Schuldaten

Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg

Strausberg

Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg

Strausberg

Stammdaten

Kontakt

August-Bebel-Straße 49
15344 Strausberg

Telefon: 03341 36040
Fax: 03341 360422
schulleitung [at] gymnasium-strausberg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Gymnasium
Leitung: Herr Sass
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Märkisch-Oderland
Träger: Landkreis Märkisch-Oderland

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg

Besonderheiten

  • Projekt Globe
  • Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK)
  • LuBK mit Förderung der individuellen Begabungsprofile

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Wir vermitteln eine breite Allgemeinbildung auf hohem Niveau mit individuellen Förderungsmöglichkeiten, unter sehr guten Unterrichtsbedingungen. Unser Schulleben ist geprägt von Respekt, Gerechtigkeit, Solidarität und Toleranz.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Theodor-Fontane-Gymnasium Strausberg

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 24.11.2011 verabschiedet. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

a) pädagogische Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung,
b) Leitideen und Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse,
e) Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung,
f) Rahmenbedingungen, Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern,

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Bei der Planung und Durchführung des Unterrichts wird angestrebt, dass die folgenden Merkmale weitgehend zutreffen:

  • Durch Pünktlichkeit und gutes Zeitmanagement wird gesichert, dass ein hoher Anteil der Unterrichtszeit echte Lernzeit ist.
  • Weiterhin sind eine gute Ordnung, eine funktionale Einrichtung, geeignete Lernmittel grundlegend.
  • Gerechtigkeit, gegenseitiger Respekt, verantwortliches Handeln und eingehaltene Regeln und Absprachen von Lernenden und Lehrenden dienen der Ausprägung eines lernförderlichen Klimas an der Schule.
  • Der Unterricht ist durch Prozessklarheit und inhaltliche Klarheit gekennzeichnet.
  • Durch Vielfalt der Methoden und wechselnde Handlungsmuster wird der Unterricht abwechslungsreicher und interessanter.
  • Die Entwicklung einer Gesprächskultur und die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an der Planung von Unterrichtsvorhaben fördert ein sinnstiftendes Kommunizieren.
  • Die Lernenden werden individuell gefördert.

Für das Schulleben:

Offene Unterrichtsformen wie Wandertage und Exkursionen, Bildungsfahrten, Projektarbeit bzw. Projektwoche, das Schülerbetriebspraktikum ermöglichen es, individuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und zu fördern.

Für Kooperation und Partizipation:

Auf Dauer können wir dabei nur erfolgreich sein, wenn unser Handeln durch Kooperation, Fairness und Hilfsbereitschaft in allen Bereichen bestimmt wird. Als Vorteil haben wir erkannt, dass bestimmte Aufgabenstellungen (so wie z. B. die Erstellung dieses Programms) in Gruppen, in denen Schüler gemeinsam mit Lehrern und Eltern arbeiten, bewältigt werden. So ist auch die Planung und Organisation von Projektwochen immer eine Gemeinschaftsarbeit von Schülern und Lehrern.
Eine Öffnung unserer schulischen Arbeit in das lokale und regionale Umfeld ist selbstverständlich.

Für das Schulmanagement:

Enge und offene Zusammenarbeit aller Mitwirkungsgremien der Schule; Bildung von gremienübergreifenden Arbeitsgruppen zur Bearbeitung konkreter Projekte; Stufenaufbau bei der Organisation des Schulalltags (Jahrgangsleiter Sek II); Intensivierung der Beziehungen zu außerschulischen Partnern, umfangreiche Information und Beratung von Eltern und Schülern (breite Öffentlichkeitsarbeit);
Die Schulleitung initiiert interne und externe Evaluierung. Daraus werden realistische Ziele entwickelt, die mit unserem Leitbild übereinstimmen.
Die Verantwortung der Schulleitung besteht darin, alle notwendigen Schritte zur Optimierung des Schulmanagements einzuleiten und die Qualität der Maßnahmen zu sichern.
Ein wesentlicher Bestandteil der Evaluierung ist die Weiterentwicklung einer Feedback-Kultur auf allen Beziehungsebenen. Zur langfristigen Sicherung und Steigerung der Qualität gibt es entsprechende Konzepte.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.12.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Oct 17, 2012 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Elternumfrage Schulentwicklung
Schüler-/Elternumfrage Begabungsförderung7
LK-Umfragen

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Allgemeine Hochschulreife (AHR)

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 58
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 6
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 11
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 14
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 43
PC-Kabinette 4
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 0
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 3
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weiter als 1000 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 19,2
pro Computer mit Internetzugang 19,2
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 11,0

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 101..200 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 73
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 0
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 3

Quelle: Eintrag der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 5

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiter Herr Sass Telefon: 0334136040
E-Mail: sass@gymnasium-strausberg.de
Stellvertreter Herr Wanzura Telefon: 0334136040
E-Mail: schulleitung@gymnasium-strausberg.de
2. Stellvertreterin Frau Reichl Telefon: 0334136040
E-Mail: schulleitung@gymnasium-strausberg.de
Oberstufenkoordinator Herr Schulze Telefon: 0334136040
E-Mail: Oberstufenkoordinator@gymnasium-strausberg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Wiedenhöft Telefon: 0335 5210-470
E-Mail: Sven.Wiedenhoeft@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Bilingualer Unterricht
MINT-Stärkung
iPad-Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

curriculare Arbeiten im Fach Physik: Rahmenlehrplanentwicklung
Mitarbeit am Lisum als Aufgabenberater (Abitur), Fächer Physik

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

E-Learning-Kurs Recht

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Cafeteria am Morgen für Aufenthalt geöffnet

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
5 6 7 8 9 10
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja ja
Astronomie ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Geografie ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Informatik ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Latein ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja ja
Russisch ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Naturwissenschaften ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kurse in der gymnasialen Oberstufe

Anzahl der Leistungskurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Biologie 1 1
Chemie 0 0
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 3 2
Geografie 2 2
Englisch 2 2
Geschichte 2 2
Kunst 1 0
Mathematik 1 2
Politische Bildung 0 1
Physik 0 0

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Grundkurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Astronomie 1 1
Biologie 3 2
Chemie 1 2
Geografie 3 4
Erziehungswissenschaften/Pädagogik 1 2
Französisch 1 1
Geschichte 4 3
Informatik 1 1
Kunst 3 4
Latein 0 2
Musik 2 2
Politische Bildung 4 3
Physik 2 2
Russisch 0 1
Sport 5 5
Recht 1 1
Englisch 4 3
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 2 3
Mathematik 5 4

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Seminarkurse
Rahmenthema Leitfach beteiligte Fächer
Outsiders - Die Kunst von Außenseitern Kunst Keine Angaben
Verschwörungstheorien/Mythen Geschichte Keine Angaben
Die Geschichte Europas Geschichte Keine Angaben
Internationale Konflikte Politische Bildung Keine Angaben
Ernährung-Energie-Umwelt Biologie Keine Angaben
Informatik im Alltag Informatik Keine Angaben

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch 2.9 2.8
Mathematik 3.5 3.3

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,1
Berufsbildungsreife 0 0,0 0,7
Erweiterte Berufsbildungsreife 1 0,7 0,0
Fachoberschulreife 4 2,8 1,5
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 138 96,5 97,7
Summe 143

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen des Schuljahres 2021/2022

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Punkteskala 0-15) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch Leistungskurs 10,0 9,1
Englisch Leistungskurs 9,7 10,1
Mathematik Leistungskurs 8,5 8,0

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
5 1 26 26,0
6 1 26 26,0
7 6 150 25,0
8 6 165 27,5
9 6 161 26,8
10 6 141 23,5
11 Kurssystem 125 -
12 Kurssystem 113 -
Summe 26 907
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 27,7 24,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 24,9 22,2
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,8 2,1
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 49,2 44,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 45,4 42,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,8 2,2
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

gymnasiale Oberstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 20,1 19,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 18,7 17,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,4 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 29,0 32,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 27,2 30,6
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,8 1,5
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Lehrkräfte stellen i.d.R. Aufgaben bei Unterrichtsausfall, oft auch in der Sek I

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Thematische Projektwoche alle zwei Jahre, Präsentationstag für die Öffentlichkeit
Klassen- und Kursfahrten (jährlich)
öffentliche Gala der Schule (jährlich)
Abiturball
Fußballturnier (jährlich)
Volleyballturnier Jst. 11-12 (jährlich)
Bundesjugendspiele (jährlich)
Weihnachtssingen der Jst. 11
Kunstausstellung auf dem Dachboden
Politik-Café (politische Gesprächsrunden (mehrmals im Jahr)
Exkursionswoche der Jst. 11
Fremdsprachenfest Jst. 8
Tag der offenen Tür
Studieninformationstage der Jst. 11 (September)
Schüleraustausche Russland, Frankreich
Skilager, Chorlager und Krakau-Fahrt im Januar
Besuch an Hochschulen (Jahrgangsstufe 11) im Mai
Vorlesewettbewerb Klassen 5 und 6
Tag des Vorlesens (Jahrgangsstufen 11 und 7)

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Auswahlwettbewerb zur Internationalen Biologieolympiade ja jährliche Qualifikation für den Regionalausscheid, teilweise für den Landes- und Bundesausscheid
Auswahlwettbewerb zur Internationalen Chemie-Olympiade ja
JUGEND FORSCHT ja
Bundeswettbewerb Fremdsprachen ja
Mathematikolympiaden in Deutschland ja jährliche Qualifikation für den Regionalausscheid, teilweise für den Landes- und Bundesausscheid
Bundesjugendspiele ja jährliche Qualifikation für den Regionalausscheid, teilweise für den Landes- und Bundesausscheid
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja
Bundesweite Informatikwettbewerbe ja
Schülerwettbewerb Diercke Wissen ja
Nichtraucherwettbewerb "Be Smart - Don't Start ja
Landesweiter Schülerwettbewerb "Chemkids ja
Landesolympiade in der russischen Sprache und Landeskunde ja
BIGchallenge ja
Juvenes Translatores ja
Wirtschaftswissen ja
Informatik Biber ja
Känguru der Mathematik ja
Asteroidensuche ja
Go4Goal (TOEFL Junior, ITP, Primary) ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

regelmäßig stattfindende Elternversammlungen auf Klassen- und Kursebene (auch Elternsprechstunden)
regelmäßig stattfindende Elternkonferenzen (auch thematisch)
Informationsabende für Eltern zur Aufnahme der neuen 5. und 7. Klassen, Schullaufbahnberatungen für die Eltern der 9. und 10. Klassen
Studieninformationen für Eltern der Jahrgangsstufe 11
Einzelberatungen zur Vorbereitung von Auslandsschulbesuchen
Informationsabende zur gymnasialen Oberstufe
Suchtprävention in Kooperation mit der Polizei

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein des Theodor-Fontane-Gymnasiums e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Der Unterstützungsfonds wird gebildet aus den Beiträgen und Spenden der Mitglieder und Sponsoren. Zweck des Vereins ist die ideelle und materielle Unterstützung des Strausberger Gymnasiums zur Förderung der humanistischen Bildung und Erziehung. Darüber hinaus sollen Gemeinschaftsveranstaltungen der Schule, der Schüler sowie der Ehemaligen und Freunde gefördert werden. Zu den förderfähigen Leistungen gehören insbesondere: - die Pflege des Chorgesangs und der Orchestermusik, - die Förderung des Schulsports, von Schulwanderungen, Studienfahrten, Rhetorikseminar der Jahrgangsstufe 10, Schulpartnerschaften und des Schüleraustausches - die Unterstützung bei der Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln - die Unterstützung kultureller Maßnahmen und Veranstaltungen im Interesse der ganzen Schule - die Unterstützung bedürftiger Schüler(innen) - Unterstützung bei der Einrichtung des Planetariums

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: Fontaene (Schulzeitung)

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Schaffung eines breiten Informationsangebotes zur Studien- und Berufsorientierung unter Einbeziehung der Agentur für Arbeit (Kooperationsvertrag), regionaler Partner und der Hoch- und Fachhochschulen Brandenburgs und Berlins ; Im Rahmen des Projektes "Studium lohnt" wurde ein Fahrplan zur Studien- und Berufsorientierung erarbeitet. Ab Jahrgangsstufe 7 wird von den Schülerinnen und Schülern der Berufsbildungspass geführt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass
Schülerbetriebspraktikum
Schülerfirmen

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
AG Videofilm
Astronomie/Planetarium
Chor
Event-Management
Gala
Golf
Homepage Fontiweb
Jugend forscht
Politik-Café
Erste Hilfe
Schulsportverein/diverse Abteilungen
Schulzeitung Fontaene
Theaterspiel Wirr-Warr
Tier-AG
Philosophie
DELF

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Heinitz-Gymnasium Rüdersdorf
    Kooperation bei der Bildung von Fachausschüssen der mündlichen Abiturprüfungen
  • Oberstufenzentrum MOL
    Kooperation bei der Bildung von Fachausschüssen der mündlichen Abiturprüfungen
  • Grund- und weiterführende Schulen in Strausberg
    Abstimmung gemeinsamer Projekte Austausch über Probleme und Lösungen

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

  • Europauniversität Viadrina Frankfurt/Oder
    Projekt Studium lohnt

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Lycée Chevreul Blancarde Marseille (Frankreich)
    jährlicher Schüleraustausch

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

  • Schule Nr. 35 in Tver
    jährlicher Schüleraustausch

Kooperationen mit Sportvereinen

  • KSC Strausberg
    - Zusammenarbeit bei der Organisation von Sportfesten und sportlichen Höhepunkten der Stadt (z.B. Strausseelauf und Strausseeschwimmen)
  • Schulsportverein e.V.
    - Nachmittagsangebote für Sport interessierte Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Abteilungen, u.a. Golf, Volleyball, Tischtennis, Gymnastik, Basketball - Vorbereitung auf Wettkämpfe

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Polizei - Schutzbereich MOL
    Präventionsarbeit (Suchtverhalten, Verhalten im Straßenverkehr)
  • Zentrum Informationsarbeit der Bundeswehr Strausberg
    Organisation und Durchführung gemeinsamer gesellschaftspolitischer und kultureller Veranstaltungen auf der Grundlage eines Kooperationsvertrages, z.B. GALA, Abiturball

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Agentur für Arbeit
    Kooperationsvertrag, wöchentliche Sprechstunde in der Schule
  • SBH Nord
    Durchführung Potenzialanalyse
  • IfT Berlin
    Vorbereitung der Berufs- und Studieninformationsmesse "Vocatium"
  • IHK Ost Brandenburg
    Bereitstellung eines digitalen schwarzen Brettes; Einstellung von berufsbezogenen Angeboten
  • Institut Francais de Berlin
    Vorbereitung auf das Sprachenzertifikat DELF
  • Märkischer Kulturbund Strausberg e.V.
    - Förderung gesellschaftswissenschaftlicher Begabungen durch Betreuung von TeilnehmerInnen am Bundeswettbewerb Geschichte - regionalgeschichtliche Exkursionen - Teilnahme am Jugendgeschichtsklub - Videoprojekte zur Geschichte, Entwicklung von Medienkompetenz
  • Musikschule MOL
    gemeinsame Konzerte, Nutzung von Räumen der Schule durch die Musikschule

Quelle: Eintragung der Schule vom 07.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • thematische Projektwochen (alle zwei Jahre)
  • regionalgeschichtliche Exkursionen
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Softwareprojekte
  • Kunstprojekte in Zusammenarbeit mit Künstlern
  • Schüleraustausche
  • Geografie-Exkursionen, z.B. Braunkohleexkursion in Jahrgangsstufe 10
  • naturwissenschaftliche Exkursionen, z.B DESY Hamburg, FH Wildau
  • Theater- und Ballettbesuche im Rahmen des Deutsch- und Russischunterrichts
  • Besuche englischer Theaterstücke
  • Rhetorikseminare für die Jahrgangsstufe 10
  • Methodentage für die 5. - 7. Klassen
  • schulinterner Fremdsprachenwettbewerb
  • Bundesjugendspiele
  • Fußballtunier der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Projektwoche
  • Skilager
  • Chorlager
  • Krakau-Fahrt

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler
    Teilnahme von begabten Schülerinnen und Schülern an überschulischen Wettbewerben (Mathematik, Naturwissenschaft, Informatik, Fremdsprachen, Gesellschaftswissenschaft, Kunst, Musik, Sport) - Betreuung durch Lehrer
  • Schülerinnen und Schüler der LuBK sowie der MINT- und der Sprachklasse
    Förderung nach ausgewählten Begabungsprofilen
  • Schüler mit Migrationshintergrund
    Deutsch als Zweitsprache
  • Talententwicklung Musik, Kunst, Literatur (Schüler/innen mit besonderen Begabungen)
    Organisation schulischer Aufführungen ("Gala")

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Hören 2
körperliche und motorische Entwicklung 2
autistisches Verhalten 2
Sehen 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten