Schuldaten

UNESCO-Projektschule Cottbus 21. Grundschule

Cottbus

UNESCO-Projektschule Cottbus 21. Grundschule

Cottbus

Stammdaten

Kontakt

Willi-Budich-Straße 54
03044 Cottbus

Telefon: 0355 861011
Fax: 0355 4857854
s105971 [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)

Verwaltungsangaben

Schulnummer: 105971
Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Jurrmann
Schulamt: Staatliches Schulamt Cottbus
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Cottbus
Träger: Stadt Cottbus

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
UNESCO-Projektschule Cottbus 21. Grundschule

Besonderheiten

  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Primarstufe
  • Schulen mit sorbischen Unterricht
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Seit 2010 Unesco-Projekt-Schule im internat. Netzwerk; Schule für "gemeinsames Lernen", Fremdsprachenunterricht ab Klasse 1, Sorbischunterricht, DaZ-Unterricht, Schulsozialarbeit, "Demokratische Schule" - Errichtung eines Kinderparlamentes
Umsetzung des bildungspolitischen Schwerpunktes- Lesekompetenz- inhaltliche Arbeit mit "Brandenburger Leseband"/ Verständnisorientierter Mathematikunterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

UNESCO-Projektschule Cottbus 21. Grundschule

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 27.09.2023 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • Evaluationskriterien, mit denen die Schule schulbezogene oder schulübergreifende Qualitätsstandards beurteilt
  • Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülern und deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung
  • Ausweitung der Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern
  • Kooperation zwischen Lehrkräften und sonstigen pädagogischem Personal- multiprofessionelle Teams
  • Schule für "gemeinsames Lernen"
  • DaZ-Unterricht- SuS aus 12 Nationen

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Gestaltung des Unterrichts nach modernen Standards. Anspruchsvolle Unterrichtsgestaltungen, dem hohen Bewegungsdrang, dem individuellen Lernen und den unterschiedlichen sozialen Bedingungen unserer Schüler angepasst. Offene Unterrichtsformen wie projektorientierter Unterricht, Werkstattarbeit, Stationsarbeit, jahrgangs- und fächerübergreifende Aktivitäten sowie Tages- und Wochenplanarbeiten gehören fest zum Alltag unserer Schule. Schule als Lern- und Lebensort, lebensnaher Unterricht, Angebote für leistungsstarke und leistungsschwache Kinder und Lernen mitallen Sinnen sind die Kernpunkte unserer täglichen pädagogischen und erzieherischen Arbeit.
Erarbeitung des schulinternen Curriculum zu den neuen Rahmenlehrplänen Berlin Brandenburg - Unterrichtswirksamkeit ab dem Schuljahr 2017/2018
Schule für "gemeinsames Lernen"
Willkommenskultur - DaZ-Unterricht
Sorbischunterricht

Für das Schulleben:

Alle Schulkinder werden gefördert und gefordert. Der Leitgedanke unseres pädagogischen Handelns ist ein lebensnaher Unterricht und ein Unterricht welcher von Verständnis, Weltoffenheit und Toleranz geprägt ist.
Bei der Arbeit im internationalen Netzwerk der UNESCO-Projekt-Schulen lernen unsere Schüler unterschiedliche Kulturen kennen und werden für den friedvollen und bereichernden Umgang mit Kindern aus verschiedenen Nationen sensibilisiert.
Willkommenskultur für Kinder aus Flüchtlingsgebieten, Einrichtung des DaZ-Unterrichtes, Integration in den Klassen

Für Kooperation und Partizipation:

Wir nutzen die Arbeit mit unseren Kooperationspartnern um die Unterrichtsarbeit für unsere Kinder interessant und abwechslungsreich zu gestalten, um Sicherheit zu gewähren, um internationale Kontakte zu knüpfen und um Kompetenzen zu entwickeln. Um einen lebensnahen Unterricht in vielfältiger Art und Weise zu gestalten, nutzen wir mit Hilfe unserer Kooperationspartner außerschulische Lernorte.
Enge Zusammenarbeit im internationalen Netzwerk der UNESCO-Projekt-Schulen

Für das Schulmanagement:

Zu unserem Pädagogenteam gehören 22 Kollegen/Kolleginnen. Demokratisches Handeln und ein kameradschaftliches Miteinander sind Grundsätze der Zusammenarbeit in den Gremien für Lehrer, Schüler und Eltern.
Schulleitung, 2 Sonderpädagogen, 1 Heilpädagogin, Gruppenbetreuer und 1 pädagogische Unterrichtshilfe arbeiten mit den Grundschulpädagogen nach den Prinzipien einer Schule für "gemeinsames Lernen"
Alle Schüler der Jahrgangsstufen 3 - 6 nehmen am Projekt "Demokratische Schule" teil
Gründung eines Kinderparlamentes an unserer Schule in enger Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendbeauftragten der Stadt Cottbus Frau Materna

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Dec 11, 2013 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Eltern- und Schülerfragebögen für Jahrgangsstufe 6

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 18
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 0
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 0
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 0
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 15
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 15
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 0
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 21,7
pro Computer mit Internetzugang 21,7
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 3,6

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 17..50 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 22
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 2

Quelle: Eintrag der Schule vom 07.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 2
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Jurrmann Telefon: 0355 861011
E-Mail: s105971@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Garau Telefon: 0355 861011
E-Mail: s105971@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Schier
E-Mail: s105971@schulen.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2023/2024 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

digitaler Unterricht
Bildungspolitische Schwerpunkte- sprachliche Kompetenzen/ Leseband/ verständnisorientierter Mathematikunterricht
Lehrergesundheit

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

Arbeit in der sonderpädagogischen Beratungsstelle Cottbus - Fortbildungen für Diagnostikteams der Beratungsstelle
gemeinsame Erarbeitung der Fachpläne zu den neuen Rahmenlehrplänen in übergreifenden Fachkonferenzen

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (ohne klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Schule für gemeinsames Lernen
Projektarbeit im Netzwerk der Unesco Schulen
Deutsch als Zweitsprache
Fremdsprachenunterricht ab Klasse 1
Sorbischunterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Lernbereich Ästhetik ja ja
Musik ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sonderpädagogische Maßnahme ja ja ja ja ja ja
Sorbisch/Wendisch ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
sonstige Fremdsprachen ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2023/2024
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 2 49 24,5
2 2 48 24,0
3 2 49 24,5
4 3 71 23,7
5 2 45 22,5
6 2 48 24,0
Summe 13 310
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle Schuldatenerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 30,4 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 29,8 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,6 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 39,0 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 36,0 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,0 1,4
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 17,3 13,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 15,0 12,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,3 1,3
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 18,8 16,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 16,5 14,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,3 1,7
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 17,3 14,4
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 16,0 12,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,3 1,5
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 21,5 14,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 20,1 13,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,4 1,5
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Projekttage in den Klassen
Wandertage und Exkursionen
Klassenfahrten
Internationaler Projekttag der UNESCO-Projekt-Schulen
Sportfest
UNESCO-Kinderfest
UNICEF-Sponsorenlauf
Tag der offenen Tür
Theatertag
Weihnachtssingen
Beteiligung am Stadtteilfest des Bürgervereins Schmellwitz
gemeinsame Veranstaltungen Schule - ansässiger Hort Fröbel e.V.

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
regionale Englischolympiade ja Platzierungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

regelmäßige Gremienarbeit mit den gewählten Elternvertretern
gewählte Elternvertretungen in allen Konferenzen und Teilkonferenzen der Schule
gemeinsame Vorbereitung und Durchführung von außerschulischen Aktivitäten

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein 21. Grundschule e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Finanzielle Unterstützung der Schule bei innerschulischen und außerschulischen Aktivitäten

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Gewaltprävention

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Umwelterziehung

Lehrkraft der Schule

Unterstützung Deutsch

Lehrkraft der Schule

Unterstützung von Familien

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Humboldt-Gymnasium Cottbus
    Zusammenarbeit zum Übergang Primarstufe-Sekundarstufe 1 Gemeinsame Fachkonferenzarbeit in den Kernfächern
  • UNESCO-Projektschulen des Landes Brandenburg
    Arbeit im Netzwerk der UNESCO-Projektschulen, gemeinsame Aktionen am 26.04. Abstimmung der inhaltlichen Arbeit über Regionalkoordinatorin aus Frankfurt/Oder

Schulpartnerschaften mit Schulen in Deutschland

  • UNESCO-PROJEKT-SCHULEN des Landes Brandenburg
    Internationale Netzwerkarbeit der UPS Deutschlands; Teilnahme an der Jahrestagung der UPS Deutschlands; Juni 2010 Verleihung des Titels "Anerkannte Unesco-Projekt-Schule"

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Szkola Podstawowa nr 15
    deutsch-polnischer Partnerschaftsaustausch der Lehrer und Schüler beider Schulen

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

  • School for life
    Unesco-Arbeitsgemeinschaft arbeitet am Austausch mit der School for life Jährliche Geldspende erlaufen beim traditionellen Unicef-Sponsorenlauf der Kinder der Unesco-Projekt-Schule

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Jugendhilfe Cottbus e.V.
    Sozialarbeiter des Aktivspielplatzes Schmellwitz unterstützen unsere Klassenteams bei thematischen Projekten und die Schule bei Kinderfesten
  • Schulsozialarbeiterin Jugendamt Cottbus
    Unterstützung der pädagogischen Arbeit Einzelfallhilfen Unterstützung von Schülern und Eltern bei der Zusammenarbeit Schule und Jugendamt Familienhilfen

Kooperationen mit Sportvereinen

  • Sportverein Ringen
    Freizeitgestaltung für Kinder unserer Grundschule

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Lokales Bündnis für Familie
    Unterstützung familienfreundlicher Strukturen
  • Kindertagesstätte Humikids Cottbus
    Übergang Kindergarten - Schule
  • Kindertagesstätte Sonnenblume Cottbus
    Übergang Kindergarten - Schule
  • Kindertagesstätte Spielhaus Cottbus
    Übergang Kindergarten - Schule
  • Pädagogisches Zentrum für Natur und Umwelt
    Umweltbildungseinrichtung Regelmäßiger Besuch unserer Klassen im PZNU
  • Revierpolizei Cottbus Nord
    Sicherheit der Schule im Alltag, bei Festen und Projekten Überprüfung von Verkehrsmittel auf Sicherheit Übungen zum Verhalten auf der Straße Gewaltprävention
  • Sparkasse Spree-Neiße
    Sparkassen Schulservice Besuch der Geschäftsräume Sparkasse als Sponsor
  • Stadt Cottbus
    Handlungsleitfaden zwischen den Grundschulen und dem Fachbereich Bildung und Sport zur Sicherstellung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.08.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Alle Formen der Differenzierungsmodelle wie Werkstattunterricht, Projektarbeit, Wochenplanarbeit, Gruppen- und Partnerarbeit
Jahrgangsübergreifender Unterricht
Fächerübergreifender Unterricht
Schule für "gemeinsames Lernen"
Integration der vor Krieg und Gewalt geflüchteten Familien - Kinder werden den Klassen zugeordnet und erhalten zusätzlichen DaZ-Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Netzwerk "Unesco- Projekt- Schulen Deutschlands
Schule für "gemeinsames Lernen"
DaZ-Unterricht- SuS aus 22 Nationen
Sorbischunterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • aktuell: Aufnahme von Flüchtlingskindern sowie weiteren Kindern ohne Deutschkenntnisse SuS aus 22 Nationen/ bis zu 50% in jeder Klasse
    individuelle Beschulung der Kinder in den Jahrgangsstufen 1-6
  • Schüler mit einer Lern- und Sprachbehinderung, Förderschwerpunkt emozionale/soziale Entwicklung Schule für 2gemeinsames Lernen"
    Förderung im gemeinsamen Unterricht inklusive Schule ab Schuljahr 2012/2013
  • Heilpädagogische Angebote für SuS Jahrgangsstufe 1-3
    Einsatz Heilpädagogin

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
geistige Entwicklung 0
Lernen 30
emotionale und soziale Entwicklung 3
Hören 0
Sprache 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten