Schuldaten

Grundschule Glienicke/Nb. Glienicke Kreis Oberhavel

Glienicke/Nordbahn

Stammdaten

Kontakt

Hauptstraße 63/64
16548 Glienicke/Nordbahn

Telefon: 033056 69280
Fax: 033056 69284
grundschule [at] glienicke [dot] eu (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Burmeister
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Oberhavel
Träger: Gemeinde Glienicke/Nordbahn

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Grundschule Glienicke/Nb. Glienicke Kreis Oberhavel

Besonderheiten

  • verlässliche Halbtagsschule und Hort
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Die Grundschule Glienicke ist eine große, moderne Halbtagsgrundschule am nördlichen Stadtrand Berlins. Unsere Schülerinnen und Schüler wachsen in sehr bildungsnahen und engagierten Elternhäusern auf.
Seit dem Jahre 2004 ist die Grundschule Glienicke eine Verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG). Größter Kooperationspartner ist der Hort. Zahlreiche weitere Kooperationspartner bieten attraktive Kurs- und Freizeitangebote ergänzend zum Unterricht für alle Kinder an. Hier werden Interessen geweckt, Talente gefördert, Schwächen abgebaut und dauerhafte Beziehungen und Freundschaften gebildet.
Während der aktiven Spielzeit und in den Pausen haben die Kinder viel Spaß auf unseren modernen Spielplätzen mit zahlreichen Angeboten. Begleitet werden sie unter anderem von einer ehrenamtlich tätigen Spielepatin.
Außerdem sind täglich zwei Sozialarbeiterinnen vor Ort.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Grundschule Glienicke/Nb. Glienicke Kreis Oberhavel

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 14.06.2007 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan/schulinternen Curriculum einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse
  • Maßnahmen zur individuellen Förderung im Rahmen der VHG
  • Umsetzung Medienentwicklungsplan - Einsatz digitaler Medien
  • Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung / soziales Lernen

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Wir sind ein Haus des Lernens, in dem alle willkommen sind, in dem alle Lernende sind.
Kinder mit unterschiedlichen Fähigkeiten sollen sich in unserer Schule zu Hause fühlen.
Wir verstehen Schule als einen Ort, in den Kinder gerne gehen und den sie bereichert durch neue Erkenntnisse und Erfahrungen verlassen.
Lernen: Wissen zu erwerben
Lernen: zusammen zu leben
Lernen: zu handeln
sind Fundamente, auf dem unser "Haus des Lernens" immer weiter aus- und fortlaufend umgebaut wird.

Für das Schulleben:

Wir verstehen unsere Schule als einen Lebens- und Erfahrungsraum in der Verantwortungsgemeinschaft von Kindern, ihren Eltern, den Pädagogen und den Kooperationspartnern unserer Schule.
Wir verstehen uns als Schule, die sich den Herausforderungen des Aufbaus der verlässlichen Halbtagsgrundschule in besonderer Weise verpflichtet weiß.
Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung in der Schule und für die Schule - z.B. als Aufsichtsführende und mit der Übernahme von Patenschaften oder als Konfliktlotsen.
Leistungen und besonderes Engagement erfahren Anerkennung und Würdigung. Besondere Arbeiten werden öffentlich präsentiert.
Probleme sehen wir als Herausforderung an. Fehler sind Chancen zum Lernen.

Für Kooperation und Partizipation:

Wir legen Wert auf freundliches und hilfreiches Miteinander.
Wir ermutigen zum demokratischen Handeln. Im Klassenrat regelt die Klasse ihre eigenen Angelegenheiten.
Eltern sind willkommene Partner in der Schule.
Im Rahmen der VHG kooperieren wir mit zahlreichen externen Partnern.

Für das Schulmanagement:

systematische Nutzung externer und interner Daten für die Schul- und Unterrichtsentwicklung
- Auf- und Ausbau eines kontinuierlichen und gemeinsam getragenen Projekt- und Prozessmanagements
- systematische Fehleranalyse und Beschwerdemanagement
- Professionalisierung durch systematische Qualifizierung/Fortbildung

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 30, 2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

SEIS 2009
SEIS 2014
Befragung zum Schulanfang 2018

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 30
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 2
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 21
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 21
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 7
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 5
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 8,8
pro Computer mit Internetzugang 9,5
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 18,2

Quelle: Eintragung der Schule vom 25.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 201..400 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 25.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 46
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 2
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 15.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 2
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Burmeister Telefon: 03305669280
E-Mail: 104954@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Thielicke Telefon: 03305669280
E-Mail: 104954@schulen.brandenburg.de
2. Stellvertreterin Frau Roth Telefon: 03305669280
E-Mail: 104954@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Unger Telefon: 03391 4044418
E-Mail: gudrun.unger@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Kommunikation
Begabtenförderung
digitale Medien

Kommunikation
Begabtenförderung
digitale Medien

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Betreuung in Ganztagsschulen ja ja ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Humanistische Lebenskunde ja ja ja ja ja ja
Katholischer Religionsunterricht ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 25.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 5 122 24,4
2 5 109 21,8
3 5 123 24,6
4 4 91 22,8
5 4 100 25,0
6 5 111 22,2
Summe 28 656
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 30,0 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 21,5 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 8,5 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 14,0 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 8,9 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 5,1 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Einschulung, Weihnachtssingen, Weihnachtskonzert, Theatertage/Musicalaufführungen, Teilnahme an sportl. Wettbewerben, Bundesjugendspiele, Känguruwettbewerb, The Big Challenge, Crosslauf, Sponsorenlauf, Verabschiedung der 6. Klassen, Ehrungen zum Schuljahresende, Projekte zum sozialen Lernen, Fasching, Fremdsprachentag, Klassenfahrten in Kl. 3 und 6

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundesjugendspiele ja
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja
Känguruwettbewerb ja 1 x 2. Preis 3 x 3. Preis
The Big Challenge ja
Rezitatorenwettstreit ja
Vorlesewettbewerb ja
Minimarathon Berlin ja
Kreisausscheid Mathematik Oberhavel ja
Mathematik-Olympiade Landkreis Oberhavel ja 1 x Anerkennung Klasse 3 1 x Anerkennung Klasse 4

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

regelmäßige Klassenelternabende sowie Elternkonferenzen, Zusammenarbeit in den schulischen Gremien, Zusammenarbeit in themnatischen Arbeitsgruppen (z.B. Schulerweiterungsbau sowie digitale Medien), zentrale thematische Elternabende (z.B. zur Vorbereitung der Einschulung, zum Übergang Ü7, zum Lernen an unserer Schule), monatliche Treffen zwischen Schulleitung und Schulelternvertretern sowie Schulförderverein, halbjährlich zentrale Lehrersprechstunden

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Link: Förderverein der Grundschule Glienicke/Ndb.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Der Schulförderverein setzt sich auf vielfältige Weise für die Belange der Schüler ein. Er engagiert sich z.B. für ein optimales Lernumfeld. So konnten in der Vergangenheit über Mitgliedsbeiträge und Spenden z.B. die interaktiven Tafeln unserer fünf vierten Klassen, die Headsets der Theater AG, Buchpreise für Lesewettbewerbe und die Trikots der Hortfußballmannschaft finanziert werden. Bedürftige Familien werden finanziell unterstützt, indem ihren Kindern die Teilnahme an der Klassenfahrt ermöglicht wird.

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort z.B. Gedenkstätte Sachsenhausen, DLR-Berlin, Bibliothek
Schülerbetriebspraktikum Oberschulen OHV
Einbeziehung der Eltern - Vorstellen von Berufen Eltern

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

  • HU, TU, FU Berlin, Uni Potsdam
    Praktika und Vorbereitungsdienst
  • Studienseminar Bernau
    Vorbereitungsdienst

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Hort
    Betreuung der Kinder im Rahmen der VHG
  • Kita
    Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule
  • Kita
    Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule
  • Kita
    Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule
  • Kita
    Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule
  • Kita
    Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule
  • Kita
    Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule

Kooperationen mit Sportvereinen

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • DUDEN Lerntherapie
    Angebot von Lerntherapien an unserer Schule
  • Polizei OHV
    Beratung und Prävention
  • Verkehrswacht Oranienburg
    Verkehrserziehung
  • Musikschule Oranienburg
    Musikunterricht
  • Kirche
    Religionsunterricht
  • Humanistischer Verband
    Lebenskundeunterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

An unserer Schule praktizieren wir sowohl offene Unterrichtsformen (Tages- und Wochenplanarbeit, Gruppenarbeit, Stationsarbeit, ...) als auch guten Frontalunterricht.
- Partner- und Gruppenarbeit
- Lernen im fachbetonten Unterricht
- Differenzierung durch Teilungsunterricht
- Projektarbeit
- fachübergreifendes Lernen
- lernen an außerschulischen Orten
Wir bemühen uns um das Klassenlehrerprinzip im Anfangsunterricht.

Quelle: Eintragung der Schule vom 25.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Wir bieten keine Klassen mit jahrgangsübergreifendem Unterricht an.

Quelle: Eintragung der Schule vom 25.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben
    zusätzliche und unterrichtsbegleitende Förderung i
  • Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten im Rechnen
    zusätzliche und unterrichtsbegleitende Förderung
  • besonders lerninteressierte und begabte Schüler/innen
    zusätzliche Kurse im Rahmen der VHG
  • besonders sportliche Schüler/innen
    zusätzliche Kurse im Rahmen der VHG
  • Schüler/innen mit Schwierigkeiten im sportlichen Bereich (nach EMOTIKON)
    zusätzlicher Kurs im Rahmen der VHG
  • Kinder mit Migrationshintergrund oder Kinder, deren Muttersprache nicht deutsch ist und die darum über noch unzureichende D-Kenntnisse verfügen
    parallel zum Unterricht wird Deutsch als Zweitsprache angeboten

Quelle: Eintragung der Schule vom 25.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
körperliche und motorische Entwicklung 3
geistige Entwicklung 1
Hören 1
Lernen 7
Sprache 2
emotionale und soziale Entwicklung 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 25.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten