Schuldaten

Grundschule am Weinberg

Rathenow

Grundschule am Weinberg

Rathenow

Stammdaten

Kontakt

Schulplatz 3
14712 Rathenow

Telefon: 03385 512262
Fax: 03385 5191879
s105181 [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulnummer: 105181
Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Pollak
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Havelland
Träger: Stadt Rathenow

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Grundschule am Weinberg

Besonderheiten

  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Primarstufe
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Die Akzeptanz, dass jeder verschieden ist, bei den uns anvertrauten Kinder und die dazugehörigen Eltern.
Auch in Bezug auf die Verschiedenheit der Kolleg*Innen, die Mitdenker, Vordenker, die Motivierer, die Vorsichtigeren, die Fleißigen, die Ruhigen, die Jüngeren, die Älteren... Jeder ist ein Teil des Ganzen mit seinen Stärken und Schwächen - und gemeinsam geben wir uns Stabilität.

Unsere Schule macht uns stark für das Leben!
Wir lernen unsere Fähigkeiten und Stärken in das gemeinsame SchulLeben einzubringen und weiter zu entwickeln.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Grundschule am Weinberg

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 31.01.2024 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

f) Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit SuS, Eltern hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für BuE
c) Maßnahmen der individuellen Förderung und Nutzung digitaler Medien
g) Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern
h) Maßnahmen zur Organisation und Personalentwicklung
a) Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan/schulinternen Curriculum einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse,

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Unser Unterricht ist ausgerichtet auf vielfältiges, lebensnahes, kooperatives und selbstverantwortliches Lernen.
Mit unserem GUTEN UNTERRICHT sollen die SuS vermitteltes und angeeignetes Wissen sinnvoll nutzen und vernetzen.

Für das Schulleben:

In unserem SchulLeben sind Toleranz, Humanität, Vertrauen und Offenheit jedem Einzelnen gegenüber bedeutsam.
Vielfalt statt Einfalt. Unsere Schulgemeinschaft sorgt für eine gewaltfreie Atmosphäre, in der ALLE gut lernen, lehren und tätig sein können.
Darum gehen wir freundlich und respektvoll miteinander um.

Für Kooperation und Partizipation:

Kompetente Kooperationspartner unterstützen uns aktiv und beratend als Teil des schulischen, kulturellen und sozialen Lebens.
Auch wir unterstützen unsere Kooperationspartner um gemeinsam verabredete Ziele zu erreichen.
Eltern sowie Schülerinnen und Schüler ermutigen wir zur Mitwirkung und zum gesellschaftlichen Engagement.

Für das Schulmanagement:

Ein wertschätzender, respektvoller, demokratischer Führungsstill prägt das Leitung - Lehrer - Lehrerrat - Verhältnis. Die Schulleitung nutzt die Gremien um Entwicklungsvorhaben voranzubringen und zu autorisieren. Die Schulleitung nutzt informelle wie dienstliche Gespräche um anzuerkennen, zu fördern oder zu fordern. Des weiteren dienen die Teilnahme der Schulleitung an überschulischen dienstlichen wie lokalen Netzwerken dazu, den Schulstandort zu stärken.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Aug 28, 2012 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

zu der Zeit noch keine Schulleitung
Visitation 10 Jahre her

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

ILEA, Teilnahme an Studien, Eng- Big Challange, KwikStudie

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 18
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 13
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 2
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 12
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 14,7
pro Computer mit Internetzugang 8,4
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 19,8

Quelle: Eintragung der Schule vom 06.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 101..200 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 06.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 26
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 3

Quelle: Eintrag der Schule vom 05.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 4

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Pollak Telefon: 03385512262
E-Mail: weinberg-grundschule.rathenow@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Weser Telefon: 03385512262
E-Mail: weinberg-grundschule.rathenow@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Unger Telefon: 033917007031
E-Mail: gudrun.unger@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2023/2024 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

" Lernen braucht Bewegung"

Verständnisorientierter Mathematikunterricht
Englisch

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form
  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Möglichkeiten eines Lernen im Unterrichtsblock sind gegeben
Lehrkräfte entscheiden nach Klassensituationen über Nutzung der Blockzeiten
Klingelzeichen nur zu den großen Pausen
projektorientiete Lernphasen möglich

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

überwiegend Fahrschüler im innerstädtischen Bereich
Betreuung nicht zwinged notwendig
Hausaufgabenzimmer über Schulsozialarbeit angeboten

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 06.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2023/2024
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 3 68 22,7
2 3 72 24,0
3 4 79 19,8
4 2 49 24,5
5 3 56 18,7
6 3 70 23,3
Summe 18 394
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle Schuldatenerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 27,2 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 21,6 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 5,6 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 23,6 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 18,4 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 5,2 1,4
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 9,7 13,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 5,9 12,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,8 1,3
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 19,2 16,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 13,6 14,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 5,6 1,7
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 17,3 14,4
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 11,2 12,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 6,1 1,5
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 10,5 14,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 8,1 13,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,4 1,5
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Vertretungskonzept besteht
Sonderpädagogische Stunden fallen dennoch zu oft aufgrund von Krankheit der Vertretung zum Opfer
Ausfallstunden auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Einschulung, Ausschulung, Hochsprung mit Musik, Herbstsportfest, Frühlingssportfest, Schulhoffest, Weihnachtsgala, Zirkuswoche, Elternsprechtage

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja vordere Plätze beim Stadt/ Kreisausscheid
Bundeswettbewerb Jugend musiziert ja
MBS Schulcup Basketball Brandenburg ja Platzierungen und Siege
Grundschulliga Westhavelland Basketball ja Teilnahme seit 2014 , 3 Ligatage im Schuljahr, drei Altersklassen JG 1./2. ;JG 3/4; JG 5/6. - Siege und Plazierungen
Kreisolympiade LA, Gerätturnen, andere Sportarten ja Teilnahme, Platzierungen
Jugend trainiert / Zweifelderball ja Platzierungen und 2019 Sieg in Jahrgang Klasse 3/4
Chorfestival 6KUnited ja Mitmachveranstaltung
Mathe - Känguru ja Platzierungen
Englischolympiade Big Challenge ja Teilnahme
Vorlesewettbewerb ja Teilnahme

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternstammtisch alle 4 - 6 Wochen

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein der Grundschule Am Weinberg e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Gestaltung Pausenhof, Spielgeräte, Schulgarten, Schulhoffest, regelmäßige Treffen, Beteiligung am Verkehrssicherungskonzept ( Planungseinbindung) des Schulträgers, Weihnachtsveranstaltungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
AG Fußball 4

Lehrkraft der Schule

AG Volleyball 5-6

Lehrkraft der Schule

AG Basketball 4 - 6

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Fit Fun AG

außerschulischen Partner

AG Theater

Lehrkraft der Schule

AG Chor

Lehrkraft der Schule

AG Fußball 3 / 4

Lehrkraft der Schule

AG Schulgarten

Lehrkraft der Schule

AG Schach 3 / 4 und 5/6

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Oberschule Rathenow
    Übergange zum Schulwechsel gestalten Ü7 Elternversammlung z.T. gemeinsame Lehrerfortbildungen
  • Gesamtschule Rathenow
    Übergange zum Schulwechsel gestalten Ü7 Elternversammlung z.T. gemeinsame Lehrerfortbildungen bereitstellen von Plätzen für Schülerpraktika
  • Gymnasium Rathenow
    Übergange zum Schulwechsel gestalten Ü7 Elternversammlung z.T. gemeinsame Lehrerfortbildungen Bereitstellen von Plätzen Für Schülerpraktika

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Schule für Sozialwesen Sophie Scholl Premnitz
    Unterstützung von Erzieherpraktikanten bei Hospitationeplätzen
  • Schule für Sozialwesen Brandengurg
    Unterstützung, Bereitstellen und Vermittlung von Praktikumsplätzen, Unterstützung von Ü1 - Einschulungsuntersuchungen, Schulfesten

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Jugendamt Havelland
    Unterstützunge in Krisen, Helferkonferenzen,
  • Träger LEB
    Unterstützunge in Krisen, Helferkonferenzen
  • Träger Horizont e.V.
    Unterstützunge in Krisen, Helferkonferenzen, Begleitung von Kindern in Wohngruppen
  • Hort der Grundschule Am Weinberg
    sehr enge Zusammenarbeit der Institutionen, da sich beide - Schule und Hort - an einem Standtort befinden
  • Kita Am Weinberg
    Informationstage, Hospitationen der großen Kitagruppen in den 1. Klassen Teilhabe an Schulfesten
  • Kita Havelkinder
    Informationstage, Hospitationen der großen Kitagruppen in den 1. Klassen Teilhabe an Schulfesten
  • Kita Olga Benario
    Informationstage, Hospitationen der großen Kitagruppen in den 1. Klassen Teilhabe an Schulfesten

Kooperationen mit Sportvereinen

  • Red Eagles Basketball
    Beteiligung an einer AG, Unterstützung bei Wettkämpfen, Weiterbildung der Lehrkräfte im Sportspiel BAsketball
  • Alba Berlin Basketball
    Teilnahme an verschiedenen Wetbewerben Lehrkräftefortbildung Jugendspielergewinnung, Sichtungen
  • Judo Club 1961 e.V.
    jährlich "Tage des Judo" an der Schule veranstalten, Sichtung,
  • Rathenower Wassersportverein 1922e.V. Kanu
    Schnuppertage, Sichtungen,
  • SV Pädagogik Rathenow Volleyball
    Sichtungen, AG Angebot in der Schule

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Optikpark Rathenow
    Nutzung des Grünen Klassenzimmers, Freizeithaus Mühle
  • Leselernhelfer - Mentoren Havelland e.V.
    individuelle Lerselernunterstützung von Kindern in eier 1zu1 Situation

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Wochenplanarbeit, Tagesplanarbeit, Lernbuffett, Lerntempoduett,

Quelle: Eintragung der Schule vom 06.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

bieten wir in AG Angeboten an und initieren dort auch das jahrgangsübergreifende Lernen
Lern- und Klassenpatenschaften

Quelle: Eintragung der Schule vom 06.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • LRS Förderung in kleinen Gruppen Mischung innerhalb der Klassenstufen, z.T. auch jahrgangsgemischt
    LRS
  • Förderung von matheschwachen Kindern
    Unterstützung im Fach Mathematik, Sicherung des dekadischen Systems und der grundlegenden Rechenverfahren
  • DAZ Kinder
    Kinder mit fremdsprachigen Hintergründen an die deutsche Sprache heranführen 5 Guppen, JG 2, Gruppe Fortgeschritten, Anfängergruppe, etablierte Gruppe 3/4, 5/6
  • Förderung von mathestärkeren Kindern
    im Jahrgang 4 und Jahrgang 3 Leistungsdifferenzierung durch Teilung auch möglich Mathe AG, Schach
  • verschiedenen AG Angebote im sportlichen, musischen, ästhetischen Bereich
    Kinder der Klassen können gzielt nach Neigungen Angebote auswählen
  • Förderung von sportinteressierten SuS Fördrung von SuS im Bereich Natur - und Umweltschutz
    verschiedenen Sport-AG´s 2 Schulgarten AG´s JG 3, JG 4

Quelle: Eintragung der Schule vom 06.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
körperliche und motorische Entwicklung 0
Lernen 5
Sehen 0
emotionale und soziale Entwicklung 4
Sprache 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 06.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten