Schuldaten

Schule am Kirschgarten

Bernau bei Berlin

Schule am Kirschgarten

Bernau bei Berlin

Stammdaten

Kontakt

Neuer Schulweg 10
16321 Bernau bei Berlin

Telefon: 03338 75190
Fax: 03338 751919
schule-am-kirschgarten [at] schulen.kvbarnim [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Oberschule mit Grundschule
Leitung: Herr Weltzin
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Barnim
Träger: Landkreis Barnim

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Schule am Kirschgarten

Besonderheiten

  • Wahlpflichtfach Darstellen und Gestalten (ab Jahrgangsstufe 7)
  • Wahlpflichtfach Sport, Basketball und Tennis (ab Jahrgangsstufe 7)
  • offener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Projekt - "Bildungsinitiative Barnim"
  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Sport als Wahlpflichtfach
Teamsmit jeweils 2 KlassenleiterInnen
Ganztagsschule
Netzwerkarbeit
Praxislernen in allen Klassenstufen
LRS-Stammschule
umfangreiche Schulsozialarbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schule am Kirschgarten

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 08.06.2011 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Überarbeitung des Schulprogrammes
Stärkung der Teamarbeit und des individuellen Lernens
Vorbereitung der Arbeit in der neuen Schule mit Clustern für die einzelnen Jahrgänge

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Erziehung heißt:?die Gemüter junger Menschen in Unruhe versetzen und ihren
Wissensdurst wecken? Robert M.Hutchins
? Wir fördern die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen.
? Wir befähigen die Schüler zum selbständigen Arbeiten.
? Wir erziehen zu tolerantem demokratischen Verhalten und zur kritischen Auseinandersetzung.
? Wir ermuntern die Schüler, soziale Verantwortung zu übernehmen.

Für das Schulleben:

Obwohl unsere Schule etwas abseits des Stadtkerns angesiedelt ist, ist sie sowohl für Bernauer Schüler als auch für Fahrschüler gut zu erreichen. Kein ankommender Schüler muss morgens oder nach Unterrichtsschluss, wenn er es nicht selbst möchte, außerhalb unseres Hauses zubringen. Bedingt durch unsere Ganztagsangebote besteht die Möglichkeit , AGs zu besuchen bzw. die AST-oder Förderstunden zu nutzen . Mit Schülern , Eltern und Lehrern wurden gemeinsam Regeln für ein kameradschaftliches Miteinander aufgestellt. Dieses gemeinsame Miteinander findet seinen Ausdruck z.B. in folgenden Aktivitäten:

  • Vorbereitung und Durchführung vieler Projekte ( s. SjAp. )
  • Malern von Klassenräumen
  • Gestaltung des Tages der offenen Tür
  • Sportfeste , Duathlon , Teilnahme an regionalen u. überregionalen Aktivitäten
  • Theater in der Schule
  • Berufsvorbereitung und Praxislernen in allen Klassenstufen (IOS, Arbeitsagentur)
  • Intensive Elternarbeit und Beratung ...

Für Kooperation und Partizipation:

Zur Erweiterung des Bildungsangebotes unserer Schule gibt es eine Reihe von Kooperationen
und Partnerschaften im außerschulischen und berufspraktischen Bereich. Gute Kontakte
und Beziehungen bestehen seitens der Schule zu regionalen und überregionalen Partnern in
Bezug auf das Schülerpraktikum und spätere Lehrstellen. Kooperationen zu Vereinen und
Jugendeinrichtungen der Stadt Bernau gibt es seit vielen Jahren. Projekte, Unterrichtsangebote
und Arbeitsgemeinschaften auf sportlichem und naturwissenschaftlichem Gebiet ergänzen
so den Schulalltag.
Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern wird in vielfältigen Formen die Möglichkeit der Partizipation gegeben (z.B. Gremienarbeit, Befragungen, Stammtische, Sprechtage, ...)

Für das Schulmanagement:

Die Gesamtverantwortung für die Schule und all ihren Aktivitäten trägt die Schulleitung.
Die Schulleitung arbeitet mit allen Gremien auf der Grundlage der bestehenden Gesetze
und Verordnungen eng zusammen. Sie plant den Personaleinsatz in der Schule und gibt
positive Impulse für die weitere Entwicklung der Schule. Dabei werden eigene Zielstellungen
und Erwartungen offengelegt. Entscheidungen werden, wenn möglich, gemeinsam mit den
Mitarbeitern diskutiert und abgestimmt. Die Einhaltung wird kontrolliert und gegebenenfalls
korrigiert. Ein weiterer Schwerpunkt ist die ständige Fortbildung der Mitarbeiter auf pädagogischem
und fachlichem Gebiet. So werden weiterhin thematisierte Fortbildungen im Rahmen der SCHILF angeboten. Dadurch lernen die Pädagogen der Schule die neusten Entwicklungen und Erkenntnisse auf dem Gebiet der Psychologie und Pädagogik kennen und anzuwenden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Sep 12, 2018 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Der Endbericht liegt vor und ist durch den Beschluss der Schulkonferenz öffentlich . Dieser kann an der Schule eingesehen werden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I
  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 38
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 4
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 8
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 25
PC-Kabinette 3
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 3
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 7
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 8,2
pro Computer mit Internetzugang 8,2
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 23,7

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 52
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 5
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 3

Quelle: Eintrag der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 2
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 4

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiter Herr Weltzin Telefon: 03338-75190
E-Mail: ulf.weltzin@lk.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Litka Telefon: 03338-75190
E-Mail: brigitte.litka@lk.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Wiedenhöft Telefon: 0335-5210477

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2022/2023 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Ganztag in der Primarstufe
kooperative Unterrichtsformenm

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (ohne klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

offener Frühbeginn und Betreuung der Fahrschülerinnen und Fahrschüler im Frühhort bzw. im Rahmen des offenen Ganztagsbetriebes

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja ja
Betreuung in Ganztagsschulen ja ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Geografie ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Humanistische Lebenskunde ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja
Physik ja ja ja ja
Praxisbegleitender Unterricht ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sonderpädagogische Maßnahme ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch gesamt 3,2 3,2
integrativ (A-Kurs) 3,2 3,0
integrativ (B-Kurs) 3,3 3,3
Mathematik gesamt 3,6 3,5
integrativ (A-Kurs) 4,0 3,7
integrativ (B-Kurs) 2,9 3,3

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Kommentar der Schulleitung

Ergebnisse werden in den Fachkonferenzen evaluiert.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.09.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,2
Berufsbildungsreife 6 8,6 4,8
Erweiterte Berufsbildungsreife 22 31,4 22,9
Fachoberschulreife 21 30,0 33,0
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 21 30,0 39,3
Summe 70

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 3 66 22,0
2 2 55 27,5
3 3 75 25,0
4 2 52 26,0
5 3 71 23,7
6 3 79 26,3
7 3 88 29,3
8 3 78 26,0
9 3 87 29,0
10 3 73 24,3
Summe 28 724
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 25,9 26,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 23,6 23,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,3 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 40,0 42,6
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 36,4 39,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,6 2,7
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Mathematik-Olympiade
Fremdsprachenolympiaden
Geografie-Olympiade
Literatur- und Kunstwettbewerb
Projektfahrten nach England u.div. Klassenfahrten
Basketballmeisterschaften
Tag der off. Tür
Besuch div. Museen, Kino-u. Theaterveranstaltungen, "Grüne Woche",Gedenkst.(z.B.Sachsenhausen)
Stand auf Bernauer Weihnachtsmarkt
Sportfest f. Grundschulen
Theaterspiel
Trainingslager - Sport
Sprachreisen u. Klassenfahrten
Mitgestaltung der Ausbildungsbörse

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternstammtisch in diversen Klassen
Fachlehrersprechtage
Elterngespräche mit Zielvereinbarungen für alle Schüler zu Beginn jedes Schuljahres durch den KL

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
- jährliches Absolvententreffen - finanzielle Unterstützung von Schülern zur Ermöglichung der Teilnahme an Wander- und Bildungsfahrten -finanzielle Unterstützung bei Ganztagsprojekten -Unterst. d. Bildungsmesse in Bernau

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Die Berufsorientierung wird an unserer Schule konzeptionell in die unterrrichtliche und außerunterrichtliche
Arbeit integriert .Seit dem Schuljahr 2011/12 sind unsere Schüler in den Klassenstufen 7 bis 9 in mehrere INISEK-I Projekte zusätzlich integriert.
Die Schule ist Mitorganisator der Bernauer Studien- und Ausbildungsbörse.
In Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur nehmen wir Projekte zur Berufsorientierung wahr (Aktion Wäscheleine, KOMM auf Tour, ...) und besuchen das BIZ.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Agentur für Arbeit
Lernen am anderen Ort
Schülerbetriebspraktikum
Praxislernen SBH Nordost
Initiative Sekundarstufe I (IniSek) Hoffnungstaler Stiftung Lobetal, SBH Nordost
Zukunftstag
Schülerkalender "Kopfstütze"
Türöffner: Zukunft Brandenburg
Initiative Bildungsketten Bildungsinitiative Barnim
Agentur f.Arbeit -Berufsberater AA Bernau / Eberswalde
Begleitung d. Migrationsdienst Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Bernauer Ausbildung- und Studienbörse weiterführende Schulen der Stadt Bernau
Betriebspraktika Kl. 9/10 regionale Betriebe
Bewerbertraining im Fachunterricht div. Versicherungsgesellschaften
Praxislernen in Kasse 7/8/9 SBH Nordost/Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
AG des Jugendclubs

außerschulischen Partner

Fußball

Lehrkraft der Schule

Karate

außerschulischen Partner

Musik

Lehrkraft der Schule

Musikschule Fröhlich

außerschulischen Partner

Schach

Lehrkraft der Schule

Ballspiele

außerschulischen Partner

Sport

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Frischluft e.V.
    Kooperation im Ganztagsbereich gemeinsame Gestaltung von Maßnahmen im Rahmen des Projektes "Die zweite Chance"
  • Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
    Träger der Schulsozialarbeit und Kooperation bei der Berufsorientierung (INISEK)
  • Jugendamt Barnim
    Zusammenarbeit in der Erziehungshilfe
  • Kulti Biesenthal
    gemeinsame Projekte, Nutzung der Angebote
  • Martin-Gropius-Klinik Eberswalde
    You?ll never walk alone Projekt zur Unterstützung von Schülern und Familien in psychisch schwierigen Lebenssituationen und mit Lernschwierigkeiten
  • Sprungbrett e. V.
    Projekt: 2. Chance -Wiedereingliederung in Regel- unterricht in Kl. 7u.8

Kooperationen mit Sportvereinen

  • div. Bernauer Sportvereine
    Betreuung in der Ganztagsarbeit

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Sparkasse Barnim
    Berufsvorbereitung

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • SBH Nordost
    Berufsorientierung, Potentialanalyse, BOP
  • Stadtbibliothek Bernau
    Leseförderung, Facharbeit, Ausstellungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Sinus-Transfer
projektbegleitender Unterricht
Praxislernen
Nutzung : Camp Brandenburg

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • alle Schüler/innen
    Förderung leistungsschwacher bzw. leistungsstarker Schüler/innen in Mathematik, Deutsch, Englisch im Rahmen des Ganztagsbetriebs Verstärkung der Stundentafel durch Stunden aus dem Programm "Aufholen nach Corona" in den Jahrgängen 3-5 und 8 und 10
  • DAF
    Deutschförderung für Schüler mit Migrationshintergrund, Teilnahme am Deutschen Sprachdiplom Förderung ukrainischer Flüchtlinge durch schuleigene ukrainische Lehrkraft
  • LRS-Schüler
    Schule ist LRS-Stützpunktschule mit hiefür ausgebildeten Lehrkräften
  • Schüler/innen Kl.10
    diff. Prüfungsvorbereitung im Vorfeld der schr. Prüfungen - zus.Fö.Std.in Deu./Ma.
  • SuS mit Defiziten in der Kompetenzentwicklung
    Projekt mit der BiB und Koordination durch Schülercoach

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Hören 1
Lernen 8
emotionale und soziale Entwicklung 20

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten