Schuldaten

Europaschule Werneuchen

Werneuchen

Europaschule Werneuchen

Werneuchen

Stammdaten

Kontakt

Thälmannstraße 63a
16356 Werneuchen

Telefon: 033398 7271
Fax: 033398 87848
leitung [at] schule-werneuchen [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Oberschule
Leitung: Frau Hildebrand
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Barnim
Träger: Stadt Werneuchen

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Europaschule Werneuchen

Besonderheiten

  • vollgebundener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Wahlpflichtfach Sport/Akrobatik und Bewegungsformen (ab Jahrgangsstufe 7)
  • Europaschule
  • Englisch (Bilingualer Unterricht in der Sekundarstufe I)
  • Praxislernen in der Sek I
  • Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung
  • Projekt - "Bildungsinitiative Barnim"
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Sekundarstufe I
  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Wir sind eine integrative sprach- und sportbetonte Oberschule mit dem Titel "Europaschule". Seit 1994/95 ist der Schulalltag durch einen vollgebundenen Ganztag geprägt. 2011 erhielten wir erstmalig den Titel "Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung, der regelmäßig rezertifiziert wird und noch bis 2023 gilt. Als Schule für "Gemeinsames Lernen" können wir seit dem Jahr 2017 alle SuS noch besser individuell hinsichtlich ihrer Entwicklung unterstützen. Wir sind eine Stätte des Lebens, des Lehrens und des Lernens.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Europaschule Werneuchen

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 21.06.2016 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

a) Grundsätze zur Umsetzung der Rahenlehrplanvorgaben zu einem schulinternen Curriculum einschließlich der Leistungsbewertung
b) Ausgestaltung der Schwerpunktbildung zu Ausprägung eines eigenen Profils
c) Maßnahmen zur individuellen Förderung auch unter Nutzung digitaler Medien
e) Berufs- und Studienorientierung

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Die Lehrkräfte haben ein schulinternes Curriculum entwickelt, dieses implementiert und jährlich evaluiert. Es ist Bestandteil des Schulprogramms und wird stetig durch Beispiele aus den ÜTK erweitert. Die Anzahl und Dauer von Exkursionen etc. und Praktika im Rahmen der BO ist mit Gremien abgestimmt, wodurch ein Anwendungsbezug zu Erlerntem und die spätere Anschlussfähigkeit hergestellt werden.Die Schülerförderung und individuelle Beratung nehmen einen hohen Stellenwert ein.Dieses wird durch Lernstandsanalysen und Rückmeldungen an die Eltern untermauert.Die fachliche Qualität wird durch das didaktisch-methodische Handeln der Lehrkräfte sichergestellt. Der Einsatz angemessener Lernstrategien und sinnvoller Medien/ Arbeitsmittel sorgt für die aktive Teilnahme am Unterricht. SuS erhalten die Möglichkeit, eigene Lösungen zu entwickeln, um das selbstgesteuerte Lernen weiter zu befördern. Zur Beziehungsgestaltung gehört u.a. auch die deutliche Strukturierung und transparente Zielausrichtun...

Für das Schulleben:

Die SuS identifizieren sich mit der Einrichtung, es herrscht ein positives Arbeitsklima, die Räume sind individuell und mit Schülerarbeiten ausgestaltet.Wir sind vollgebundene Ganztagsschule und haben so die Möglichkeit, Arbeitsgemeinschaften entsprechend den Interessen anzubieten. Wir beteiligen uns am Schüleraustausch und haben zahlreiche Kooperationsvereinbarungen, die unseren Schulalltag bereichern. Jede Klasse erstellt Regeln für das soziale Verhalten in der Gruppe. Es finden systematisch Schullaufberatungen statt. Die aktive Beteiligung von Eltern und SuS ist ausdrücklich erwünscht.

Für Kooperation und Partizipation:

Wir kooperieren mit anderen Schulen im Rahmen des Ü7- und Ü11-Verfahrens und fördert den Übergang zwischen den Schulformen. Die Schulen des Landkreises Barnim nehmen an der Bildungsinitiative des Landkreises teil und treffen sich in Arbeitskreisen. Die Schule Pflegt seit 1995 eine Schulpartnerschaft mit einer pol. Schule in Dziwnow. Außerdem haben wir über 60 Partner im Rahmen der Berufsorientierung und zur Gestaltung von Ganztag und Gemeinsamen Lernen.

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung zeigt Führungsverantwortung und delegiert Aufgaben entsprechend der Schwerpunktsetzung und des Jahresplanes. Die SL arbeitet vertrauensvoll mit dem Lehrerrat zusammen. Die SL sorgt für eine Reflexions- und Evaluationskultur innerhalb der Schulgemeinschaft. Die Personalentwicklung wird durch Hospitationen, Fortbildungen und Mitarbeitergespräche realisiert. Wir sorgen für eine effektive Verwaltung der Finanzmittel, organisieren den Unterricht und vermeiden Unterrichtsausfall.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Dec 14, 2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Unsere Schule richtet sich nach den Kriterien des "Orientierungsrahmen Schulqualität in Brandenburg" und eruiert jährlich die Schwerpunkte anhand der Indikatoren, die eine "Gute Schule" kennzeichnen. Dementsprechend positiv ist auch das Visitationsergebnis ausgefallen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

SEP zum GL und zum Ganztag; ebenso auf Klassen- und Kursebene zum Unterricht; Kollegiumshospitati...

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 9
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 2
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 3
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 3
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 17
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 17
PC-Kabinette 0
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 2
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 0

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 4,0
pro Computer mit Internetzugang 4,0
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 3,7

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 29
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 0
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 4

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Hildebrand Telefon: 0333987271
E-Mail: 111338@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Ritter-Breuning Telefon: 0333987271
E-Mail: 111338@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Klein, Aileen

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

2 LK - eine LK Hauptseminarleiter, vorher Fachseminarleiter für Sport; 1LK Fachseminarleiter Mathematik

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (ohne klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

In unserer Schule wurden Grundsätze zur Stundenplangestaltung und Unterrichtsverteilung seit 2013/ 14 fest etabliert. Weiterhin orientiert sich die Organisation an den Richtlinien für vollgebundene Ganztagsschulen und an unserem Konzept für Gemeinsames Lernen. Siehe Schulprogramm/ Ganztagskonzept

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

s. Rhythmisierung des Unterrichts; offener Frühbeginn; alle Busfahrzeiten sind auf den Unterrichtsbeginn und das Ende mit der Busgesellschaft abgestimmt

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Geografie ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja ja
Russisch ja ja
sonstiges genehmigtes Fach ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch gesamt 3,5 3,2
integrativ (A-Kurs) 3,2 3,0
integrativ (B-Kurs) 3,6 3,3
Mathematik gesamt 4,0 3,5
integrativ (A-Kurs) 4,3 3,7
integrativ (B-Kurs) 3,7 3,3

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Kommentar der Schulleitung

Da die Eltern in der 10. Klasse maßgeblich mitbestimmen, welchen Kurs ihr Kind besucht, wählen trotz intensiver Beratung SuS B-Kurse an, obwohl sie nicht geeignet sind. Dadurch fehlt den A-Kursen die Leistungsspitze, in den B-Kursen sinkt ebenfalls der Leistungsdurchschnitt. Diese Anwahl ist nur durch den höherwertigen Abschluss zu erklären, den Eltern für ihr Kind wünschen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,2
Berufsbildungsreife 0 0,0 4,8
Erweiterte Berufsbildungsreife 11 23,4 22,9
Fachoberschulreife 17 36,2 33,0
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 19 40,4 39,3
Summe 47

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
7 2 50 25,0
8 2 52 26,0
9 3 73 24,3
10 3 66 22,0
Summe 10 241
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 22,2 26,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 22,0 23,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,2 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 16,3 42,6
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 16,3 39,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,0 2,7
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Aufgrund der hohen Einsatzbereitschaft der Lehrkräfte sind trotz Erkrankungen die ausgefallenen Unterrichtsstunden im Vergleich zum Land eher gering.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Tag der offenen Tür; Workshop für 6-Klässler, Theaterbesuche, Opernfahrt 10, Exkursionen, Wanderungen, Klassenfahrten, Tag der Sprachen, Europatag, Sportfest, Sponsorenlauf u.a.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundeswettbewerb Fremdsprachen ja The Big Challange bisher 2x 4. Platz in Brandenburg; Wettbewerb in Englisch
Europäischer Wettbewerb ja Preis auf Landes und Bundesebene
Bundeswettbewerb Mathematik ja Känguruh-Olympiade; zahlreiche vordere Platzierungen in Brandenburg
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja zweite/ vordere Plätze in Leichtathletik, Fußball und Tischtennis im Kreis
Schul/Banker - Das Bankenspiel ja 2 Schülergruppen nehmen am Planspiel Börse teil und konnten in den letzten Jahren stets Platz 1 und/ oder 2 für sich verbuchen. Sie gewannen auch den Preis für Nachhaltigkeit
Sportabzeichenwettbewerb an den Schulen im Lande Brandenburg ja Angebote zum Ablegen des Sportabzeichens für einzelne Schüler im Rahmen der Bewerbungsverfahren
Energie- und Umweltprojekt ja Schülergruppe der Sek I und der örtlichen Grundschule als Umweltdetektive unterwegs
Geschichtenwettbewerb im Rahmen des 33. Tages der Kinder- und Jugendliteratur des Landkreises Barnim ja Gewinner/ 1. Platz und zahlreiche Preisträger der "Bernadette"

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

themengebundene Elternstammtische nach Bedarf z.B. Drogenmissbrauch, Elternrechte/ -mitwirkung; ab 2019 stellen Eltern aktiv Berufe und ihre Arbeitsstätten vor; Eltern nehmen Kinder beim Schüleraustausch auf und bringen sich aktiv in das Schulleben ein

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Freunde der Europaschule e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Klassenfahrten, Schüleraustausch, Arbeitsgemeinschaften (Artistik, Tanz, Band u.a.), Durchführung von Wettkämpfen und Auftritten, Anschaffung von Sport- und Spielgeräten; Unterstützung des Schülercafés

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: Durchblick

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerradio

Name: gibt es nicht

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Jede/r SuS hat in Kl. 10 klare Berufsvorstellungen entwickelt durch permanente Aneignung beruflicher Kompetenzen;SuS werden befähigt, normgerechte Bewerbungsunterlagen zu erstellen; durch gezielte externe und interne Beratung erfolgt Ableitung beruflicher Chancen und Schlussfolgerungen für eigene Leistungen; Förderung von Praxiserfahrung an realen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Agentur für Arbeit, Fr. Fesser
Lernen am anderen Ort Forst Hirschfelde - Graf von Schwerin u.a.
Schülerbetriebspraktikum in 9 und 10, je 2 Wochen; Unternehmen der Region
Schülerfirmen im Ansatz, Schülercafé
Praxislernen dienstags im Wechsel 9a,9b (insgesamt je 12x), Firmen der Region
Initiative Sekundarstufe I (IniSek) Praxislernen in Werkstätten ; Teambildung in Bildungsstätte
Zukunftstag freiwillig für JG 7 u. 8; über Eltern organisiert
Schülerkalender "Kopfstütze"
Fachkräfteportal Schwarzes Brett der IHK,HWK
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit über Frau Fesser, mtl. Beratungsgespräche, BIZ-Besuche
Informationstafel zu Berufsbildern IHK, HWK, Kobranet
Eltern leben vor Vorstellen von Lebensläufen oder Berufen über Eltern 2 pro Jahr/ Klasse

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Schülerzeitung

Schülerin oder Schüler der Schule

Polnisch

Lehrkraft der Schule

Häkeln, Stricken, Nähen

Lehrkraft der Schule

Fliegen Früher und heute

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Schülerband

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Fahrradwerkstatt

Lehrkraft der Schule

Farbe rein Stress raus/ Ölmalerei

Lehrkraft der Schule

Astronomie

Lehrkraft der Schule

Leichtathletik

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Gesunde Ernährung

Lehrkraft der Schule

History in Action

Lehrkraft der Schule

Im Wandel der Zeit

Lehrkraft der Schule

Spiele

Lehrkraft der Schule

Bewegte Stunde/ Ballsportarten

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Gimnazjum Publiczne
    Schüleraustausch im jährlichen Wechsel, gemeinsame Projekte z.B. Comenius, Gastbesuche zu feierlichen Höhepunkten

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • OSZ 2 Barnim
    Ü11, Projekte zur BO
  • OSZ 1 Barnim
    Ü11, Projekte zur BO,Konzeptarbeit, Kooperationsvereinbarung liegt vor
  • Bundesagentur für Arbeit
    Integration einer gelingenden Berufs-und Studienorientierung im Schulalltag, Information und Beratung zur BO durch Mitarbeiterin Frau Fesser, Koop.-Vereinb. vorhanden
  • Industrie- und Handelskammer OB
    Stärkung der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft, Aufzeigen beruflicher Perspektiven, Auszeichnungen der Koop.-Partner des PXL und der Praktika, Koop.-Vereinb. vorhanden

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Landkreis/ Stadt Werneuchen
    Organisation und Durchführung von Bildungsunterstützenden Leistungen in Schulen des LK Barnim

Kooperationen mit Sportvereinen

  • KJS Barnim e.V.i.G.
    gegenseitige Unterstützung bei Veranstaltungen/ Wettkämpfen, Förderung der Gesunderhaltung durch aktive Bewegung Jugendlicher

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Fa. Schlosserei Mählitz
    Ünterstützung in der Berufsorientierung während der Praktika und des Praxislernens, Grundlagen für Lehrausbildung; insgesamt 30 Kooperationsvereinbarungen mit weiteren Firmen geschlossen

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Öffentliche Bibliothek der Stadt Werneuchen
    Pflege des literarischen Erbes, Leseförderung und Projektgestaltung, Koop.-Vereinb. vorhanden
  • Freiwillige Feuerwehr Werneuchen
    Gestaltung des Kennenlerntages 7, Unterstützung beim Tag der offenen Tür/ Sportfest, Feuerwehr AG für Kinder/ Ausbildung Jugendfeuerwehr, Koop.-Vereinb. vorhanden
  • Volkssolidarität Seefeld
    Schaffung kultureller Höhepunkte für Senioren durch SuS, Koop.-Vereinbarung vorhanden
  • Korporative Schützengilde Wern. 1848 e.V.
    Gestaltung des Kennenlerntages 7, Beteiligung am Tag der offenen Tür, Sportfesten etc., Koop.-Vereinb. vorhanden
  • Diakonie Werneuchen gGmhH
    Praktika in der Einrichtung, Erfahrungsaustausch zwischen Jung und Alt, Kulturelle Höhepunkte für Senioren durch SuS, gemeinsame Projekte, Koop.-Vereinb. vorhanden

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz legen wir Wert auf Buchbesprechungen, Buchvorstellungern und haben Vorlesetage mit dem Hort etabliert. Die Debatte oder argumentative Diskussion findet Anwendung in Begegnungen mit Politikern oder Botscghaftern im Rahmen unserer Exkursionen oder politischen Themenwoche/ Europawoche. Für den musischen Bereich gibt es Workshops zur Erprobung und Erweiterung der Fähigkeiten. In allen Bereichen werden theoretische Ansätze mit praktischen ergänzet bzw. verknüpft. Die Kooperationspartner und Eltern bringen sich insbesondere bei den ÜTK ein. Die Handlungszentrierten Methoden tragen einem schülerzentrieten Unterricht eher Rechnung.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Altersgemischt sind die Lerngruppen fast alle, da viele SuS überaltert in den Jahrgangsstufen sind oder frühzeitig eingeschult wurden. Jahrgangsübergreifender Unterricht hat sich bisher noch nicht etabliert, wäre aber im gemeinsamen Lernen denkbar

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Lernstandsanalysen/ Leistungs- und Entwicklungsgespräche, df. Förderung aller SuS
    Online-Diagnoseverfahren; individuelle Förderaufgaben in De, En, Ma; LRS-Förderung, Einzel- und Kleingruppenförderung FB Lernen/ em.-soz. bzw. Autismus Begabtenförderung, Teilungsunterricht, Gemeinsames Lernen; Wettbewerbe
  • LRS
    Teilungsunterricht in 7 De, Ku, En - Schulung der Wahrnehmung, Buchstaben verinnerlichen, Training der Handschrift 7-10 Nachteilsausgleiche
  • FB "Lernen"/ "emotional-sozial"
    Einzel-, Kleingruppenförderung, Unterrichtsbegleitung, Gespräche mit spP/ Lerncoach
  • Begabtenförderung z.B. WP
    Wahlpflichtangebote z.B. Nawi7 mit Schwerpunkt Akkustik - Spielen eines Instruments; Artistik, Sprachen; Förderung der Wettbewerbsfähigkeit und Einreichen von Beiträgen
  • Gemeinsames Lernen
    Teilungsunterricht, Kurse zur Reduktion der Gruppengrößen; Einwahlmöglichkeit nach Geschlecht und Leistung
  • Ganztag/ AG
    vielfältige Angebote, um Interessen und Neigungen zu fördern
  • Berufsorientierung
    zahlreiche Kooperationspartner (Unternehmen, Eltern) für die berufliche Vororientierung, Analyse der vorliegenden Potenziale, Unterstützung bei der Berufswahl
  • Klassenleiterstunde
    Selbstanalyse - Ableitung eines Lern- und Entwicklungszieles und halbjährliche Evaluation; Laufbahngespräche etc.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Lernen 12
emotionale und soziale Entwicklung 9
autistisches Verhalten 2
Sehen 2
Sprache 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.10.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten