Schuldaten

Grundschule Glindow

Werder (Havel)/OT Glindow

Stammdaten

Kontakt

Glindower Dorfstraße 1
14542 Werder (Havel)/OT Glindow

Telefon: 03327 45907
Fax: 03327 669462
grundschule-glindow [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Brunner
Schulamt: Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Potsdam-Mittelmark
Träger: Stadt Werder (Havel)

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Grundschule Glindow

Besonderheiten

  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Primarstufe
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Unsere Schule ist ein Ort,

  • der alle Beteiligten stärkt-an Geist, Körper und Seele
  • der integriert, Brücken baut und Unterschiedlichkeit als Bereicherung begreift
  • der Lernen erfahrbar werden lässt als wechselseitge Beziehung von Wissen und Entdecken-auf der Grundlage von Wertschätzung, Offenheit und Neugierde
  • der verbunden ist mit der Nachbarschaft der Gemeinde Glindow, der Stadt Werder und der Region
  • indem Eltern Lehrende und Lernende sind und ihre Schule als Ganzes unterstützen

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Grundschule Glindow

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 21.06.2016 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Schulleben
Unser Schulleben fördert eine gesunde Sozial-, Sach- und Selbstkompetenz.

Kooperation
Wir arbeiten vertrauensvoll mit den Eltern am Wissenszuwachs der Schülerinnen und Schüler.
Unserer Schule vernetzt sich mit den demokratischen Gremien und schulnahen Partnern für eine konstruktive Zusammenarbeit.

Schulmanagement
Wir gehen verantwortungsvoll mit den vorhandenen Ressourcen um und organisieren effektiv den Schulalltag.

Unterricht
Der Unterricht und alle Möglichkeiten des Lernens sind die wichtigsten Bestandteile unseres Schulalltags.
Wir fördern und fordern alle Kinder umfassend und individuell.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Ziele Unterricht Der Unterricht und alle Möglichkeiten des Lernens sind die wichtigsten Bestandteile unseres Schulalltags. Wir fördern und fordern alle Kinder umfassend und individuell. ~ Ziel des Lernens ist an unserer Schule die Entwicklung von Handlungskompetenz ~ SuS erlernen Fach- und Methodenkompetenz.

  • Wir ermöglichen individuelles Lernen für alle SuS.
  • die SuS werden entsprechend ihrer persönlichen Voraussetzungen gefördert und gefordert.
  • Wir schaffen eine altersgerechte und vorbereitete Lernumgebung.
  • Gesundheitserziehung ist ein Schwerpunkt des Unterrichts.
  • Schule für gemeinsames Lernen - Konzept:

Für das Schulleben:

Ziele Schulleben

Unser Schulleben fördert eine gesunde Sozial-, Sach- und Selbstkompetenz.
~ Wir fördern grundlegende soziale, emotionale und kommunikative Fähigkeiten bei den SuS als Grundlage für ein soziales Miteinander in der Klassen- und Schulgemeinschaft.
~ Der gegenseitige Umgang wird durch klare Verabredungen geregelt. Grenzen und Freiräume werden erklärt und fest vereinbart.
~ Die SuS nehmen aktiv am Schulleben und der Gestaltung des Schullebens teil. Rituale, Feste und Feiern gehören zum Schulleben und stärken die Gemeinschaft.
~ Schule ist ein Raum für gesundes Lernen und Leben. Schüler, Eltern und Lehrer sollen sich hier gleichermaßen wohlfühlen, gern arbeiten und lernen.

Für Kooperation und Partizipation:

Ziele Kooperation

Wir arbeiten vertrauensvoll mit den Eltern am Wissenszuwachs der Schülerinnen und Schüler.
Unserer Schule vernetzt sich mit den demokratischen Gremien und schulnahen Partnern für eine konstruktive Zusammenarbeit.
~ Die Schule fördert den offenen Umgang mit den Eltern und informiert regelmäßig über die Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrages.
~ Die Schule arbeitet eng mit den Kindertagestätten zusammen.
~ Die Schule pflegt den Kontakt zu den andern Schulen der Region, um sich zu messen und weiterzuentwickeln.
~ Die Schule arbeitet eng mit den außerschulischen Kooperationspartnern zusammen.
~ Die Schule arbeitet eng mit der Kommune zusammen und beteiligt sich am öffentlichen Leben in der Stadt Werder.

Für das Schulmanagement:

Ziele Schulmanagement

Wir gehen verantwortungsvoll mit den vorhandenen Ressourcen um und organisieren effektiv den Schulalltag.
~ Gesundheitsförderung und –prävention sind integrale Bestandteile der Schulentwicklung.
~ Die Schulleitung pflegt einen kooperativen Führungsstil und sorgt für ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima.
~ Die Schulleitung fördert und steuert den Prozess des Zusammenwirkens aller Kolleginnen und Kollegen.
~ Die Schulleitung fördert und steuert eine innovative Schulentwicklung unter Beteiligung aller.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Jun 1, 2015 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Wir stimmen mit dem Kurzbericht weitgehend überein. Wir haben Schlussfolgerungen für die weitere Arbeit abgeleitet, insbesondere für Maßnahmen der Evaluation.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 12
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 0
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 0
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 8
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 11
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 3
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 22,1
pro Computer mit Internetzugang 22,1
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 6,0

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 101..200 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 21
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 3
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 2

Quelle: Eintrag der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 0
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Brunner Telefon: 0332745907
E-Mail: 103494@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Dreßler Telefon: 0332745907
E-Mail: 103494@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Torsten Leis Telefon: 03381/397425
E-Mail: torsten.leis@schulaemter-brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

  • Weiterentwicklung der schulinterner RLP, insbesondere NAWI und GEWI
  • Gemeinsames Lernen
  • Beelitz Heilstätten - ein Stück Geschichte Brandenburgs
  • Lese- und Rechtschreibkompentenz

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

  • individuelle Betreuung einzelner Busfahrkinder

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Informatik ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja ja
Arbeitsgemeinschaft sonstige Themen ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 2 57 28,5
2 2 55 27,5
3 2 51 25,5
4 2 52 26,0
5 2 53 26,5
6 2 42 21,0
Summe 12 310
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 26,7 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 24,8 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,9 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 14,4 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 12,9 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,5 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Lehrerkonferenz, Elternkonferenz, Schulkonferenz, Elternversammlungen, Konferenz der Schülerinnen und Schüler, Konferenz der Fachkonferenzleitungen, Schulversammlung, Hortleitung-Schulleitung, Sitzung Förderverein, Teamsitzungen zum gemeinsamen Lernen, Klassenkonferenzen, zu Beginn des Schuljahres Horterzieher und Lehrerinnen und Lehrer, zu Beginn des Schuljahres KITA Leiterinnen und Koordinatorin Kita-Schule und Schulleitung

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
First LEGO League Deutschland ja Preis in der Kategorie "Fantasievolle Konstruktion"
Mathematikolympiade ja Teilnahme an der 2. Stufe
The BIG Challenge ja
Känguruwettbewerb ja alle Kinder der Jahrgangsstufen nehmen teil
Vorlesewettbewerb ja 1. Plätze
Brandenburger Theatertage ja Teilnahme

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternversammlungen, Elternkonferenz, Schulkonferenz, Elternstammtische in einigen Klassen, 1 Elternfortbildung im Schuljahr, Schulleitung - Vorsitzender der Elternkonferenz und Schulkonferenz, Elternsprechtage, Elterngespräche, Mitarbeit der Elternvertreter in Fachkonferenzen und Lehrerkonferenzen

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Schulförderverein der Grundschule Glindow e. V..

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Arbeitsgemeinschaften, Bibliothek, Schulgarten, Schulhofgestaltung, gesamtschulische Theaterfahrt im Dezember, Fasching, Tag der offenen Tür, Einschulungsfeier, Verabschiedung der SuS der 6. Klassen, Zoobesuch der 1. Klassen

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

  • Kennenlernen verschiedener Berufe in SU, GEWI,WAT
  • klassenübergreifender Unterricht Wirtschaft- Arbeit -Technik
  • Kooperation mit wohnortnaher Wirtschaft

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort Bibliothek Werder, HAKO, Streuobstwiese NABU, Oberschule CvO

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
AG Schulgarten

Lehrkraft der Schule

AG Englisch

Lehrkraft der Schule

AG Computer

Lehrkraft der Schule

AG Handball

außerschulischen Partner

AG Flöte

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

AG Yoga

außerschulischen Partner

AG Kids im Kietz

außerschulischen Partner

AG Schach

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Oberstufenzentrum Werder
    Der Übergang in die weiterführende Schule wird gemeinschaftlich vorbereitet. Die SuS der CvO können ihr Schülerpraktikum an der Grundschule Glindow absolvieren, SuS der Cvo unterstützen bei Schulprojekten.
  • Ernst Haeckel Gymnasium Werder
    Der Übergang in die weiterführende Schule wird gemeinschaftlich vorbereitet. Die SuS der CvO können ihr Schülerpraktikum an der Grundschule Glindow absolvieren, SuS der Cvo unterstützen bei Schulprojekten.

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Oberstufenzentrum Werder
    Beratung der Eltern und Schüler im Ü7 Verfahren

Kooperationen mit Sportvereinen

  • Grün Weiß Werder
    AG Handball

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Mittelbrandenburgische Sparkasse
    Unterstützung der Schule bei dem Bemühen, den SuS umfangreiche Kenntnisse über die Geldwirtschaft, den Zahlungsverkehr das Börsengeschäft und den Spargedanken nahe zu bringen
  • Tischlerei Heißig
    Betriebsbesichtigungen, Unterstützung im WAT Unterricht fachlich und materiell

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Heimatverein Glindow
    Betreuung der AG "Kids im Kietz"
  • Sportverein/Landesverband
    Bezuschussung von Arbeitsgemeinschaften
  • Freie Musikschule Potsdam
    Möglichkeit des Erlernen eines Instruments der SuS aller Jahrgangsstufen
  • Hort
    Zusammenarbeit von Hort und Schule
  • Polizeiwache Werder/Havel
    Früh ansetzende Präventionsmaßnahmen sollen das Entstehen von Kriminalität und Gewalt an der Schule verhindern
  • Förderverein Grundschule Glindow e. V.
    Durch den Zusammenschluss von Eltern, Lehrern und ehemaligen SuS und Freunden der Schule will der Verein die vielfältigen erzieherischen und unterrichtlichen Belange der Schule fördern

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Teilnahme EMOTIKON Teilnahme an Wettbewerben - Känguruwettbewerb, big challenge, Vorlesewettbewerb Tag der Mathematik, Tag der jungen Talente, Tag der Literatur, Bundesweiter Vorlesetag Begabtenförderung AG Englisch(Cambridge Zertifikat) Konzept zur Leseförderung soziales Lernen - Teamentwicklung im Klassenraum Kl. 5 und 6 - 1 Unterrichtsstunde - Schulversammlung - Streitschlichter - monatliches Treffen der Klassensprecher/innen - Schulung der Klassensprecher/innen - Lesepatenschaften individuelle Lernstandserhebungen

  • ILEA 1, 3, 5
  • OR 2, 4
  • VERA 3
  • HSP 1 - 6
  • individuelle Förderpläne
  • Elternsprechtag
  • DaZ
  • 5 Punkte Rechtschreibprogramm
  • Portfolio
  • Medienbildung als fester Bestandteil des Sachunterrichts
  • außerschulische Lernorte

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Lesepatenschaften Kl. 1 und Kl. 4
  • Vorlesen im Kindergarten - Kl. 2
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Projekttage

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • - SuS mit Teilleistungsschwächen - SuS mit Migrationshintergrund - SuS mit Lernschwierigkeiten - SuS mit Begabungen
    - Förderung im gemeinsamen Unterricht - Teilungsunterricht - Fördergruppen - DaZ - Bildungs- und Teilhabepaket - Differenzierung im Unterricht - Angebot der AG - Hausaufgabenzimmer

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Sehen 1
körperliche und motorische Entwicklung 1
emotionale und soziale Entwicklung 4
Lernen 5

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten