Schuldaten

Gymnasium auf den Seelower Höhen

Seelow

Gymnasium auf den Seelower Höhen

Seelow

Stammdaten

Kontakt

Bertolt-Brecht-Straße 3
15306 Seelow

Telefon: 03346 415
Fax: 03346 843030
gymnasium.seelow [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Gymnasium
Leitung: Herr von Campenhausen
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Märkisch-Oderland
Träger: Landkreis Märkisch-Oderland

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Gymnasium auf den Seelower Höhen

Besonderheiten

  • offener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Wir wollen junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung fördern, damit sie ihr Leben in unserer Gesellschaft kompetent und eigenständig gestalten können. Dafür bieten wir ihnen eine pädagogisch differenzierte, wissenschaftspropädeutische Allgemeinbildung, welche als solide Grundlage lebenslangen Lernens dient. Wir sind barrierefrei und arbeiten seit dem Schuljahr

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Gymnasium auf den Seelower Höhen

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 27.06.2017 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

a) Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan/schulinternen Curriculum einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse
c) Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule und Berücksichtigung der gezielten Nutzung von digitalen Medien (Medienentwicklungsplanung)
e) Konzept für Berufs- und Studienorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit in der Sekundarstufe I und II,
g) Rahmenbedingungen, Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern
h) Beratungs- und Fortbildungsbedarf sowie die erforderlichen Maßnahmen zur Organisations- und Personalentwicklung

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Der Unterricht ist die Hauptsache unserer Schule. Alle Schüler und Lehrer sind gemeinsam bestrebt, den Unterricht interessant, effizient und abwechslungsreich zu gestalten, so dass alle Beteiligten einen Gewinn an Wissen, Kompetenzen und Lebensqualität inmitten einer ange-nehmen Arbeitsatmosphäre erfahren. Unser Verständnis von Lernen bezieht sich sowohl auf kognitives, als auch auf soziales Ler-nen. Unsere Schüler sollen bei uns alle jene Kompetenzen entwickeln und ausbilden können, die ihnen ein selbständiges Denken und Handeln im Kontext lebenslangen Lernens ermögli-chen. Die Grundlagen für die Unterrichtsgestaltung sind neben den rechtlichen Bedingungen, Fanta-sie, Kreativität und Engagement seitens aller Akteure.

Für das Schulleben:

Wir wollen junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung fördern, damit sie ihr Leben in unserer Gesellschaft kompetent und eigenständig gestalten können. Dafür bieten wir ihnen eine pädagogisch differenzierte, wissenschaftspropädeutische Allgemein-bildung, welche als solide Grundlage lebenslangen Lernens dient.
Einige unserer pädagogischen Schwerpunkte sind die Vorbereitung unserer Lernenden auf das Studium und die Berufsausbildung, ein möglichst breites Unterrichtsangebot ohne früh-zeitige Spezialisierung, das Verstärken des selbstregulierten bzw. eigenverantwortlichen Ler-nens und des vernetzten Arbeitens sowie ein differenzierterer Umgang mit Heterogenität. Das heißt u.a.:
 kleines Gymnasium – familiäre Atmosphäre - individuelle Zuwendung
 breites Unterrichtsangebot als Grundlage einer möglichst frühen Individualisierung der Stundentafel mit Blick auf die Anwahl der Fächer in der Sek II
 gemeinsames Lernen als didaktisches Prinzip (...)

Für Kooperation und Partizipation:

Die schule arbeitet mit zahlreichen regionalen und Überregionalen Partnern zusammen. die Zusammenarbeit erfolgt zur Brereicherung des Unterrichtes, des offenen Ganztags, im Rahmen der Umsetzung der ÜTs und der Berufs- und Studienorientierung. einige der Partner sind auf der Homepage verzeichnet.

Für das Schulmanagement:

Das Schulmanagement erfolgt aufgrund eines jährlich fortgeschriebenen Konzeptes, das die zeitlichen Abläufe jählich wiederkehrernder Prozesse smart beschreibt und strukturiert (z.B. Organisation ASOV. Zeugnisse, Schulfahrten, Schulbuchbestellungen, SBP, Wettbewerbe, usw.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Feb 19, 2014 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Der Bericht liegt auf www.bildung-brandenburg.de/schulportraets vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Im Schuljahr 2012/13 hat die Schule im SEP eine SEIS-Evaluation durchgeführt (Ergebnisse s. Schu...

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Allgemeine Hochschulreife (AHR)

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 20
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 6
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 7
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 6
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 28
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 32
PC-Kabinette 4
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 2
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 3
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 3,8
pro Computer mit Internetzugang 3,8
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 9,9

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 101..200 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 30
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiter Herr von Campenhausen Telefon: 03346415
E-Mail: gymnasium.seelow@schulen.brandenburg.de
Stellvertreter Herr Dengler Telefon: 03346415
E-Mail: gymnasium.seelow@schulen.brandenburg.de
Oberstufenkoordinator Herr Berner Telefon: s.o.
E-Mail: Bn@gymnasiumseelow.de
Datenschutzbeauftragter Herr Miethe Telefon: s.o.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Abstimmung des Stundenplanes nach dem Busplan, Stundenplanraster an Fahrplan orientiert.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Geografie ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Informatik ja ja
Latein ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja
Russisch ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kurse in der gymnasialen Oberstufe

Anzahl der Leistungskurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Biologie 2 2
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 1 2
Englisch 2 2
Geschichte 1 2
Mathematik 1 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Grundkurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Chemie 1 1
Geografie 2 2
Französisch 1 1
Kunst 1 1
Latein 1 1
Musik 1 1
Physik 1 1
Sport 2 2
Informatik 0 1
Geschichte 2 0
Russisch 0 1
Biologie 1 0
Englisch 1 0
Mathematik 2 0

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch 3.3 2.8
Mathematik 4 3.3

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2021/2022

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,1
Berufsbildungsreife 1 1,3 0,7
Erweiterte Berufsbildungsreife 0 0,0 0,0
Fachoberschulreife 2 2,7 1,5
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 72 96,0 97,7
Summe 75

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen des Schuljahres 2021/2022

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Punkteskala 0-15) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch Leistungskurs 7,7 9,1
Mathematik mit CAS Leistungskurs 5,9 8,0
Englisch Leistungskurs 8,9 10,1

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
7 3 83 27,7
8 3 74 24,7
9 3 84 28,0
10 2 57 28,5
11 Kurssystem 60 -
12 Kurssystem 61 -
Summe 11 419
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 25,1 24,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 18,8 22,2
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 6,3 2,1
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 37,2 44,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 32,7 42,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 4,5 2,2
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

gymnasiale Oberstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 17,4 19,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 14,8 17,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,6 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 32,1 32,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 29,1 30,6
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,0 1,5
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Frühlingsball, Sommerball, Herbstball, Weihnachtsfeier, Schulhoffest zum Schuljahresbeginn, Sport- und Spielefest, Beach- und Surflager,

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundesweite Informatikwettbewerbe ja
Schülerwettbewerb Diercke Wissen ja
Landesolympiade Mathematik ja
Landesolympiade Physik ja
Landesolympiade Biologie ja
Sportabzeichenwettbewerb an den Schulen im Lande Brandenburg ja
Sprachwettbewerb Englisch ja
Tischtennis ja
Fußball ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass
Schülerbetriebspraktikum
Zukunftstag

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Schulpartnerschaft mit Brest in BelaRuss

Lehrkraft der Schule

Chor / Musikgruppe

Lehrkraft der Schule

im naturwissenschaftlichen Bereich

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

im sprachlichen Bereich

Lehrkraft der Schule

Schulsanitätsdienst

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Schülerin oder Schüler der Schule

Tennis

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Frühförderung in Englisch

Lehrkraft der Schule

Volleyball

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Grundschulen der Region/Stadt
    interne Abstimmung insbesondere mit der Grundschule Seelow zu schulinternen Lehrplänen vornehmlich in Kernfächern Mathematik,Englisch und Deutsch; auch Lehreraustausch Tag der offenen Tür zur Orientierung der 6. Klässler; Koordinationstag nach den Winterferien zwischen allen anliegenden Grundschulen über ZVA 6 und LAL7
  • Gymnasium Bad Freienwalde
    Kooperationsvertrag im Fach Latein

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

  • BTU Cotbus
    Studien und Berufsberatung Besuch der BTU durch Schüler des Gymnasiums zum Tag der offenen Tür u.a. Veranstaltungen
  • siehe Ansprechpartnerin: Fr. Ebert
    Tage der offenen Tür; Hochschulinformationstage usw. Information im Rahmen der Seminarkurse
  • Europauniversität Viadrina Frankfurt (Oder)
    Studien und Berufsberatung Durchführung von Seminaren im Rahmen des Seminarkurses auf der Grundlage eines Kooperationsvertrages Projektbetreuung im Rahmen des naturwiss. Unterrichtes und Besuch der EUV durch Schüler des Gymnasiums zum Tag der offenen Tür u.a. Veranstaltungen

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Erweiterung und Vertiefung erworbener Sprachkenntnisse bei gemeinsamer Projektarbeit, Entwicklung interkultureller Kompetenz (verständnisvoller Umgang mit kultureller Differenz, Bewältigung von interkulturellen Begegnungssituationen, neue Eindrücke gewinnen) öffentliche Präsentation der Arbeitsergebnisse in Brest und MOL Deutsche und weißrussische Schüler arbeiten gemeinsam in verschiedenen Projektgruppen und erzählen, erforschen und bearbeiten verschiedene Themen u.a. zur Geschichte beider Länder (Zeitzeugenbefragung ) sowie zum Alltag

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

  • Schule Nr. 7 in Brest- Belaruss
    jährliche - gegenseitige Schülerbesuche in Zusammenarbeit mit dem Schloss Trebnitz- PASCH- Projekt

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • CVJM Seelow
    Soz. Kompetenz, Freizeitverhalten, familiäre Problemfelder

Kooperationen mit Sportvereinen

  • Tennisverein Seelow
    Ganztagsangebot
  • TSG Seelow
    Badminton, Handball
  • Victoria Seelow
    Ganztagsangebot Fussball, Tischtennis

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Arbeitsagentur Brandenburg - RS Frankfurt (Oder)
    Studien- und Berufsberatung; Seminare zur Studien- und Berufswahl im Rahmen des Seminarkurses individuelle Berufsberatungen und ggf. Lenkung
  • EWE
    Bereitstellung des "Energiemobils" und Durchführung von Projekttagen im naturwissenschaftlichen Unterricht
  • Fahrschule Müller
    Unterstützung im Rahmen des Verkehrssicherheitstages der Jahrgangsstufe 7
  • IHK Frankfurt (Oder)
    Studien- und Berufsberatung
  • IHP Frankfurt (Oder)
    Studien- und Berufsberatung, Unterstützung beim "Tag der Naturwissenschaften"
  • Landkreis Märkisch Oderland
    Studien- und Berufsberatung; Unterstützung bei der Durchführung von Schülerprojekten
  • Sparkasse Märkisch Oderland
    Ganztagsangebot; Bewerber-, Ausbildungstraining, Grundkenntnisse zum Geldverkehr und Banking usw.
  • ZALF Müncheberg
    Projekte zum Tag der offenen Tür, Forschungsbeiträge usw.

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Bildungsstätte Schloß Trebnitz
    deutsch-polnisch-russisch-weißrussische Projekte im Rahmen der Schulpartnerschaft
  • Bundeswehr - Jugendoffizier
    Berufsberatungen, Organisation und Begleitung der Besuche von Gedenkstätten (z.B. Hohenschönhausen), Veranstaltungen zur Sicherheitspolitik und Berufsorientierung
  • DRK - Kreisverband MOL
    Unterstützung / Betreuung der AG Schulsanitäter; Unterstützunng bei Vorbereitung und Durchführung des Verkehrssicherheitstages sowie Schulfesten
  • Gedenkstätte auf den Seelower Höhen
    Ganztagsangebot (zur Zeit: Deutsch-Polnisches-Zeitzeugenprojekt mit Schüleraustausch) Kooperation im Seminarkurs Geschichte
  • Philatelisten Seelow
    Ganztagsangebot; Wettbewerbsprojekte
  • Polizei - Revier Seelow / MOL
    Zusammenarbeit auf den Bereichen der Gewaltprävention, der Durchführung des Verkehrssicherheitstages und Unterstützung beim Schulfest mit Informationsständen rund um die Polizeiarbeit sowie Einbezug bei Unterrichtsthemen zum Drogenmissbrauch, Gewalt und Mobbing
  • Stadtbibliothek Seelow
    Ganztagsangebot ("Bücherwürmer"), siehe auch Kooperation; Unterstützung bei Schreibprojekten (z.B. Weltenwechsel" mit Anila Wilms)

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.12.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Wir sind eine Schule, die einerseits dem traditionellen Fachunterricht folgt, andererseits fachübergreifend und fächerverbindend arbeitet, um neben den traditionellen fachlichen Kompetenzen besonders auch die Sprach- und Medienkompetenz der Lernenden zu fördern, wobei mögliche außerschulische Lernorte und Partner genutzt werden. Darüber hinaus erfolgt der Unterricht in den Jahrgangsstufen 7 und 8 seit dem Schuljahr 2019/20 regelmäßig tabletunterstützt. In anderen Klassenstufen können Tablets im Unterricht eingestzt werden (es existieren 32 schuleigene Tablets die dafür geliehen werden können).

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Keine.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Alle SuS, auch leistungsschwache oder SuS mit färderbedarf
    gem Schulprogramm gibt es zahlreiche Maßnahmen zu den Bereichen - Förderung im Unterricht - Förderung außerhalb des Unterrichts - Förderung sonderpädagogischer Art

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.08.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten