Schuldaten

Grundschule Groß Schönebeck

Schorfheide/OT Groß Schönebeck

Stammdaten

Kontakt

Berliner Straße 24
16244 Schorfheide/OT Groß Schönebeck

Telefon: 033393 326
Fax: 033393 664164
kgs-grossschoenebeck [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Stohr
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Barnim
Träger: Gemeinde Schorfheide

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Grundschule Groß Schönebeck

Besonderheiten

  • Kleine Grundschule
  • Stützpunktschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Unser Konsens beruht unter anderem auf Leitgedanken wie:

  • eine Schule für alle Kinder
  • eine Schule, in der selbstständig Lernwege und Strategien gesucht werden und Fehler zugelassen werden
  • eine Schule, an der Lerngelegenheiten durch verschiedene Lernorte angeboten werden, kreative Lernorte zum Lernen mit Hand, Kopf und Herz
  • eine offene Schule, die Spielräume lässt zur Meinungsbildung, -erweiterung oder -veränderung bei individuellem Lernen an gesellschaftlich Aktuellem und Alltagsbezogenem
  • eine Schule, in der Kinder so angenommen werden wie sie sind, ein Ort der individuellen Förderung und Forderung bei Berücksichtigung individueller Lern- und Lebensvoraussetzungen
  • eine Schule, in der sich Kinder frei entfalten können, wobei gemeinsam aufgestellte Regeln anerkannt und befolgt werden
  • eine Schule, in der gegenseitige Achtung und Toleranz die Grundlagen für ein

harmonisches Miteinander und eine angemessene Konfliktlösung bilden

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Grundschule Groß Schönebeck

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 15.09.2021 verabschiedet. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • SCHiF Veranstaltungen im Oktober und März geplant (Evaluation ; Schulcloud)
  • Umsetzung des SCHIC
  • Schwerpunkt Bildung: Umsetzung des 5-Punkte -Plans zur Verbesserung der Kompetenzen im Lesen und Schreiben eine Schwerpunktstunde pro Kl. Rechtschreibunterricht
  • Umgang mit Problemen und Konflikten/Gewaltprävention und Mobbing

Zusammenarbeit mit externen Partnern Polizei/Seniors in School/Eltern

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Der Unterricht in altersgemischten Gruppen bietet eine Vielzahl von Vorteilen wie:

  • Die Erstklässler wachsen in gefestigte soziale Strukturen hinein und lernen so schneller die Regeln des Zusammenlebens, angemessene Verhaltensweisen und Rituale des Schulalltags.
  • Der unterschiedliche Entwicklungsstand auch von Schülern und Schülerinnen des gleichen Jahrgangs wird eher akzeptiert.
  • Auch lernschwache Schüler und Schülerinnen kommen in Situationen, in denen sie Vorbild und Helfer sein können und stärken so ihr Selbstwertgefühl.
  • Eine von Toleranz und Rücksicht geprägte Lernatmosphäre bietet die Möglichkeit, dass jedes Kind nach individuellem Lerntempo arbeiten kann.
  • Die klare Strukturierung des Unterrichts und ein rhythmisierter Tagesablauf bilden die Grundlage für ein lernförderliches Klima.
  • Eine sorgfältig vorbereitete Lernumgebung und Wechsel von An-und Entspannung.

Für das Schulleben:

Im Schuljahresplan finden sich einmalige und vor allem wiederkehrende Schul-
veranstaltungen, die das Leben der Schule prägen und die Gemeinschaft fördern.
Ritualisiert sind vor allem:
Einschulungsfeier, Herbstfest, Tag der offenen Tür, Tag des guten Benehmens, Schul-
und Kreisschacholympiade, Klassenfahrten und vieles mehr.
In der Zusammenarbeit mit dem SV Schorfheide und anderen Partnern entstanden
unterrichtsergänzende Arbeitsgemeinschaften.

Für Kooperation und Partizipation:

  • eine enge Zusammenarbeit mit der Kita zur Intensivierung der vorschulischen Arbeit
  • eine enge Zusammenarbeit mit der Bibliothek im Bereich der Leseförderung
  • eine enge Zusammenarbeit mit Partnerschulen in überschulischen Fachzirkeln und gemeinsamen Fortbildungen
  • eine enge Zusammenarbeit mit Eltern
  • eine enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern beim Verlegen der Lernorte nach außen (SAG, Barnim Panorama...)
  • eine enge Zusammenarbeit mit dem Förderverein zur Pflege von Traditionen und

Durchführung von Projekten Seniors in School

Für das Schulmanagement:

Vertretungskonzept, Hospitationskonzept und Personalentwicklungskonzept liegt vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am May 14, 2012 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 9
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 2
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 2
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 1
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 1
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 8,6
pro Computer mit Internetzugang 8,6
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 3,8

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 7..16 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 8
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 17.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Stohr Telefon: 033393326
E-Mail: 113219@schulen.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Evaluation-ISQ
Schulcloud

5- Punkte Programm / Rs-Lesen

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

  • Unterricht in jahrgangsübergreifenden Klassen

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

  • verlässliche Grundschule, Betreuung nach Unterrichtsende bis zur Busabfahrt erfolgt über die Kita/ Hort
  • Kita/ Hort befindet sich mit im Gebäude

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 1 20 20,0
2 1 19 19,0
3 0.5 14 28,0
4 0.5 15 30,0
5 1 13 13,0
6 1 22 22,0
Summe 5 103
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 20,0 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 20,0 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,0 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 30,2 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 30,1 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,1 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

  • erfolgt nach Vertretungskonzept - verlässliche Grundschule

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Personelle und finanzielle Hilfe bei Projekttaggestaltung
Hilfe bei Sportveranstaltungen
Teilnahme am Tag der offenen Tür
Hilfe beim Programm und Standbeträuung Weihnachtsmarkt des Ortes

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja Teilnahme
Sportabzeichenwettbewerb an den Schulen im Lande Brandenburg ja
Mathematikolympiade ja Teilnahme
Vorlesewettbewerb ja schulinterner Wettbewerb mit Siegerehrung
Illustrationswettbewerb ja Ausstellung ausgewählter Objekte im Kreishaus

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Teilnahme an Einschulungsveranstaltungen und Elternversammlungen
Gastteilnahme an Schul- und Elternvertreterkonferenzen
Teilnahme an Ortsbeirats- und Bürgervereinssitzungen und Übermittlung an Schul- und Elternkonferenzen

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein Kleine Grundschule Groß-Schönebeck

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Unterstützung der Projekttage - "Kunst-Kultur-Kartoffel" / " Tag des guten Benehmen" / Oster- und Weihnachtsprojekt Mitarbeit am Projekt Schulhofgestaltung Finanzierung Abschlussgeschenk Kl.6 Kooperation mit außerschulischen Partnern

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Schach AG

außerschulischen Partner

Computer AG

Lehrkraft der Schule

Musikschule

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

Kooperationen mit Sportvereinen

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • Der Gesprächs- und Morgenkreis So wird der Tag gemeinsam begonnen, Bücher vorgestellt, Probleme geklärt, Tages- und Wochenplanung besprochen, Unterrichtsinhalte erarbeitet, didaktische Materialien vorgestellt, Arbeitsergebnisse präsentiert und Geburtstage gefeiert.
  • Das Stationslernen Als eine Möglichkeit Unterrichtsinhalte zu erarbeiten und Lerninhalte zu festigen und trotzdem den verschiedenen Leistungsvoraussetzungen und abweichendem Bearbei- tungstempo gerecht zu werden. - Werkstattunterricht Als fächerübergreifendes Arbeiten mit einem hohen Maß an Individualisierung, das geeignete Voraussetzungen schafft, selbstständig und eigenverantwortlich zu lernen. Schon im Anfangsunterricht einsetzbar.
  • Tages- und Wochenpläne

Eine fächerverbindende Arbeitsform mit inhaltlichen und umfänglichen Differenzierungs- möglichkeiten und wechselnden Sozialformen. - Projektorientierter Unterricht Er ist in unserer Schule jahrgangs- sowie klassenüber...

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Die Erstklässler wachsen in gefestigte soziale Strukturen hinein und lernen so schneller die Regeln des Zusammenlebens, angemessene Verhaltensweisen und Rituale des Schulalltags.
  • Der unterschiedliche Entwicklungsstand auch von Schülern und Schülerinnen des gleichen Jahrgangs wird eher akzeptiert.
  • Auch lernschwache Schüler und Schülerinnen kommen in Situationen, in denen sie Vorbild und Helfer sein können und stärken so ihr Selbstwertgefühl.
  • Eine von Toleranz und Rücksicht geprägte Lernatmosphäre bietet die Möglichkeit, dass jedes Kind nach individuellem Lerntempo arbeiten kann.
  • Die klare Strukturierung des Unterrichts und ein rhythmisierter Tagesablauf bilden die Grundlage für ein lernförderliches Klima.
  • Eine sorgfältig vorbereitete Lernumgebung regt alle Schüler- und Schülerinnen der Klasse

zu variationsreichen Übungsmöglichkeiten, zielorientierter Kommunikation und Erweiterung des Erfahrungsschatzes auf unterschiedlichen Kompet...

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Schüler/innen mit besonderer Begabung
    - Mathematik Test und Forderangebote Barnim Gymn.Koop. Kl.4-6 Mathematikolympiade - Englisch "Schulvergleiche" Leistungsdifferenzierter Teilungsunterricht Kl. 5/6 - Sport Wettkämpfe in verschiedenen Sportarten alle Klassenstufen Sportabzeichen / Talentiade / Jugend traeniert für Olympia - Deutsch Lesewettbewerb alle Klassenstufen Kitavorlesezeit Koop-vertrag Kita Borstel Kl.4 Leistungsdifferenzierter Teilungsunterricht Kl. 5/6
  • leistungsschwache Schüler/innen;
    - Deutsch Leistungsdifferenzierter Teilungsunterricht Kl. 5/6 - Englisch Leistungsdifferenzierter Teilungsunterricht Kl. 5/6 - alle Fächer inhaltliche und umfängliche Differenzierung aller Lernangebote
  • Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben
    -Teilleistungsstörungen LRS Förderangebote 2 Std. wöchentlich in Kleingruppen Gewährung von Nachteilsausgleich auf Beschluss der Klassenkonferenz

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Lernen 2
Sprache 3
emotionale und soziale Entwicklung 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten