Schuldaten

Dr.-Wilhelm-Polthier-Oberschule Wittstock

Wittstock/Dosse

Stammdaten

Kontakt

Polthierstraße 19
16909 Wittstock/Dosse

Telefon: 03394 712229
Fax: 03394 448910
oberschule [at] wittstock [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Oberschule
Leitung: Frau Dr. Vanino
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Ostprignitz-Ruppin
Träger: Stadt Wittstock/Dosse

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Dr.-Wilhelm-Polthier-Oberschule Wittstock

Besonderheiten

  • vollgebundener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (besetzte FSJ Einsatzstelle)
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Wir sind eine Schule, die mit Achtung und Respekt vor dem Einzelnen und seiner Lebenswelt versucht, Vielfalt zu nutzen, Leistung zu fördern, und über die Schule hinaus durch frühzeitige kontinuierliche Berufsorientierung einen erfolgreichen Übergang in die Ausbildung zu begeliten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Dr.-Wilhelm-Polthier-Oberschule Wittstock

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 12.09.2019 verabschiedet. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Die Schule stellt Maßnahmen zur individuellen Förderung im Unterricht in den Vordergrund. Das Konzept für Berufs- und Studienorientierung ist in immer stärkerem Maße und vielfältiger Art Bestandteil der unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Arbeit. Um das Potenzial der Ganztagsschule auszuschöpfen wird an den Rahmenbedingungen, Zielen und Inhalten der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern weiter gearbeitet.
Dem Beratungs- und Fortbildungsbedarf des Lehrpersonals soll besser entsprochern werden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Es wird allen Schülern und Schülerinnen entsprechend ihres persönlichen Leistungsvermögens Förderung zuteil und Möglichkeiten der Weiterentwicklung werden eingeräumt.
Schulinterne Curricula, die die Vorgaben der Rahmenlehrpläne umsetzen, sind möglichst aussagefähig im Bereich individueller Differenzierung.

Für das Schulleben:

Die Prinzipien der humanistischen Werteerziehung bilden die Grundorientierung für die Gestaltung des Schullebens.
Durch die gegenseitige Achtung aller am Schulleben beteiligten Personen und die Akzeptanz verbindlicher Werte und Normen arbeiten wir in einer Atmosphäre des Vertrauens und der Gewaltfreiheit.

Für Kooperation und Partizipation:

Der Austausch zwischen Schülern, Lehrkräften, Eltern und Kooperationspartnern soll möglichst offen und regelmäßig stattfinden. Vernetzungsmöglichkeiten werden genutzt.

Für das Schulmanagement:

Mit Einbindung aller an unserer Schule Beteiligten in den vorhandenen Gremeien und mit gemeinsamen aktivitäten ermöglichen wir ein breites Kommunikationsforum,
in dem alle schulischen Belange besprochen und entwickelt werden können.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 30, 2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Fragebögen, Gesprächsrunden auf FK-Ebene, mit Kooperationspartnern,Hospitatiponen SL, kollegiale ...

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 15
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 3
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 12
PC-Kabinette 1
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 12,3
pro Computer mit Internetzugang 12,3

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 17..50 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 26

Quelle: Eintrag der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 2
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Dr. Vanino Telefon: 03394712229
E-Mail: 110917@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Michaelis Telefon: 03394712229
E-Mail: 110917@schulen.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Schulrecht/Rechtssicherheit
Datenschutz

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

offener Frühbeginn

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Biologie ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Geografie ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja ja
Sport ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2020/2021

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch gesamt 2,9 3,1
integrativ (A-Kurs) 3,1 3,1
integrativ (B-Kurs) 2,7 3,1
Mathematik gesamt 2,7 3,0
integrativ (A-Kurs) 2,9 3,1
integrativ (B-Kurs) 2,5 2,8

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2020/2021

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,0
Berufsbildungsreife 9 14,5 9,7
Erweiterte Berufsbildungsreife 17 27,4 22,5
Fachoberschulreife 20 32,3 30,8
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 16 25,8 36,9
Summe 62

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
7 4 82 20,5
8 3 77 25,7
9 4 91 22,8
10 3 60 20,0
Summe 14 310
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 20,6 26,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 18,2 23,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,4 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 12,3 42,6
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 10,5 39,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,8 2,7
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Sportveranstaltungen
Weihnachtsschulprogramm
Schüleraustausch
Projektwochen
Projekte

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Zusammenarbeit mit Eltern

anlässlich von Schulveranstaltungen
Weihnachtsfeier
Tag der offenen Tür
Präsentationsveranstaltungen der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein der Dr.-Wilhelm-Polthier-Oberschule Wittstock e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Projekte der Schule: Frankreichfahrt, Skilager, Projektwoche, Zeitzeugengespräche, Fahrt zum KZ Sachsenhausen Schulpartnerschaft mit Rumänien Schülerauszeichnungen: Vorstellungsgespräche, soziales Engagement, Praxislernen Sportveranstaltungen der Schule Demokratiewerkstatt

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: Jahrgang 8

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerradio

Name: Jahrgang 8 innerhalb des Musikunterrichts

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Die kontinuierliche Arbeit mit dem Berufswahlpass, das Kennenlernen verschiedener Berufsfelder in allen vier Jahrgangsstufen, die intensive
Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und die Wahrnehmung ihrer Beratungsangebote und die Schülerbetriebspraktika sind Schwerpunkte unseres Konzepts. Die Streichung der Unterstützung durch die Berufseinstiegsbegleitung können wir nicht nachvollziehen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass
Lernen am anderen Ort Bildungsgesellschaft Pritzwalk
Schülerbetriebspraktikum Betrieben vor Ort
Praxislernen
Initiative Sekundarstufe I (IniSek)
Zukunftstag
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Kochen

außerschulischen Partner

Reiten

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Handwerk und Holzbearbeitung

Lehrkraft der Schule

Retten, Bergen, Schützen
Schach

Lehrkraft der Schule

Fitness und Freizeitsport

Lehrkraft der Schule

Volleyball

Lehrkraft der Schule

Tanzen

außerschulischen Partner

Bowling

außerschulischen Partner

Kunst

Lehrkraft der Schule

Singegruppe

Lehrkraft der Schule

Polthier goes future

Lehrkraft der Schule

PC-Arbeit

Lehrkraft der Schule

Handball

Lehrkraft der Schule

Selbstverteidigung

Lehrkraft der Schule

Kegeln

außerschulischen Partner

Gitarrenunterricht

Lehrkraft der Schule

Schulband

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Gymnasium Wittstock
    Erfahrungsaustausch im Bereich weiterführende Schulen Begleitung individueller Schullaufbahnentscheidungen Zusammenarbeit beim Tag der offenen Tür zusammenarbeit im AG-Betrieb
  • Waldring Grundschule Wittstock
    Erfahrungsaustausch im Bereich weiterführende Schulen Begleitung individueller Schullaufbahnentscheidungen Zusammenarbeit beim Tag der offenen Tür
  • Diesterweg-Grundschule Wittstock
    Erfahrungsaustausch im Bereich weiterführende Schulen Begleitung individueller Schullaufbahnentscheidungen Zusammenarbeit beim Tag der offenen Tür
  • Nadelbach Grundschule Heiligengrabe
    Erfahrungsaustausch im Bereich weiterführende Schulen Begleitung individueller Schullaufbahnentscheidungen Zusammenarbeit beim Tag der offenen Tür

Schulpartnerschaften mit Schulen in Deutschland

  • Liceul German Sebes
    Erziehung zur Toleranz Schüleraustausch Theaterworkshops Bibliotheksarbeit Begegnungen auf internationaler Ebene Sportveranstaltungen, z.B. Crosul Europe Musikprojekte Erfahrungsaustausch mit Lehrern

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Liceul German Sebes, Rumänien
    Erziehung zur Toleranz Schüleraustausch Theaterworkshops Bibliotheksarbeit Begegnungen auf internationaler Ebene Sportveranstaltungen, z.B. Crosul Europe Musikprojekte Erfahrungsaustausch mit Lehrern

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Jugendamt Ostprignitz-Ruppin
    Zusammenarbeit und Festlegungen von Förderschwerpunkten in den verschiedenen Bereichen der Förderschwerpunkte von Schülern

Kooperationen mit Sportvereinen

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • AG-Partner Freizeitangebot im Mittagsband

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Der Bereich Praxislernen ist im Rahmen des Berufsorientierungskonzeptes eine der Stärken der Schule.
In Umsetzung des Inklusionsansatzes werden vielfältige Möglichkeiten der Differenzierung angewandt, kooperative Lernformen verwendet,
Stationenlernen geübt, Projektarbeit praktiziert. Außerschulische Kooperationspartner bringen ihre Kompetenzen in verschiedene Fächer und
Unterrichtsthematiken ein.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Es gibt kein altersgemischtes Lernen oder jahrgangsübergreifenden Unterricht.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • LRS-Förderung/Lerntherapie Förderung Mathematik Förderung Englisch Unterstützung fremdsprachiger Schüler
    Schüler erhalten Lerntherapie in Absprache mit Elternhaus und Jugendamt durch eine Lerntherapeutin, die in die Schule kommt. Die LRS-Förderung erfolgt durch Deutschlehrer. Mathematik und Englishc werden durch Förderresourcen aus dem Gantztag und im Rahmen des AG-Betriebes gefördert.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Hören 2
körperliche und motorische Entwicklung 2
autistisches Verhalten 1
Lernen 2
Sprache 1
emotionale und soziale Entwicklung 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten