Schuldaten

Diesterweg-Grundschule

Prenzlau

Diesterweg-Grundschule

Prenzlau

Stammdaten

Kontakt

Am Steintor 5
17291 Prenzlau

Telefon: 03984 75401
Fax: 03984 75480
diesterweg-gs [at] prenzlau [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Knappe
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Uckermark
Träger: Stadt Prenzlau

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Aufzug ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Diesterweg-Grundschule

Besonderheiten

  • Projekt - "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"
  • verlässliche Halbtagsschule und Hort
  • gemeinsamer Unterricht (Schüler mit und ohne sonderpäd. Förderbedarf)
  • MINT Bildungsprojekt "TuWAS!"(Modellregion Uckermark)
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Primarstufe
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Diesterweg-Grundschule

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 13.09.2021 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

b) Umsetzung der RLP-Vorgaben zum SchiC, einschließlich der Grundsätze der Leistungsbewertung,
e) Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülern und Erziehungsberechtigten,
f) Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern,
h) Beratungs- und Fortbildungsbedarf, einschließlich Organisations- und Personalentwicklung

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

inklusive Schule - Schule für Gemeinsames Lernen

  • die individuellen Lernvoraussetzungen und Lernwege der Kinder annehmen und beachten
  • Kinder zu Anstrengungsbereitschaft zu ermutigen und zu erziehen,
  • ihre Fähigkeit beharrlich, ausdauernd und zielstrebig zu arbeiten auszubilden
  • ein hohes Anspruchsniveau des Lernprozesses zu sichern

Für das Schulleben:

  • ein soziales Klima in der Schule und den Klassen zu schaffen, das Kinder sich wohlfühlen lässt
  • und das Von- und Miteinander Lernen fördert
  • das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken und persönliche Stärken hervor zu heben
  • das soziale Miteinander zu stärken, sich einbringen, Verantwortung übernehmen, sich helfen und unterstützen

Für Kooperation und Partizipation:

  • eng mit den Eltern zusammen zu arbeiten, Erziehungsziele- und Methoden abzustimmen
  • die Kinder bei Entscheidungsfindungen zu beteiligen und mitbestimmen zu lassen, ihre Interessen ernst nehmen
  • außerunterrichtliche Lernorte und Partner für unseren Unterricht und den Ganztag zu nutzen

Für das Schulmanagement:

  • für das partnerschaftliche Zusammenwirken aller zu sorgen
  • eine demokratische Kultur der Meinungsbildung zu fördern
  • eindeutige Festlegungen zu Zielen, Verantwortlichkeiten und Aufgabenverteilung zu treffen

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 16, 2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Befragung Medien - selbst entwickelt zur Erstellung MEP,
Befragung zum Thema Lehrergesundheit

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 12
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 2
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 20
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 22
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 5
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 1
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 1,7
pro Computer mit Internetzugang 1,7
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 1,7

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 201..400 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 19
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 26.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Knappe Telefon: 0398475401
E-Mail: 103068@schulen.brandenburg.de
Stellvertreter Herr Wagenknecht Telefon: 0398475401
E-Mail: 103068@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Wiedenhöft Telefon: 03355210477
E-Mail: Datenschutz-Schulen-FF@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Nutzung von Online-FB
Arbeitsschutz und Sicherheit
Umgang mit sexueller Gewalt -Prävention
Schulleitungshandeln - Daten- und Medienschutz


Medienentwicklung - Schulcloud - Digitalisierung, i-serv
Umsetzung SchiC
Richtig schreiben - 5 Punkte Programm
Tuwas, Mathematik

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (ohne klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

alle Klassen sind Klassen im Gemeinsamen Lernen

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Organisation des Unterrichts, der Pausen, des gesamten Ganztags sind nach den Beförderungsbedingungen ausgerichtet, Aufenthaltszeiten können in der Schule verbracht werden. Ansonsten greift die Hortbetreuung.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Betreuung in Ganztagsschulen ja ja ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sonderpädagogische Maßnahme ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja
sonstiges Fach ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 2 50 25,0
2 2 51 25,5
3 2 48 24,0
4 2 45 22,5
5 2 45 22,5
6 2 47 23,5
Summe 12 286
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 26,1 29,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 26,0 27,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,1 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 18,2 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 18,0 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,2 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Durch die Bereitschaft zu Mehrarbeit und die effiziente Nutzung aller Ressourcen, entsprechend unseres Vertretungskonzeptes sind unsere Ausfallstunden seit Jahren sehr gering. In der Regel fallen höchstens Stunden in den Klassen 5 und 6 im Nachmittagsbereich weg.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Schulrevue

  • Vorlesewettbewerb, Rezitatorenwettbewerb
  • Hallensportfest und Sportfest im Stadion
  • Projekttag Wald
  • Mathematikolympiade
  • Woche der Fahrradsicherheit
  • Präventionswoche
  • Schüleraustausch mit Partnerschule Barlinek
  • Weihnachtsprogramm
  • Exkursionen in Gewi, Nawi und Sachkunde
  • Filmernst
  • Theaterbesuch
  • Musikalische Märchenaufführung
  • Teilnahme am Behindertensportfest
  • Englischprojekte
  • Teilnahme Sportspiele und Jugend trainiert für Olympia
  • Antirassismuswoche
  • Teilnahme an der Aktion Tagwerk
  • Streitschlichterprogramm Klasse 4
  • Teilnahme an Brebit-Programm

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja Teilnahme an den Regionalfinalen
Nichtraucherwettbewerb "Be Smart - Don't Start ja Die Schüler der beiden 6. Klassen beteiligen sich.
Internationaler Kinderzeichenwettbewerb des Landes Brandenburg ja
Landesolympiade Mathematik ja Teilnahme an den Regionalen Mathematikolympiaden
Landesbegegnung "Schulen musizieren ja Teilnahme der Bläserklasse am Landestreffen
Sportabzeichenwettbewerb an den Schulen im Lande Brandenburg ja
Uckermärkischer Rezitatorenwettbewerb ja Schüler der Klassen 1-6, die sich beim Schulwettbewerb qualifiziert haben
Vorlesewettbewerb Klasse 6 Stadt Prenzlau ja
Uckermärkische Sportspiele ja
Schülergalerie, Kunstwettbewerb ja
Landwirtschaft und ländlicher Raum ja Die 5. Klassen beteiligen sich.
Känguru-Mathematikwettbewerb ja
Jugendliteraturwettberb ja Beteiligung 6. Kl.
Europäischer Zeichenwettbewerb ja
Big Challange - Englischwettberb ja
Englischschulwettstreit NW Prenzlau ja
Radfahrwettbewerb ja Schüler der 4. Klassen nehmen teil.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Fortbildung für Elternsprecher
Elternstammtische in einzelnen Klassen
Elterninformationsveranstaltungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Verein zur Förderung der Diesterweg-Grundschule Prenzlau

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Leseförderung - Förderung von sportlichen, kulterellen und geselligen Schulveranstaltungen (Schulfest, Sportfest, Schulwanderung, Projekte, Wettbewerbe und Fahrten) - Hilfe bei der Beschaffung ergänzender Lehr-, Lern-, Sport- und Spielmaterialien - Anerkennung von Leistungen - Unterstützung von Interessen der Schule in der Öffentlichkeit - Gestaltung des Schulhofes und der Sportflächen

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Angeln

außerschulischen Partner

Entspannung

außerschulischen Partner

Karate

außerschulischen Partner

Fußball

außerschulischen Partner

Tischtennis

außerschulischen Partner

Kanu

außerschulischen Partner

Chor

Lehrkraft der Schule

Bläser

Lehrkraft der Schule

Tanzen

außerschulischen Partner

Handball

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Grundschule Nr. 1 Barlinek Polen
    freundschaftliche Zusammenarbeit, interkulturelle Bildung, gemeinsame Projekte, Schüleraustausch, gemeinsame gegenseitige Teilnahme an Wettbewerben

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Oberstufenzentrum Uckermark
    Projekttage von Auszubildenden zu ihrer Berufswahl - WAT Kl. 5 Projekttage mit Auszubildenden zu gesunder Ernährung SU Kl. 1-4

Kooperationen mit Sportvereinen

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Dominikanerkloster Prenzlau
    Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek - Lesekisten, Bibliotheksnutzung, Lesewettbewerb Zusammenarbeit mit dem Museum - Besuch von Ausstellungen, Führungen, Projekte in GEWI, SU
  • Polizeiinspektion Uckermark
    Abstimmung präventiver Angebote, Gewaltprävention, Mobilitätsbildung, Verkehrserziehung, Zusammenarbeit im Bereich, Sicherheit und Rechtsbewußtsein

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Partner- und Gruppenarbeit, Tages-und Wochenplan, auch in Verbindung mit ILZ, Werkstatt, Stationen, Lernzirkel, Lernplanarbeit, Exkursionen, Fachprojekte,
Lernen mit Lernprogrammen, Nutzung von Laptops, Tablets, Nutzung von Lerninseln und Nutzung der Schulcloud für digitale Lernformen

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

findet nur im Rahmen bestimmter Projekte statt, durch die Coronasituation nicht

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • alle Schüler
    Leseprogramm "Antolin" - Leseförderung in allen Klassen, im Unterricht, in der ILZ und zu Hause nutzbar, Festlegungen der FK Deutsch dazu, Die Schülerinnen und Schüler können in der Schulbibliothek antolinfähige Bücher ausleihen, lesen diese während der Antolinstunde und beantworten die Quizfragen. Sie werden in den Klassen 1-4 unterstützt durch eine zusätzliche Lehrkraft in der Antolinstunde und erhalten freien Zugang zum Lernprogramm. Die Schüler der 5. und 6. Klassen nutzen die ILZ-Zeiten und die HA-Zeiten.
  • alle Schüler der Klassen 1-4
    Lernprogramm Mathematik "Zahlenzorro", Lernprogramm "Alfons", Lernprogramm "Anton" und "Hamsterkiste" werden im Unterricht, in der ILZ und zu Hause genutzt, Differenziertes Arbeiten mit verschiedenen Aufgabentypen zu den Kompetenzstandards der KMK bzw. den RLP-Anforderungen
  • leistungsschwache Schülerinnen alle Klassen
    differenzierte Förderung im Unterricht, zusätzliche Förderung durch Einsatz von Förderlehrkraft in einigen Wochenstunden, um temporäre Lerngruppen zu bilden oder im Unterricht begleitend tätig zu werden
  • fremdsprachige Schüler lt. Eingliederungsverordnung
    Förderung durch DAZ-Angebote, parallel zum Deutsch-Unterricht oder in der ILZ als zusätzliche Förderung
  • Schüler mit Sprachauffälligkeiten 1.-3. Klassen
    Förderung parallel zum Deutschunterricht in der Kleingruppe
  • LRS-Förderung 2. Klassen
    Testung durch ausgebildete Lehrkraft, Legasthenietrainerin in einer Wochenstunde, parallel zum Unterricht, außerdem Lernaufgaben für zu Hause Grundlage ist eine durchgeführte Diagnostik und daraus abgeleitete Förderaufgaben
  • LRS-Förderung in den Klassen 3-6
    Schüler mit Schwierigkeiten im Lesen und/oder Rechtschreiben erhalten Nachteilsausgleich, differenzierte Förderung im Unterricht und zusätzliche Förderung in einer Wochenstunde in der Kleingruppe
  • Förderung in Mathematik für Schüler mit Rechenschwierigkeiten in den Klassen 4-6
    In allen Klassen 4-6 nutzen wir das Förderprogramm "Mathe sicher können" zur Feststellung der Lernausgangslage und anschließenden Förderung der Schülerinnen mit geringen Kenntnissen und Kompetenzen, parallel zum Mathematikunterricht, in einer Wochenstunde
  • Förderung in Englisch Klassen 2-4, alle Schüler
    Lernprogramm Englisch "Alfons", interaktive Materialien der Biboxenwerden im Unterricht, in der ILZ und zu Hause genutzt, Differenziertes Arbeiten mit verschiedenen Aufgabentypen zu den Kompetenzstandards der KMK bzw. der RLP-Anforderungen
  • Medienbildung Klassen 2-4, alle Schüler
    eine Wochenstunde des Sachunterrichts wird geteilt, um den Schülern Grundlagen der Medienbildung zu vermitteln, Anforderungen des SchiC, Teil 2
  • Medienbildung Klassen 5 und 6, alle Schüler
    eine Schwerpunktstunde wird als Teilungsstunde unterrichtet, um bei den Schülern Kompetenzen beim Umgang mit den Medien weiter zu entwickeln, auch die Nutzung von Excel und Powerpoint für den Fachunterricht wird u.a. vrmittelt
  • leistungsstarke Schüler der Klassen 5 und 6
    in den Fächern Deutsch und Mathematik nutzen wir je Klasse und Fach eine Stunde als Teilungsstunde für die Leistungsdifferenzierung
  • leistungsstarke Schüler der Klassen 5 und 6
    einmal monatlich nehmen leistungsstarke Schüler am LuBz- Unterricht am Gymnasium Prenzlau teil
  • leistungsstarke Schüler in den Klassen 1-6
    Vorbereitung und Teilnahme an vielen Wettbewerben und Wettstreiten in vielen Fächern, Vorlesewettbewerb, Mathematikolympiade, Rezitatorenwettbewerb, Kunstwettbewerbe, Englischwettbewerb, Jugend trainiert für Olympia, Sportlichste Schule Prenzlaus u.a., Vermittlung von MINT-Angeboten
  • leistungsschwache Schüler, alle Klassen, insbesondere Klassen 1 und 2
    förderdiagnostische Lernbeobachtung, Förderung von Kindern im Bereich LES, im Rahmen Schule für Gemeinsames Lernen-*

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Sehen 2
körperliche und motorische Entwicklung 1
Lernen 3
emotionale und soziale Entwicklung 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten