Schuldaten

Rahn Education - Freie Grundschule Fürstenwalde, Staatlich genehmigte Ersatzschule

Fürstenwalde/Spree

Rahn Education - Freie Grundschule Fürstenwalde, Staatlich genehmigte Ersatzschule

Fürstenwalde/Spree

Stammdaten

Kontakt

Eisenbahnstraße 19
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon: 0341 39393001
Fax: 0341 39393099
grundschule-fw [at] rahn [dot] education (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Herr Schittek
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Oder-Spree
Träger: Dr. P. Rahn & Partner gemeinnützige Schulgesellschaft mbH

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Rahn Education - Freie Grundschule Fürstenwalde, Staatlich genehmigte Ersatzschule

Besonderheiten

  • genehmigte Ersatzschule
  • offener Ganztagsbetrieb (Primarstufe)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Wir bieten ein reichhaltiges musikalisch-ästhetisches Angebot. Ergänzend wird an unserer Schule eine frühe Fremdsprachenförderung angeboten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2011 (ZENSOS)

Rahn Education - Freie Grundschule Fürstenwalde, Staatlich genehmigte Ersatzschule

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Informationen zur Selbstevaluation

FreiwilligeTeilnahme an SEIS im Schuljahr 2010/2011.
Freiwillige xxterne Evaluation zur Qualitätsfeststellung auf der Grundlage des "Orientierungsrahmen Schulqualität in Brandenburg" (Version 2008) im Schuljahr 2011/2012

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2011 (ZENSOS)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.03.2011 (ZENSOS)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 8
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 3
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 8,6
pro Computer mit Internetzugang 2,4

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang größer 1 GBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 12

Quelle: Eintrag der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Sonstiges pädagogisches Personal 9
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 5

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiter Herr Schittek Telefon: 034139393001
E-Mail: schulleitung-fw@rahn.education
Stellvertreter/in
2. Stellvertreterin Frau Selle Telefon: 034139393002
E-Mail: verwaltungsleitung-fw@rahn.education
Datenschutzbeauftragte Frau Selle Telefon: 034139393002
E-Mail: simone.selle@rahn.education
Sekretärin Frau Heim-Breite Telefon: 034139393010
E-Mail: grundschule-fw@rahn.education

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Alle Lehrer der Schule können an fachbezogenen Weiterbildungen teilnehmen. Eine ständige Fortbildung der Lehrer wird erwünscht und unterstützt.
Darüber hinaus wird mindestens einmal jährlich eine schulinterne Weiterbildung organisiert. Zum Beispiel wurde im Schuljahr 2010/2011 Professor Struck zun Thema "Die 15 Gebote des Lernens" eingeladen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2011 (ZENSOS)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja
Chor ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Darstellendes Spiel ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
sonstiges Fach ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 1 25 25,0
2 2 37 18,5
3 2 48 24,0
4 1 24 24,0
5 2 49 24,5
6 2 41 20,5
Summe 10 224
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Ägypten in den Augen deutscher Kinder ja
Schachturnier in Groß Schönebeck ja 2. Platz. Sonderpreis für das beste Mädchenbrett und das beste 1. Brett

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.03.2011 (ZENSOS).

Schülerzeitung

Name: rahnblitz

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.06.2008 (ZENSOS).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Chor
Computer
Kochen und Backen
Musical
Tanzen

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.03.2022 (ZENSOS).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Freie Oberschule Fürstenwalde Dr. P. Rahn & Partner
    1. Primäres Ziel der Zusammenarbeit der Partner ist die Stärkung des Dialogs zwischen den Schulen. Gemeinsam werden Projekte für einen schulübergreifenden Erfahrungsaustausch und eine lebensnahe Kompetenzvermittlung erarbeitet und umgesetzt. Ziel ist, dass die unterschiedlichen Schulformen voneinander profitieren und sich gegenseitig bereichern.
  • Hort der Freien Grundschule Fürstenwalde Dr. P. Rahn & Partner
  • Musik- und Kunstschule "Clara Schumann" Dr. P. Rahn % Partner
    1. Primäres Ziel der Zusammenarbeit der Partner ist die Stärkung des Dialogs zwischen den Schulen. Gemeinsam werden Projekte für einen schulübergreifenden Erfahrungsaustausch und eine lebensnahe Kompetenzvermittlung erarbeitet und umgesetzt. Ziel ist, dass die unterschiedlichen Schulformen voneinander profitieren und sich gegenseitig bereichern.

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

  • private deutsche Schule Kairo
    Ziel der Kooperation ist es einen Schüleraustausch in den 6. Klassen zu organisieren. Für einen ersten Kontakt wurde den Kindern beider Schulen die Möglichkeit gegeben, sich über den Sport, über Fernschach, kennen zu lernen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 20.09.2011 (ZENSOS).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Die an der Freien Grundschule Fürstenwalde praktizierten Lernformen sollen den Kindern einen bedürfnisorientierten Lernprozess ermöglichen. Sie orientieren sich unter anderem am individuellen Lern- und Entwicklungstempo der Kinder. Die Lernformen sind keine voneinander isolierten Aktivitäten, sondern sie sind miteinander verknüpft.
In der Freiarbeit üben die SchülerInnen ganz gezielt das selbstständige Arbeiten. Sie wählen offene und kreative Aufgaben aus den verschiedenen Fächern aus und bearbeiten diese. Sie können verschieden Sozialformen wählen.
In Arbeitsgemeinschaften haben die SchülerInnen die Möglichkeit, verstärkt ihren Interessen nachzugehen. Wir bieten im Schuljahr 2010/2011 z. B. folgende AGs an: Schach, Schülerzeitung, Englisch, Kochstudio, Meine Welt, Spaßatelier...
Das Lernen und die Erlebnisse außerhalb der Schule sind für die Kinder sehr attraktiv und regen neue Projekte an.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2011 (ZENSOS).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Projekte entstehen aus all dem, was den Kindern begegnet und sie bewegt. An unserer Schule werden jahrgangs- und facherbezogeneAktivitäten verschiedenster Art durchgeführt. Über Projekttage, Besuch von Ausstellungen und Wandertage, über die Teilnahme an diversen wettbewerben bis hin zu mehrtägigen Klassenfahrten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2011 (ZENSOS).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Die musikalisch-ästhetischen konzeptionellen Fächer werden in halber Gruppenstärke unterrichtet.
  • Soweit es die personalen, räumlich-sächlichen Voraussetzungen zulassen wird für eine begrenzte Anzahl von Schülerinnen und Schülern eine LRS-Förderung angeboten.
  • Soweit es die personalen, räumlich-sächlichen Voraussetzungen zulassen wird für eine begrenzte Anzahl von Schülerinnen und Schülern eine Rechenschwäche-Förderung angeboten.
  • Stand: Schuljahr 2011/2012 Je Klasse wird mindestens eine Förderstunde pro Woche angeboten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2011 (ZENSOS).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Lernen 4

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.09.2011 (ZENSOS).

Lade Daten