Schuldaten

Grundschule "Am Priesterweg"

Potsdam

Stammdaten

Kontakt

Oskar-Meßter-Straße 4-6
14480 Potsdam

Telefon: 0331 2897500
Fax: 0331 2897501
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Dettbarn
Schulamt: Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Potsdam
Träger: Landeshauptstadt Potsdam

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Grundschule "Am Priesterweg"

Besonderheiten

  • Stützpunktschule für Begabtenförderung
  • offener Ganztagsbetrieb (Primarstufe)
  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

  • Konzept der Stadtteilschule
  • Verlässliche Kooperationen mit der Kammerakademie Potsdam, Rotary Club Potsdam, Robert-Bosch-Stiftung, Deutsche Schulakademie, Roland-Berger-Stiftung
  • Umweltschule in Europa seit 1999
  • sicheres Netzwerk mit Kitas, Horten und weiterführenden Schulen
  • zahlreiche Projekte zur ganzheitlichen Bildung (z.B. Opernprojket, Schulgartenarbeit, Medienprojekte, Gesundheitsförderung, Sozialtraining)

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Grundschule "Am Priesterweg"

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 01.10.2018 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • Kulturelle Bildung zur Sicherung der Teilhabe am kulturellen Leben, Entwicklung von Lebensfreude und Kontakt zu elitären Lebensweise anderer Menschen
  • Ökologische Orientierung für den Ausgleich von Defiziten an Naturerfahrungen, Kinder in ihrer natürlichen Entwicklung stärken,
  • Übergänge gestalten, besonders wichtig ist uns die Bildungsbiografie der Kinder im Blick zu haben, Brüche zu harmonisieren und Kindern die nötige Aufmerksamkeit zu gewähren; Schulanfänger kommen teilweise mit bis zu drei Jahren Entwicklungsrückständen zur Schule, diese gilt es langfristig, kontinuierlich und freudbetont auszugleichen; für Übergänge in die Sek I gelten feste verankerte Regelungen;
  • Individuelle Förderung, die im Rahmen der Vielschichtigkeit von Herausforderungen Inklusion sichtbar werden lässt
  • Hierbei spielt die Zusammenarbeit mit dem oskar. Team, der R. Berger Stiftung und der Koop. mit den Horten, der Arche, dem Junior Club und der

Schulsozialarbeit eine große Rolle

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Umgang mit Heterogenität

  • individuelle Förderung
  • äußere und innere Differenzierung
  • Gestaltung individueller Lernpläne
  • Realistische Ziele für das Lernen setzen effikter Unterricht
  • Anwendung von geeigneten Methoden
  • abwechslungsreiche Unterrichtsgestaltung
  • Wechsel von Lernorten
  • effektive Lernzeitnutzung (offener Anfang)
  • ritualisierte Unterrichtsabläufe
  • fächerübergreifende Absprachen und einheitliche Umsetzung dieser (z.B. Sprachbildung und Rechtschreibtraining)

Für das Schulleben:

Wir achten auf ein respektvolles Miteinander.
Wir finden eine gemeinsame Sprache.
Wir planen und gestalten miteinander.
Wir lernen voneinander.
Wir arbeiten vernetzt.
Wir informieren und evaluieren.

Für Kooperation und Partizipation:

Die drei Säulen unserer Schule
ökologisch--sozial--kulturell

Für das Schulmanagement:

  • die Schulleitung stärkt die Schulgemeinschaft durch eigenes Vorbild und zeigt Führungsverantwortung
  • sie unterstützt und sichert den Aufbau eines funktionsfähigen Schulmanagements
  • sie sichert die regelmäßige Fortschreibung des Schulprogramms
  • sie sorgt für einen Konsens hinsichtlich des gemeinsamen Verständnisses von gutem Unterricht
  • die Schulleitung überzeugt und motiviert die Mitglieder der Schulgemeinschaft, sich für die Schule zu engagieren
  • die Schulleiterin fördert das Zusammenwirken der Gremien
  • die Schulleitung nutzt den Erfahrungsaustausch in Netzwerken für die Weiterentwicklung der eigenen Schule
  • die Schulleiterin diskutiert offen über Problemlage und regt zur Bewerbung für den Deutschen Schulpreis an
  • in Begleitung von Experten werden neue Ziele für die zukünftige Schulentwicklung vereinbart
  • vermeidet Unterrichtsausfall durch sinnvolle Unterrichts- und Vertretungsorganisation
  • die Schulleitung hospitiert und führt regelmäßig Mitarbeitergespräche

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 25, 2013 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

allgemein zufriedenstellende Bewertung, Arbeitsschwerpunkt ist der Umgang mit Dokumentationen;

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

z. Zeit werden über die Deutsche Schulakademie 2 Kolleginnen als Peer Review ausgebildet, Koll. H...

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 30
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 3
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 7
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 5
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 4
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 8,2
pro Computer mit Internetzugang 8,2
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 2,3

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 31
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 4

Quelle: Eintrag der Schule vom 04.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Dettbarn Telefon: 03312897500
E-Mail: 105466@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Glimm Telefon: 03312897500
E-Mail: 105466@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Döring

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2019/2020 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Weiterentwicklung des Förderkonzeptes - Aufgaben und Zeile der Lerngruppen;
Lehrmethoden, Lehr -und Lernmittel vorstellen;

Projektunterricht- Projektmethode auf das Opernprojekt anpassen

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.12.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

In den Mitarbeitergesprächen werden interessenbezogene Fortbildungsschwerpunkte der einzelnen Lehrkräfte abgefragt. Schulinterne Fortbildungensthen stimmen wir im Gespräch Schulleitung / Lehrerrat ab.

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.12.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form
  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)
  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

auf der Jahrgangsstufe bilden sich selektive, leistungshomogene Lerngruppen:
im gemeinsamen Unterricht wird nach Absprache mit dem multiprofessionellen Team vereinbart wann welche Kinder in diese Lerngruppen gehen; für einzelne Kinder werden temporäre Förderzeiten vereinbart;

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

trifft nicht zu

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Betreuung in Ganztagsschulen ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Chor ja ja ja ja ja ja
FG Lernfelder laut Sonderpädagogik ja ja ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja
Englisch ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Projektarbeit aller Fächer ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 3 57 19,0
2 3 77 25,7
3 3 63 21,0
4 3 68 22,7
5 3 68 22,7
6 3 71 23,7
Summe 18 404
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 26,9 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 25,7 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,2 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 15,5 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 14,2 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,3 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Für langzeiterkrankte Kollegen benötigen wir ausgebildete Vertretungslehrer.
In einer Brennpunktschule, sind Probleme mit Vertretungslehrkräften manchmal erst nach einem Jahr auszugleichen.
Wunsch: Zusätzliche Lehrkraft am Schuljahresbeginn einplanen

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Einschulung
  • Tag der offenen Tür
  • Schuljubiläum
  • Weihnachtskonzert/-bazar
  • 2 Umwelttage
  • Opernprojekt
  • Lernen am anderen Ort
  • Abschlussfeier Kl. 6

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja Beste Vorleser werden ermittelt und geehrt.
Bundesjugendspiele ja Urkunde
Bundeswettbewerb Jugend musiziert ja
Mathematikolympiaden in Deutschland ja Beste Mathematiker qualifizieren sich für die Stadtolympiaden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch, Thematische Informationsabende, Beratungen, Integration von Eltern in Arbeitsgruppen, Freizeitangebote über das Begegnungszentrum

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Freundeskreis der Grundschule

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
- Schulveranstaltungen - Einschulung - Weihnachtskonzert - Umwelttage

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: NK-Schülerzeitung

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort außerschulische Bildungspartner
Praxislernen Lernorte Schulgarten, Werkraum
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Logopädie, LRS Institut

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Akkordeon

außerschulischen Partner

Basketball

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Bibliothek

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Chor

Lehrkraft der Schule

Französisch

außerschulischen Partner

Fußball

Lehrkraft der Schule

Handball

außerschulischen Partner

Interkulturelles Theater

Lehrkraft der Schule

Kinderyoga

außerschulischen Partner

Kinderzumba

außerschulischen Partner

Kochkurs

außerschulischen Partner

Leichtathletik

Lehrkraft der Schule

Melodika

außerschulischen Partner

Milch AG

außerschulischen Partner

Reiten

außerschulischen Partner

Schach

außerschulischen Partner

Gardetanz

außerschulischen Partner

Vietnamesisch Unterricht

außerschulischen Partner

Hip Hop

außerschulischen Partner

Modellbau

außerschulischen Partner

Religion

Lehrkraft der Schule

Literatur Spielraum

außerschulischen Partner

Ballspielschule

außerschulischen Partner

Junge Kaninchenzüchter

Lehrkraft der Schule

Football

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Leibnitz Gymnasium
    Ü5- und Ü7-Verfahren
  • Humboldt Gymnasium
    Begabtenförderung
  • Anna-Lindth-Grundschule
    Partnerschule von Roland-Berger-Stiftung vermittelt, Begleitung von Kindern aus sozialschwachen Familien

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

  • Universität Potsdam
    Praktika

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Uni Potsdam
    Berufe, Kinderuni
  • Berufsbildungswerk Herrmannswerder
    Praktika im Anfangsunterricht

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Paragraph 13 eV.
    Schulsozialarbeit
  • Arche Potsdam
    Freizeitgestaltung und Elternarbeit
  • Junior Club
    Freizeitgestaltung und Elternarbeit

Kooperationen mit Sportvereinen

  • SC-Potsdam
    Freizeitgestaltung im sportlichen Kontext
  • Alba Berlin
    Ganztagsangebote
  • Tanzakademie Erxleben
    Ganztagsangebote
  • MC Brandenburger Handballjugend e.V.
    Handball-AG
  • SV Empor Potsdam 1952 e.V.
    Schach-AG

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Pro Potsdam
    Finanzierung von Projekten
  • Verein Soziale Stadt
    des Begegnungszentrums oskar.

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Kammerakademie Potsdam
    Opernprojekt, Lehrertandem, kuturelle Bildung
  • Kinderhilfe Potsdam e.V.
    Lernpatenschaften
  • Akademie der 2. Lebenshälffte
    Leseomas
  • Ackerdemia e.V.
    Schulartenarbeit
  • Rotary Club
    Bücherspenden, Aktionstage
  • Berliner Vorstadt
    Projektunterstützung

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • Lerntheke
  • Stationsarbeit
  • Frontalunterricht
  • Partnerarbeit, Gruppenarbeit
  • Projektarbeit
  • Lernzirkel
  • Lernbüro
  • Wochenplanarbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Enrichmentangebote (Mathe-Forderung, Nawi-Forderung, Französisch)
  • Schach-AG
  • Chor
  • Förderunterricht in Lerngruppen
  • DaZ- Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • SuS mit besonderen Begabungen im Bereich Mathematik
    individuelle Lerngruppe, Einsatz besonderer Lernmaterialien und Aufgaben, Schach statt Mathe
  • SuS mit Lernproblemen im Bereich Mathematik
    individuelle Lerngruppe, binnendifferenzierte Förderung
  • SuS mit besonderen Begabungen im Bereich Naturwissenschaft
    individuelle Lerngruppe, Enrichmentangebot zum Experimentieren, Erstellen von Facharbeiten, Lernvideos und Vorträgen, die am Talentetag vorgestellt werden
  • DaZ- SuS, die die deutsche Sprache als Zweitsprache erlernen
    individuelle Fördergruppen für Anfänger und Fortgeschrittene, individuelles Grammatiktraining, Lesetraining und Hörverstehen, Bewegungsspiele zur Sprachförderung
  • SuS mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben
    individuelle Fördergruppen im Bereich LRS und RS

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
emotionale und soziale Entwicklung 9
Lernen 19
Sprache 2
geistige Entwicklung 1
körperliche und motorische Entwicklung 1
Sehen 1
Hören 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten