Schuldaten

Grundschule am Lindenplatz Nauen

Nauen

Grundschule am Lindenplatz Nauen

Nauen

Stammdaten

Kontakt

Berliner Straße 16
14641 Nauen

Telefon: 03321 455575
Fax: 03321 460713
grundschule_am_lindenplatz [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Dietrich
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Havelland
Träger: Stadt Nauen

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Grundschule am Lindenplatz Nauen

Besonderheiten

  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

  • Schule mit Teppichboden
  • Turnhalle am Schulgebäude
  • Bibliothek
  • bewegter Unterricht
  • Unterrichtsräume mit Smartboaords
  • Laptopkurs in Klasse 3
  • Medienkunde als Unterrichtsfach in Klasse 5 und 6
  • Sportförderunterricht in Klasse 1-4
  • Klasse 5 und 6 haben 4 Wochenstunden Sportunterricht
  • alle Klassen führen einmal wöchentlich einen Klassenrat durch

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Grundschule am Lindenplatz Nauen

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 30.05.2002 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

1) pädagogische Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung,
2) Leitideen und Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan einschließlich der Grundsätze zur
Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse,
3) Rahmenbedingungen, Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern,
4) Beratungs- und Fortbildungsbedarf sowie die erforderlichen Maßnahmen zur Organisations- und Personalentwicklung.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Die Grundschule am Lindenplatz ist eine offene, innovative Schule mit den Schwerpunkten "Bewegtes Lernen", "Digital- mediales Lernen" und "Soziales Lernen" in allen Bereichen. Unser Ziel ist es, das Schulleben und die Schule als gemeinsamen Lern- und Lebensort in Zusammenarbeit mit allen an Schule Beteiligten, zu gestalten.
Den Schülerinnen und Schülern (SuS) soll ein erfolgreiches Lernen in ihrem individuellen Entwicklungsstand ermöglicht werden.
Wir legen Wert auf einen freundlichen und respektvollen Umgang miteinander.
Durch Kooperationen mit verschiedenen Partnern schaffen wir Strukturen, die den SuS die Entfaltung ihrer Persönlichkeit nach ihren individuellen Bedürfnissen ermöglicht. Die Gestaltung des Unterrichts orientiert sich an den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten der SuS. Im Unterricht wird ein Bezug zur kindlichen Lebenswelt hergestellt, der die Freude am Lernen erhält und die SuS zum selbstständigen, zielorientiertem Lernen befähigt.

Für das Schulleben:

Bewegung wird wie die Vermittlung grundlegender individueller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenz an unserer Schule groß geschrieben. Wir berücksichtigen bewusst Bewegungsbedürfnis der SuS. Wir integrieren Entspannung und Bewegung als didaktisch-methodisches Element wohl wissend, dass nur ein ausgeglichenes Zusammenspiel davon eine gesunde Entwicklung garantiert. Es gibt die Möglichkeit für SuS mit motorischen Defiziten am Sportförderunterricht teilzunehmen.
An unserer Schule wird kreidefrei unterrichtet. Alle Klassen- und Fachräume sind mit interaktiven Smartboards ausgestattet. Kompetenzorientiertes Lernen wird mit Snappet-Tablets unterstützt. In Klasse 3 wird SuS Grundkenntnisse am PC vermittelt. Seit 2016/17 erhalten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen Unterricht in Medienkunde.
Ein vielseitiges und bewegungsförderndes Schulleben, das sich auf eine enge Zusammenarbeit von SuS, Eltern und Lehrern aufbaut, ist uns schon immer wichtig gewesen.

Für Kooperation und Partizipation:

Unsere Schule bildet eine pädagogische Gemeinschaft. Wir legen Wert auf eine lebendige Kooperation und Kommunikation im Kollegium im Hinblick auf ein gemeinsames Handeln, eine innovative Unterrichtsgestaltung und eine hohe Unterrichtsqualität.
Wir legen Wert auf eine vertrauensvolle Kooperation mit den Eltern als zentrale Voraussetzung und wichtigem Grundstein für die optimale Entwicklung eines jeden Kindes.
Lehrer/innen und SuS kooperieren im Unterricht im Hinblick auf die Entwicklung gegenseitiger Wertschätzung, Toleranz, Respekt und Höflichkeit als Basis für konzentriertes Lernen.
Wir legen Wert auf die Kooperation mit den Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen, um die Unterrichtsqualität weiter zu entwickeln und Nutzen Kooperationen mit den Freien Trägern der Wohlfahrtsverbände, ASB und Caritas, sowie mit der DAK und und Cleven- Stiftung für den Schwerpunkt "Bewegtes Lernen".

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung

  • trägt die Gesamtverantwortung für die Unterrichts- und Erziehungsarbeit an der Schule,
  • nimmt diese Aufgabe im Zusammenwirken mit den Lehrkräften, den Eltern, den Schülerinnen und Schülern und dem Schulträger wahr,
  • gestaltet die Entwicklung der Schule als lernende Organisation und fördert die Bildung eines pädagogischen Grundkonsens,
  • organisiert die Aktivitäten an der Schule für die Entwicklung ihres Schulprogramms mit der Formulierung für die pädagogischen Ziele und Schwerpunkte für ihre Arbeit,
  • gewährleistet, dass die geltenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften in der Schule eingehalten werden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am May 22, 2019 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 12
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 0
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 10
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 10
PC-Kabinette 0
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 1
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 1
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 0

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 5,6
pro Computer mit Internetzugang 5,6
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 7,2

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 12
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Dietrich Telefon: 03321/455575
E-Mail: grundschule_am_lindenplatz@t-online.de
Stellvertreter Herr Mißmann Telefon: 03321/455575
E-Mail: grundschule_am_lindenplatz@t-online.de
Datenschutzbeauftragte Frau Unger Telefon: 033914044418
E-Mail: gudrun.unger@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2022/2023 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

  • Belastungen und Störungen in pädagogischen Gruppen durch Kinder mit emotional-sozialen Entwicklungsproblemen und Verhaltensauffälligkeiten!
  • Präventionsprogramm Fit-4-Future
  • Gesundheitsprävention- Gesunde Ernährung- gesundes Frühstück

Umgang mit Störungen im Unterricht Medieneinsatz im Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Mit Beginn des Schuljahres 2022/23 wird das Lernen im Blockunterricht erprobt. Nach guten Erfahrungen im Schuljahr 2019/20 während des Gruppenunterrichts im Mai/Juni wegen der Coronapandemie soll dieses Schuljahr genutzt werden, um auch im Klassenunterricht den Blockunterricht anzuwenden. Da keine A/B Wochen eingeführt wurden, wird der Blockunterricht in Wochenform erteilt und Fächer mit einer Wochenstunde wurden als Einzelstunden gekoppelt, so dass auch hier ein Block aus zwei Fächern stattfinden wird.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Fahrschülerinnen werden im Bedarfsfall von der pädagogischen Unterrichtshilfe nach dem Unterricht beaufsichtigt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Englisch ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sonderpädagogische Maßnahme ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Arbeitsgemeinschaft sonstige Themen ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 2 48 24,0
2 1 24 24,0
3 2 47 23,5
4 1 23 23,0
5 2 32 16,0
6 1 21 21,0
Summe 9 195
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 26,8 29,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 25,2 27,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,6 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 15,7 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 15,5 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,2 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Tag der offenen Tür
  • Schulfasching
  • Schulsportfest
  • Kinderfest (1.Juni)
  • Schwimmlager
  • Abschlussfeier Klasse 6
  • Projektwoche zum Schulprofil "Bewegte Schule"
  • Einschulungsfeier
  • Aufführung eines Märchenstückes (1. Adventwochenende)
  • Hochsprung mit Musik
  • Schulfest aller zwei Jahre
  • Vorlesewettbewerb in allen Klassen
  • Känguruwettbewerb
  • Schulmathematikolympiade
  • Pangeawettbewerb
  • Schnuppertag für die künftigen Lernanfänger

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Angebot zur Teilnahme an Elternseminaren zur Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule mit Teilnahmezertifikat
  • Informationsveranstaltung zum Thema Mitwirkung in der Schule durch Eltern

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Schul- und Förderverein der Grundschule Nauen

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Ein besonderes Anliegen des Vereins ist es, die lebendige Gemeinschaft von Elternhaus, Schüler und Schule verstärkt zu fördern, mit dem Ziel, die Eigeninitiative der Eltern anzuregen, Mitglieder zu gewinnen und über Spenden Mittel zu erhalten, die wir dringend zur Umsetzung schulischer Projekte wie z.B. die "Bewegte Schulpause" benötigen. Der Förderverein unterstützt die Schule bei der Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln sowie Geräten und Anschaffungen . So wurden durch den Verein bereits Computer, Fernseher, CD-Player, Unterrichtssoftware und noch vieles andere mehr gekauft. Auch bei der Planung, Durchführung und Finanzierung von Schulfesten und -veranstaltungen ist der Förderverein beteiligt. Auch die Organisation und Verwaltung außerunterrichtlicher Arbeitsgemeinschaften wird durch den Förderverein durchgeführt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: Das Lindenblatt

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Schulclub

außerschulischen Partner

Schülerzeitung

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Goethe Gymnasium Nauen
    - Gestaltung des Überganges von der Grundschule ins Gymnasium - gegenseitige Unterrichtsbesuche

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

  • Universität Potsdam/ Fachbereich Medien
    - Medienerstellung von der Weihnachtsaufführung der Grundschule

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • ASB für Kinder-,Jugend-und Familienhilfe im Havelland
    die Schulsozialstation und die Schulsozialarbeit wird von Mitarbeiterinnen des ASB betreut und durchgeführt Hausaufgaben und mehr
  • Caritas
    Zusammenarbeit im Bereich der Schulsozialarbeit - Beratung von Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen - Arbeit mit SchülerInnen im Freizeitbereich Schulclub
  • Horizont e.V.
    Zusammnenarbeit für Schülerinnen und Schüern der Schule, die in einer Wohngruppe des Horizont e.V. leben
  • Kita 8. März
    - Gestaltung eines gelingenden Übergangs von der Kindertagesbetreuung in die Grundschule - Vertreter der Einrichtungen nehmen an Tagen der offenen Tür teil - die Vorschulkinder der Kita 8. März erhalten die Möglichkeit an kulturellen Veranstaltungen der Grundschule am Lindenplatz teilzunehmen - die Grundschule am Lindenplatz ermöglicht den Vorschulkindern der Kita 8. März die Teilnahme an einer/ mehrerer Unterrichtsstunde/n im zweiten Schulhalbjahr - die Pädagoginnen und Pädagogen verstehen sich als Teil einer lernenden Organisation, die sie aktiv mitgestalten und entwickeln informieren sich über geplante Fortbildungsveranstaltungen und ermöglichen Vertretern der Einrichtungen eine Teilnahme

Kooperationen mit Sportvereinen

  • VfL Nauen
    - Bereitstellung des Sportplatzes für schulische Sportveranstaltungen

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Mittelbrandenburgische Sparkasse
    - Bereitstellung eines Limits pro Schüler der Schule für die Versorgung mit Lehr- und Lernmitteln

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • DAK- Cleven Stiftung
    Mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und die Schaffung einer gesunden Lebenswelt Schule: Das sind die vier Ziele der bundesweiten Präventionsinitiative fit4future.
  • RAA
    Betreuung des Projektes soziales Zusammenleben- Klassenrat, Fortbildungsveranstaltungen für das Kollegium Demokratisch Lernen,
  • Verkehrswacht Havelland
    - Hilfe bei der Durchführung der praktischen Ausbildung in der Verkehrserziehung im Rahmen des Sach- kundeunterrichts - Bereitstellung von Basecaps und Reflektoren für die neuen Lernanfänger

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • Durchführung von Schulprojekten
  • Differenzierung im gemeinsamen Unterricht ( Partner- und Gruppenarbeit, Binnendifferenzierung )
  • Stationenlernen, Wochenplanarbeit, Freiarbeit
  • Projektlernen

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • alle Schülerinnen und Schüler
    individuelle Förderung durch innere und äußere Differenzierung
  • Differenzierung Deutsch Klasse 5/6
    Unterricht in Kleingruppen nach Lernentwicklungsstand im Fach.
  • Differenzierung Englisch Klasse 5/6
    Unterricht in Kleingruppen nach Lernentwicklungsstand im Fach.
  • Differenzierung Mathematik Klasse 5/6
    Unterricht in Kleingruppen nach Lernentwicklungsstand im Fach.
  • Schülerinnen und Schüler mit Auffälligkeiten im sozial-emotionalen Bereich
    Kleingruppenförderung durch Sonderpädagogin
  • Schülerinnen und Schüler mit besonderen Schwierigkeiten im Bewegungsbereich
    Förderung im Kleingruppenunterricht- Sportförderunterricht
  • Schülerinnen und Schüler mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben
    individuelle Förderung durch innere und äußere Differenzierung, Förderung in Kleingruppe, Gewährung eines Nachteilsausgleiches
  • Schülerinnen und Schüler mit besonderen Schwierigkeiten im Rechnen
    individuelle Förderung durch innere und äußere Differenzierung, Gewährung eines Nachteilsausgleiches
  • Sprachförderung für Schüler nicht deutscher Herkunft.
    Fördergruppe Deutsch als Zweitsprache

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Sehen 0
autistisches Verhalten 1
Lernen 8
Sprache 1
emotionale und soziale Entwicklung 2
Hören 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten