Schuldaten

"Georg-Büchner-Grundschule"

Joachimsthal

Stammdaten

Kontakt

Brunoldstraße 15b
16247 Joachimsthal

Telefon: 033361 8666
Fax: 033361 8667
schule.joachimsthal [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Herr Meyer
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Barnim
Träger: Stadt Joachimsthal

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
"Georg-Büchner-Grundschule"

Besonderheiten

  • FLEX - Optimierung des Schulanfangs
  • verlässliche Halbtagsschule und Hort
  • Projekt - "Bildungsinitiative Barnim"
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (besetzte FSJ Einsatzstelle)
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Die Stärken unserer Schule liegen in der Breite des Ganztagsangebotes, der Zusammenarbeit mit Eltern und externen Anbietern sowie der Realisierung eines guten Schulklimas.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

"Georg-Büchner-Grundschule"

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 16.10.2017 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • pädagogische Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung
  • Ausgestaltung der Schwerpunktbildung im Rahmen der Stundentafel und abweichender Organisationsformen
  • Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung
  • Rahmenbedingungen, Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Die Qualität des Unterrichts basiert auf den Säulen schulinternes Curriculum, Unterrichtsgestaltung, Förderung im Lernprozess und auf einem transparenten Konzept der Leistungsanforderungen. Die schulinternen Curricula werden in Verantwortung der Fachkonferenzleiter erarbeitet und fortgeschrieben. Ausgehend von dieser Grundlage obliegt es den Fachlehrern, den Unterricht so zu gestalten und die Schülerinnen und Schüler so zu fördern, dass eine optimale Kompetenzaneignung erreicht wird. Zur Anwendung kommen Evaulationsprozesse wie Orientierungsarbeiten, ILeA und Vera 3.

Für das Schulleben:

Unsere Schule bildet in Joachimsthal ein kulturelles Zentrum. Die Entwicklung zur verlässlichen Halbtagsschule ermöglicht es, ein breites Spektrum an Lern- und Freizeitangeboten zu unterbreiten. Neben der individuellen Lernzeit bieten wir das Erlernen von Instrumenten, sportliche und kreative Aktivitäten sowie Technik- und Computerarbeitsgemeinschaften an. Dabei ist uns wichtig, ein Klima des respektvollen Miteinanders zu fördern und zu leben. In Zusammenarbeit mit dem Schulträger werden die sächlichen Rahmenbedingungen sichergestellt.

Für Kooperation und Partizipation:

Im Rahmen unserer verlässlichen Halbtagsgrundschule wird mit Institutionen aus dem Umland kooperiert. Dazu zählen die Kitas des Amtes, das Freie Joachimsthaler Gymnasium und außerschulische Einrichtungen. Hier spielen, bedingt durch unsere besondere Bindung zur Natur, die Naturwacht, das Biosphärenreservat Schorfheide/Chorin, die Waldschule in Reiersdorf sowie die Joachimsthaler Jägerschaft eine zentrale Rolle. Zur Umsetzung unserer Projekte ist eine aktive Mitarbeit der Eltern- und Schülerschaft unerlässlich. Die Partizipation vollzieht sich sowohl im Rahmen der Gremien als auch im täglichen Miteinander bei der Umsetzung der Projekte.

Für das Schulmanagement:

Unser Schulmanagement ist darauf ausgerichtet, die Schulqualität und insbesondere die Unterrichtqualität kontinuierlich zu optimieren. Grundvoraussetzung dieser Aufgabe ist die Sicherstellung eines qualifizierten Personalbestandes und die Minimierung von Ausfallstunden. Im Konsens mit dem Kollegium werden Funktionsstellen wie Fachkonferenzleiter, Projektleiter oder Kita-Verbindungslehrerin besetzt. Eine konkrete Aufgabenverteilung und regelmäßige Evaluation bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit. Zu den weiteren Schwerpunkten des Schulmanagements gehört die Kommunikation und Kooperation aller an Schule Beteiligten sicher zu stellen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Mar 8, 2017 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 14
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 14
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 1
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 2
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 5,8
pro Computer mit Internetzugang 13,0
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 11,9

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 7..16 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 19
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 0
Sonstiges pädagogisches Personal 0
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiter Herr Meyer Telefon: 0333618666
E-Mail: 113086@schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/in Telefon: 0333618666
E-Mail: 113086@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Wiedenhöft Telefon: 0335 5210477
E-Mail: Sven.Wiedenhoeft@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Lese- und Rechtschreibförderung
NAWI

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Der Unterricht ist so organisiert, dass die Fahrschülerinnen und Fahrschüler alle Schulveranstaltungen besuchen können. Sie werden bis zur Busabfahrt betreut. Es gibt keine lange Wartezeiten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja
Naturwissenschaften ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Theater ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 1.8 37 20,6
2 2.2 51 23,2
3 2 54 27,0
4 2 47 23,5
5 2 37 18,5
6 2 50 25,0
Summe 12 276
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 34,6 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 34,2 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,4 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 24,9 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 24,0 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,9 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Der Unterrichtsausfall ist seit Jahren auf einem sehr niedrigen Niveau.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Klimaprojekt Solarexpress,
  • jährliche Projekte aller Klassen in der Schulbibliothek (z.B. Bibliotheksführerschein der 1. Klassen)
  • Projekt Sexualkunde in Kooperation mit dem Jugendklub
  • Bundesweiter Vorlesewettbewerb
  • Hochsprungwettbewerb
  • Känguruwettbewerb
  • Buchstabierwettbewerb mit dem Freien Joachimsthaler Gymnasium
  • Vorlesewettbewerb mit dem Freien Joachimsthaler Gymnasium
  • Mathematik-Ralley mit dem Freien Joachimsthaler Gymnasium
  • Kochwettbewerb
  • Sportfest
  • Spaßsportfest
  • Schorfheide-Projektwoche
  • Projekte in Zusammenarbeit mit der Joachimsthaler Jägerschaft
  • Talentewettstreit

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Landesolympiade Mathematik ja
Buchstabierwettbewerb mit Partnerschule ja schulinterne Auswertung
Mathematikwettbewerb mit Partnerschule ja schulinterne Auswertung
Känguruwettbewerb ja erfolgreiche Teilnahme, teilweise fordere Plätze
Waldjugendspiele ja geplant
Kreisolympiade Mathematik ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Neben der Zusammenarbeit in der Elternsprecherkonferenz und der Schulkonferenz gibt es in einigen Klassen Elternstammtische und temporäre Zusammenarbeit bei Projekten, Schulfesten usw..

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein Joachimsthaler Georg-Büchner-Schule e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
- Unterstützung von Schulfesten - Bereitstellen von Lehrmaterialien - Auszeichnung von Schülern mit besonderen Leistungen - Finanzielle Unterstützung der Einschulungsfeiern - Finanzielle Unterstützung der feierlichen Übergabe der Zeugnisse an die 6. Schüler der Klassen Unterstützung des Lese- und des Buchstabierwettbewerbs Unterstützung bei der Durchführung von Schulprojekten

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: Die Georg-Büchner

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Besuch des BIZ im Rahmen des WAT-Unterrichts

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Klavierunterricht

außerschulischen Partner

Gitarrenunterricht
Akkordeon

außerschulischen Partner

Lesezirkel
Keyboard

Lehrkraft der Schule

Natur und Umwelt

außerschulischen Partner

Technik
Informatik
Kochen

außerschulischen Partner

Regenbogen-AG
Schach

Lehrkraft der Schule

Tischtennis

außerschulischen Partner

Taikunedo

außerschulischen Partner

Medien

außerschulischen Partner

Lesen

außerschulischen Partner

Englisch

außerschulischen Partner

Lesen

Lehrkraft der Schule

Mathematik am PC
Welt der Sinne

außerschulischen Partner

Kunst

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Freies Joachimsthaler Gymnasium
    Ziel der Kooperation ist die Vorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler auf das Lernen in den weiterführenden Schulen. Sie sollen die Anforderungen und das Schulleben am Beispiel des Freien Joachimsthaler Gymnasiums kennen lernen. Dazu werden folgende Aktivitäten durchgeführt: Schüler des Gymnasiums lesen beim bundesweiten Vorlesetag vor. Sie organisieren für beide Schulen einen Buchstabier-Wettbewerb und kommen mit unseren Schülerinnen und Schülern bei Sport und Spiel in Kontakt. Es gibt einen schul-übergreifenden Mathematik-Wettbewerb. Unsere Kinder haben die Möglichkeit, an Arbeitsgemeinschaften im Gymnasium teilzunehmen. In Vorbereitung auf das Ü7-Verfahren haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, am Probeunterricht teilzunehmen. Die seit vielen Jahren durchgeführten Projekte werden jährlich verabredet und organisiert. Es gibt keinen Vertrag.

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Zu Beginn des Schuljahres wird das Projekt Lernen lernen durchgeführt. In allen Klassenstufen lernen die Schülerinnen und Schüler Methoden des Kompetenzerwerbs kennen. In jeder Klassenstufe sind unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Im folgenden werden Schlagworte genannt.
Klassenstufe 1/2: Schulmappe, Arbeitsplatz, Heftführung, Schneiden, Kleben, Lineal, Gruppenarbeit, Wörterkarteikarten, Laptop, Plakaterstellung
Klassenstufe 3: Lerntypen, Arbeitsplatz, Heftführung, Lesemethode, Markieren, Mindmap, Cluster, Operatoren, Lernen für Klassenarbeiten
Klassenstufe 4: Lerntypen, Arbeitsplatz, Heftführung, Vortrag (Kriterien, Stichpunkte), Operatoren, Vokabeltrainer, Gesprächsregeln
Klassenstufe 5: Lerntypen, Lernkartei Vokabeln, Recherche zu einem Fachthema, Präsentieren, Power Point,
Klassenstufe 6: Wdh. Lerntypen, Lesemethoden, Operatoren, Recherche zu einem Fachthema, Auswerten von Diagrammen
Alle Schüler führen einen Methodenhefte.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Altersgemischtes Lernen findet in den Jahrgangsstufen 1 un 2 im Rahmen der flexiblen Eingangsphase statt. Außerdem lernen die Kinder in den Angeboten des Ganztages jahrgangsübergreifend in den Klassenstufen 1/2 und 3/4 gemeinsam. In den Jahrgängen 5 und 6 lernen die Kinder im Schwerpunktunterricht gemeinsam.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Schüler/innen mit einer LRS
    - Teilnahme am Förderunterricht im Rahmen der ILZ - Gewährung von Nachteilsausgleich
  • Schüler/innen mit einer Rechenschwäche
  • Schüler/innen mit em-soz. Störungen
    - Förderung durch Einzelfallhelfer - Förderung durch Sonderpädagogen
  • Schüler/innen mit Lernbehinderungen
    - Kompetenzvermittlung in entsprechenden Kompetenzstufen - Teilnahme am GU - Förderung durch Sonderpädagogen - Förderung in der ILZ
  • Schüler/innen mit Autismus
    Förderung durch eine Einzelfallhelferin
  • Schüler/innen mit Sehschwäche
    - Anpassung der Beleuchtung im Klassenraum und angepasste Sitzordnung - Verwendung von Arbeitsmaterial mit größeren Zeichen
  • Schüler/innen mit allgemeinen Schwierigkeiten im Lernen
    - Arbeit mit dem Hefter "Wortschatz" - Teilnahme am allgemeinen Förderunterricht - Förderung in der ILZ

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Lernen 3
Sehen 1
autistisches Verhalten 1
Sprache 2
emotionale und soziale Entwicklung 11

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten