizei / Bundespolizei
    -Gestaltung von Stundenthemen im Rahmen des Sach- unterrichts und WAT -Fahrradprüfung für Klasse 3 / 4 -Aktionen zur Schulwegsicherung -Projekte
  • Kita
    Gestaltung gemeinsamer Höhepunkte, Zusammenarbeit im Ü1-Verfahren Kontakte Schule-Kita
  • Kita
    Gestaltung gemeinsamer Höhepunkte, Zusammenarbeit im Ü1-Verfahren Kontakte Schule- Kita

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • altersgerechte Arbeit nach Wochenplan, Werkstattprinzip, Stationslernen, Projektarbeit, fächerübergreifendes Arbeiten
  • Leistungs-und Neigungsdifferenzierung kann zwar nur durch eine Lehrkraft je Klasse durchgeführt werden, beinhaltet in der Planung aber inhaltlich und vom Niveau unterschiedliche Themen
  • besondere Förderstunden für hörgeschädigtes Kind
  • Nutzung außerschulischer Experten zu bestimmten Problematiken der Förderung
  • Sprach- und Sprechübungen in Kleinstgruppen (Schüler mit Migrationshintergrund)

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Jahrgangsmischung nur noch temporär in Klasse 5/6 (Ku)
  • genehmigte Klassenbildung 1-6
  • jahrgangsübergreifendes Förderangebot
  • temporäre jahrgangsübergreifende Projekte ( auch mehrere Klassenstufen umfassend)
  • Jahrgangsmischung bei innerschulischen Projekten auch Patenarbeit (Klasse 1/3)

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • -alle Schüler -Schüler mit anerkanntem Förderbedarf( Lernen, Hören /EmSoz) -Schüler mit Migrationshintergrund -Schüler mit besonderer Begabung -Schüler mit temporären Schwierigkeiten -Schüler (Sprache) -Schüler mit LRS / Dyskalkulie
    -innere/äußere Differenzierung -ZA mit Sonderpädagogin(Diagnose+Förderung) -ZA mit Therapeuten/ Sozialbetreuern/ Schulpsychologen -Arbeit in temporären Gruppen -Spezialisierung auf Hören -Eingliederungsverordnung umsetzen - Spracherwerb (Kinder mit russ., poln.Wurzeln) -Teilnahme von Schülern der Klasse 5 / 6 am Leistungs-und Begabungszentrum im "Scherpf-Gymnasium" Prenzlau - GU -differenzierte Angebote (auch temporär) -zusätzliche jahrgangsübergreifende Stunden GU -Einbeziehung außerschul.Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
emotionale und soziale Entwicklung 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten