Schuldaten

Kleine Grundschule Hohennauen

Seeblick/OT Hohennauen

Kleine Grundschule Hohennauen

Seeblick/OT Hohennauen

Stammdaten

Kontakt

Pareyer Straße 3 a
14715 Seeblick/OT Hohennauen

Telefon: 033872 90705
Fax: 033872 90706
grundschule.hohennauen [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Bielig
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Havelland
Träger: Amt Rhinow

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Besonderheiten

  • Kleine Grundschule
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Unser Lernort gewährleistet einen kreativen, ganzheitlich, selbstbestimmten und handlungsorientierten Umgang in der Lerngruppe sowie einzelner Schüler. Die Vermittlung aller Lerninhalte erfolgt prozessorientiert und wird mit der Lebenserfahrung verknüpft und schafft Voraussetzungen, um im zukünftigen Arbeitsleben den flexiblen Anforderungen gewachsen zu sein.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Kleine Grundschule Hohennauen

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  1. Entwicklung der individuellen sprachlichen und mathematischen Kompetenzen der Schüler*innen in Verbindung mit Digitalität
  2. Weiterentwicklung des Schulprofils - Kleine Grundschule mit musisch- künstlerischer Orientierung
  3. Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern (Netzwerk) in Projekten zum Natur- und Klimaschutz
  4. Maßnahmen zur individuellen Förderung der Schüler*innen mit dem Schwerpunkt der Entwicklung sozialer Kompetenzen

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Die Organisation des Unterrichts wurde diesen Entwicklungsschwerpunkten angepasst. In allen Hauptfächern wird Teilungsunterricht gewährleistet. Die Stundentafel wurde zugunsten des künstlerisch/ musischen Profils erarbeitet. Es erfolgt ein fächerübergreifender Unterricht. Regelmäßige Werkstatt-, Stations- und Partnerarbeit sowie die Arbeit mit Plänen unterstützen die Entwicklungsziele. Projektwochen und Aktionstage fördern den Praxisbezug.

Für das Schulleben:

Wir sind vielseitig aktiv (sportlich, handwerklich), musisch und künstlerisch kreativ und verwirklichen viele eigene Ideen. Unsere gemeinsamen Ziele werden mit dem kulturellen Leben der Gemeinde verknüft. Wir stärken die Region und die Verbundenheit mit dem Heimatort, um so den Lebensbezug zu Lerninhalten und menschlichen Werten zu fördern und zu unterstützen.

Für Kooperation und Partizipation:

Unsere Schule hat zahlreiche Kooperationspartner, die uns einen Praxisbezug zu sachkundlichen, gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Themenfeldern des Rahmenplans ermöglichen. Weiterhin unterstützen sie uns in unseren Bemühungen zum Klimaschutz. Die Zusammenarbeit mit der Beruflichen Schule für Sozialwesen "Sophie Scholl" in Premnitz unterstützt uns bei der Organisation von Arbeitsgemeinschaften sowie die Gestaltung von Aufführungen und Praktika.

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung besteht aus der Schulleiterin und einer unterstützenden Lehrkraft. Steuergruppen können nicht gebildet werden, da das Team aus 5 Stammlehrkräften besteht. Aus diesem Grund finden zu den Dienstberatungen und Lehrerkonferenzen wöchtliche Teamberatungen statt. Diese fördern den zielgerichteten Austausch über Lern- und Entwicklungsprozesse und tragen zu einer Optimierung und Gestaltung des Schullebens bei. Die Schulleitung beteiligt alle Mitwirkungsgremien an der Planung und Organisation des Schullebens. Schülervertretungen werden altersgerecht angeleitet und einbezogen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 13, 2012 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Der Kurzbericht wurde ausgewertet. Einige Bereiche haben sich personell verändert und müssen wieder an das Niveau des Kurzberichtes herangeführt werden. Lernpläne und Konzepte werden an die aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

regelmäßiger Austausch in den verschiedenen Konferenzen und Gremien zu Problemen

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 4
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 3
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 0
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 1
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 8
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 0
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 5,8
pro Computer mit Internetzugang 5,8
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 2,3

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 101..200 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 6

Quelle: Eintrag der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Bielig Telefon: 03387290705
E-Mail: 105296@schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/in Telefon: 03387290705
E-Mail: 105296@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Unger

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2022/2023 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Medienbildung (Kooperation Rhinow)
Angebot LiSUM für alle Fachbereiche

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Die Schülerinnen und Schüler lernen in 3 gemischten Klassen. (Klasse 1/2, Klasse 3/4, Klasse 5/6) Sie werden in den Fächern Kunst, Sport, Musik, Sachunterricht, Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften im Klassenverband unterrichtet. In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch werden die SuS in den Jahrgängen unterrichtet.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Die Schülerbeförderung erfolgt in Abstimmung mit dem Stundenplan und unseren Arbeitsgemeinschaften.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Darstellendes Spiel ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 0.5 14 28,0
2 0.5 13 26,0
3 0.3 7 23,3
4 0.7 15 21,4
5 0.6 10 16,7
6 0.4 8 20,0
Summe 3 67
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 32,8 29,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 32,7 27,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,1 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 29,2 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 29,2 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,0 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Sportfest (2x jährlich), Tischtennisturnier, "Nacht der Künste", Vorlesetage, Weihnachtsprogramm, Projekttage mit wechselnder Schwerpunktsetzung, Exkursionen der Klassen, Theater- und Konzertbesuche, Klassenfahrt der Klasse 5/ 6

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Sportabzeichenwettbewerb an den Schulen im Lande Brandenburg ja
Jugend- und Förderpreis ja Siegerpreis im Bereich Klimaschutz
Energiesparmeister ja
Schülerwettbewerb zur Entwicklungspolitik ja Meine, deine, unsere Zukunft

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

regelmäßig stattfindene Elternversammlungen, individuelle Beratungen, zuverlässige Erreichbarkeit der Kollegen per Mail

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein der Kleinen Grundschule Hohennauen und der Kita Storchennest

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Unterstützung zur Finanzierung von Projekten,Veranstaltungen, Exkursionen und Feiern, Anschaffung von Materialien und Verbesserung der äußeren Rahmenbedingungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort Nutzung der Kooperationspartner und anderer öffentlicher Einrichtungen
Praxislernen WAT Nutzung der Betriebe in der Umgebung

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Arbeitsgemeinschaft Trommeln 1/ 2

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Trommeln 3/ 4

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Singen 1-6

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Brettspiele 1/ 2

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Brettspiele 3/ 4

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Brettspiele 5/ 6

außerschulischen Partner

Arbeitsgemischaft Dats 3/ 4

außerschulischen Partner

Arbeitsgemischaft Dats 5/ 6

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Volleyball 3-6

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Basketball 3-6

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Fußball 1/2

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Fußball 3-5

außerschulischen Partner

Instrumentalunterricht Flöte

außerschulischen Partner

Instrumentalunterricht Schlagzeug

außerschulischen Partner

Instrumentalunterricht Gitarre

außerschulischen Partner

Lesezirkel 1-4

außerschulischen Partner

Arbeitsgemeinschaft Schach

außerschulischen Partner

Mediatorenausbildung

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Lilienthal- Grundschule Rhinow
    Zusammenarbeit Schulleiter, gemeinsame Elterninformationsabende, gemeinsame Fortbildungen (z.B. 1. Hilfe)
  • Kleine Grundschule Großwudicke
    Zusammenarbeit Schulleiter, schulübergreifende Fachkonferenzen, Austausch zur konzeptionellen Planung der Kleinen Grundschule, Zusammenarbeit im Projekt "Klasse! Musik für Brandenburg"
  • Fraiedrich- Ludwig- Jahn Gymnasium Rathenow
    Zusammenarbeit Schulleiter, Unterstützung der Schülerpraktika
  • Gesamtschule Bruno H. Bürgel Rathenow
    Unterstützung bei Sportfesten, Unterstützung der Schülerpraktika
  • Kunst- und Musikschule Havelland
    Projekt "Klasse! Musik für Brandenburg", Instrumentalunterricht
  • Freie Schule für Musik und Kunst TonArt e.V.
    gemeinsame Kunst- und Musicalprojekte, Unterstützung der "Nacht der Künste"

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Sekundary School
    BEACON Projekt, Zusammenarbeit Klimaschutz

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Fachschule der AWO Premnitz
    Durchführung von Arbeitsgemeinschaften, Unterstützung der Praktika, Schulaufführungen

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Einzelfallhilfen- Havelland
    Einzelfallbetreuung und Beratung

Kooperationen mit Sportvereinen

  • Sportverein Hohennauen
    Durchführung der Arbeitsgemeinschaft Fußball
  • Sportverein Hohennauen/ Volleyball
    Durchführung der Arbeitsgemeinschaft Volleyball
  • Red Eagles Rathenow
    Durchführung der Arbeitsgemeinschaft Basketball

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Agrargenossenschaft Hohennauen e.G.
    Unterstützung bei Projekt- und Aktionstagen
  • Rathenower Werkstätten gGmbH
    Unterstützung bei Projekten- und Aktionstagen, Unterstützung bei der Umgestaltung des Schulhofes
  • Rechcygier Haustechnik
    Unterstützung der Arbeit am Klimaschutz
  • Bäckerei Möhring
    Unterstützung der Projektarbeit, WAT
  • Baum- und Landschaftspflege A.S. Rumland
    Unterstützung von Projekten (Natur- und Umweltschutz)

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Unabhängiges Instiut für Umweltfragen
    BEACON Projekt, Durchführung von Klimastunden

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

In der Klassenstufe 1/2 werden 2 Werkstätten im Schuljahr durchgeführt. Es erfolgt ein Abschluss durch einen Projekttag. Themen des Sachunterrichts erarbeiten die SuS der Klasse 3/4, dabei werden fächerübergreifende Themen eingebunden. Nach jedem Thema erfolgt eine Projektfahrt oder Exkursion für einen lebensbezogenen Abschluss. In der Klassenstufe 5/6 erarbeiten die SUS Werkstätten, die mit den Fächern Gesellschaftswissenschaften, Deutsch, Mathematik und Naturwissenschaften verknüpft werden. In jedem Schuljahr wird eine Schulfahrt organisiert, die in Anlehnung an einen Rahmenplanschwerpunkt organisiert wird. Formen der Gruppen- und Partnerarbeit sowie die Arbeit nach einem Arbeitsplan finden ihre Anwendung.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

In unserer Schule lernen die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Kunst, Musik, Sachunterricht, Sport, LER, Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften im jahrgangsübergreifenden Unterricht. Die Themen werden Zweijahresrhythmus behandelt. So kommt es zu keiner Überschneidung der Themenfelder beim Unterrichten. Die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch erfolgen im Teilungsunterricht. Der Sportunterricht wird entsprechend den Forderungen des Rahmenlehrplans altersgerecht bewertet.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • alle Schüler*innen
    Nutzung der Teilungsstunden für die "Kleine Grundschule", Unterricht in Kleingruppen getrennt nach Jahrgängen (Ma, D, En), Schüle*rinnen haben die Möglichkeit, in ihrem Tempo und entsprechend ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten zu lernen, intensive Begleitung und Unterstützung der Lehrkraft in diesem Prozess, Nutzung digitaler Tools
  • alle Schüler*innen
    verschiedene Formen der Binnendifferenzierung im Unterricht, wie das Lernen nach Themenplan, die Werkstattarbeit, das Lernen an Stationen, zusätzliche herausfordernde Lernangebote u.a. (Vergleiche Förderkonzept)
  • alle Schüler*innen
    lerndiagnostische Beobachtung durch die LK, Erstellung von Förderplänen, Lernen nach individuellem Förderplan in verschiedenen Unterrichtsabschnitten
  • alle Schüler*innen
    Förderung im musisch- künstlerischem Bereich, Beteiligung am Projekt „Klasse: Musik für Brandenburg“, Schulaufführungen, gemeinsame musikalische und künstlerische Projekte
  • alle Schüler*innen
    Förderung der Interessen und Neigungen durch ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Instrumentalunterricht
  • alle Schüler*innen
    Förderung sozialer Kompetenzen durch gemeinsame Projekte, Klassenrat/ Sozialstunde
  • Schüler*innen mit Förderbedarfen im sprachlichen Bereich (z.B. LRS)
    Förderstunden Deutsch, geübt wird die Differenzierung der Laute, das Gliedern in Silben, Festigung von Lesestrategien, Training des sinnerfassenden Lesens, gezieltes individuelles Rechtschreibtraining (Vergleiche verschieden Konzepte zur sprachlichen Förderung)
  • Schüler*innen mit Förderbedarfen im mathematischen Bereich (z.B. Dyskalkulie)
    Förderstunden Mathematik, anschauliche und intensive Vertiefung mathematischer Lerninhalte, spielerische Lernformen, Nutzung digitaler Tools
  • Schüler*innen mit besonderen Stärken im mathematischen Bereich
    weiterführende Aufgaben (Bearbeitung von Logicals, kombinatorischen Aufgaben, Lösen mehrgliedriger Sachaufgaben etc.), Nutzung digitaler Tools, Beteiligung an der Matheolympiade
  • Schüler*innen mit besonderen Stärken im sprachlichen Bereich
    Beteiligung an sprachlichen und fremdsprachlichen Wettbewerben (Schreibwettbewerbe, Vorlesewettbewerb, Big challenge …)
  • Schüler*innen mit besonderen sportlichen Stärken
    verschiedene sportliche Arbeitsgemeinschaften, Neigungsunterricht Sport, Beteiligung an sportlichen Wettkämpfen
  • Schüler*innen der Klasse 1/ 2
    Begleitung der Klasse durch pädagogische Unterrichtsunterstützung
  • Schüler*innen der Klasse 5/ 6
    Leistungs- und Neigungsdifferenzierung (Vergleiche Differenzierungskonzept)
  • Schüler*innen mit gar keinen oder geringen Kenntnissen der deutschen Sprache
    DAZ- Unterricht, intensives und gezieltes Sprachtraining in Kleinstgruppen (Dolmetscherin) pädagogische Unterrichtsunterstützung
  • Schüler*in mit besonderen Schwierigkeiten im Bereich Lernen und sprachlichen Auffälligkeiten
    Unterrichtsbegleitung (Einzelfallhelferin)

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Hören 1
Lernen 1
emotionale und soziale Entwicklung 1
Sprache 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten