Schuldaten

Rahn Education - Freies Gymnasium im Stift Neuzelle, Staatlich anerkannte Ersatzschule

Neuzelle

Stammdaten

Kontakt

Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

Telefon: 0341 39392810
Fax: 0341 39392899
gymnasium-nz [at] rahn [dot] education (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Gymnasium
Leitung: Frau Sahraoui
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Oder-Spree
Träger: Dr. P. Rahn & Partner gemeinnützige Schulgesellschaft mbH

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Rahn Education - Freies Gymnasium im Stift Neuzelle, Staatlich anerkannte Ersatzschule

Besonderheiten

  • Deutsch-Polnisches Schulprojekt
  • anerkannte Ersatzschule
  • offener Ganztagsbetrieb (Sek I)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Die Schule pflegt Kontakte mit Partnern in Polen, Slowenien, Ungarn, und Südafrika, Großbritannien, Frankreich, Oman sowie Russland und Ägypten. Die Zusammenarbeit erstreckt über Schüler-Austausche bis hin zu Klassen/Kursfahrten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS)

Rahn Education - Freies Gymnasium im Stift Neuzelle, Staatlich anerkannte Ersatzschule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 23.05.2005 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier.

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

  1. Säule: Internationale und fremdsprachliche Orientierung
  2. Säule: Naturwissenschaftliche Orientierung
  3. Säule: Wirtschaftswissenschaftliche Orientierung
  4. Säule: Musisch-Ästhetische Orientierung

Für das Schulleben:

Zusammenleben und Zusammenarbeit

Im Unterricht und Schulalltag fällt die überschaubare Schülerzahl ins Gewicht. Die begrenzte Klassengröße sorgt für einen persönlichen Lehrer-Schüler-Bezug. Der gegenseitige Umgang soll von Achtung und Wertschätzung geprägt sein. Wichtige pädagogische Leitlinien an unserem Gymnasium sind daher die Erziehung zu Toleranz und gepflegten Umgangsnormen. Diese finden auch in der Kooperation von Klassen/Schülersprecher und Lehrer sowie in den verschiedenen Schülerdiensten ihren Ausdruck. Probleme des Schulalltags sollen gemeinsam und konstruktiv gelöst werden.

Für Kooperation und Partizipation:

Entscheidend für eine gelungene Umsetzung des Profils ist die Unterstützung unserer Schule durch schulexterne Personen und Einrichtungen.
· Die Kooperation mit der Großgemeinde Neuzelle bezieht sich auf das Gestalten gemeinsamer Feste/Veranstaltungen, von Praktika, oder grenzübergreifende Projekte mit der Partnergemeinde Przylep.
· Des Weiteren arbeiten wir mit der Arcelor EKO GmbH in den Bereichen internationale Projekte, Exkursionen/Praktika und Berufsorientierung zusammen.
· Durch Anbindung an die Universitäten Viadrina in Frankfurt/O. und die BTU in Cottbus erhalten unsere Oberstufenschüler eine intensive Studienorientierung.
· Die Zusammenarbeit mit der Grundschule Neuzelle zeigt sich in Schnuppertagen, Polnischanfangsunterricht sowie einer AG für Grundschüler.
· Die Projektarbeit mit dem Heimatkreis Neuzelle bringt Ausstellungen, Kulturbeiträge auf regionalen Veranstaltungen oder gemeinsame Traditionspflege hervor.

Für das Schulmanagement:

Die Konzeptionsgruppe, bestehend aus Schulleitung, Lehrern und Schülern befasst sich mit der Weiterentwicklung des Schulprogrammes. Im Moemt liegen die Schwerpunkte auf der Entwicklung des schulischen Alltages, des Jahresablaufes sowie den pädagogischen Absprachen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Allgemeine Hochschulreife (AHR)

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.02.2021 (ZENSOS)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 16
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 6
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 5
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 2
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 2
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 3
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Compter 11,5
pro Computer mit Internetzugang 11,5

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 49
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 4

Quelle: Eintrag der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 4
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 7

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Zuständiger Schulrätinrat Herr 1 Nordheim 1 Telefon: 0335/5210485 1
E-Mail: gerd.nordheim@schulaemter.brandenburg.de 1
Schulleiter/in 1 Budach 1 Telefon: 033652 82580
E-Mail: budach@rahn-schulen.de
Stellvertreter/in 1 Schneider 1 Telefon: 033652 82580
E-Mail: schneider@rahn-schulen.de
Oberstufenkoordinatorin Frau Rolle-Koch
E-Mail: rolle-koch@rahn-schulen.de

1 Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
Quelle: Eintragung der Schule vom 10.06.2014 (ZENSOS).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Regelmäßige Fortbildungen über die Fachberater
Schulinterne Fortbildungen Polnisch, Englisch, Kommunikation
Pädagogische Fortbildungen und Schulorganisation
Bildung von Arbeitsgruppen zu schulplanerischen und pädagogischen Schwerpunkten

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja
Musisch-gestalterisches Bereichsfach ja ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Bewegungserziehung/Sport ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Geografie ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Französisch ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Informatik ja ja
Kunst ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja
Mathematik ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja ja ja
Projektarbeit aller Fächer ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Polnisch ja ja ja ja
Russisch ja ja ja ja
Spanisch ja ja ja ja
Wirtschaftswissenschaft ja ja ja ja
sonstige Fremdsprachen ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS).

Kurse in der gymnasialen Oberstufe

Anzahl der Leistungskurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Biologie 3 2
Chemie 1 0
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 4 2
Englisch 4 2
Geschichte 2 1
Kunst 1 0
Mathematik 4 1
Polnisch 0 1
Wirtschaftswissenschaft 1 0
Pädagogik 1 0

Quelle: Eintragung der Schule vom 24.09.2012 (ZENSOS).

Anzahl der Grundkurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Biologie 0 2
Chemie 1 2
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 0 2
Darstellendes Spiel 2 1
Geografie 1 1
Englisch 0 2
Französisch 1 1
Geschichte 2 2
Informatik 1 1
Kunst 1 1
Mathematik 0 2
Musik 1 1
Politische Bildung 1 1
Physik 2 2
Polnisch 1 1
Russisch 1 1
Spanisch 2 1
Sport 4 3
Wirtschaftswissenschaft 1 1
Pädagogik 1 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 24.09.2012 (ZENSOS).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2019/2020

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch 3.1 2.6
Mathematik 3.5 3.4

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2019/2020

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,0
Berufsbildungsreife 0 0,0 0,7
Erweiterte Berufsbildungsreife 0 0,0 0,0
Fachoberschulreife 1 1,3 1,2
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 76 98,7 98,1
Summe 77

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen des Schuljahres 2019/2020

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Punkteskala 0-15) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch Leistungskurs 8.2 9.2
Englisch Leistungskurs 10.5 9.6
Mathematik Leistungskurs 6.3 7

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2019/2020,2020/2021,2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
2019/2020 2020/2021 2021/2022 2019/2020 2020/2021 2021/2022 2019/2020 2020/2021 2021/2022
7 2 2 2 50 37 33 25,0 18,5 16,5
8 3 2 2 72 52 40 24,0 26,0 20,0
9 2 3 2 52 81 57 26,0 27,0 28,5
10 3 3 4 79 80 102 26,3 26,7 25,5
11 Kurssystem 114 64 82 -
12 Kurssystem 73 111 65 -
Summe 10 10 10 440 425 379
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Schüleraustausche mit Partnerschulen
  • Projektwochen (2)
  • Herbstfest
  • Internationaler Tag
  • Brebit-Tag
  • Naturwissenschaftliche Tage
  • Sportfest/ Leistungsvergleiche
  • Schulversammlungen
  • Frühlingsball

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Biologie-Olympiade ja
Känguruh-Wettbewerb ja
Mathematik-Olympiade ja
Physik-Olympiade ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS).

Schulförderverein

Name: Freunde des Rahn-Gymnasiums im Stift Neuzelle

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
- Beratung und Unterstützung von Projekten und AG's - Unterstützung der Bildungsoffensive (Stipendien) - www.bildungsoffensive-neuzelle.de - Anschaffungen in der Schulbibliothek - Unterstützung bei musischen Gruppen und der Ausgestaltung der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS).

Schülerzeitung

Name: Schuljahrbuch

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Die Schwerpunkte des Schulkonzeptes bieten den Abiturienten eine fachspezifische Ausrichtung zur Erlangung der Hochschulreife. Dies wird durch die Vermittlung praxisorientierter Bildung in einer eigenen Schülerfirma und in vielen selbständigen Projekten erreicht. Darüber hinaus findet in der Klassenstufe 9 ein 14tägiges Schülerpraktikum statt. Realisiert wird in Kooperation mit der Agentur für Arbeit eine Berufs- und Studienorientierung.

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufs- und Studienorientierung Agentur für Arbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Ahllan wa sahlan - Arabisch

Lehrkraft der Schule

Chor

Lehrkraft der Schule

English for advanced lerners

Lehrkraft der Schule

Floristik

Lehrkraft der Schule

Informatik

Lehrkraft der Schule

Instrumentalunterricht

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Lebendige Bilder

Lehrkraft der Schule

Schach

außerschulischen Partner

Schülerfirma

Lehrkraft der Schule

Schuljahrbuch

Lehrkraft der Schule

Sport

Lehrkraft der Schule

Studieren leicht gemacht

Lehrkraft der Schule

Tanz

Lehrkraft der Schule

Umwelt

Lehrkraft der Schule

Ungarisch leben

Lehrkraft der Schule

Wirtschaft

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2008 (ZENSOS).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Frei Grundschule Neuzelle
    Inklusionsprojekt
  • Grundschule Neuzelle
    Polnisch-Unterricht Physik AG Unterstützung Sportfest

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Gymnazjum Przylep, Polen
  • Katolickie Gimnazjum w Zarach, Polen
  • Lycée - Groupe Scolaire, Rostrenen, Frankreich
  • Sredna vzgojiteljska sola in gimnazija Ljubljana, Slowenien

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

  • Deutsche Internationale Schule Kapstadt, Republik Südafrika
  • Indian School Muscat, Oman

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Fächerübergreifender Projektunterricht
Bilingualer Unterricht im Fach Geschichte (neu ab 7)
Förderung leistungsschwacher Schüler mit Nachhilfe durch Lehrer und Schüler der Sek II, Hausaufgabenhilfe
Förderung besonders begabter Schüler in AG's, Olympiaden, Wettbewerben, Unterstützung des Unterrichtes in der Grundschule (Polnisch)
Diagnostik und Förderung bei LRS

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • alle Schüler
  • alle Schüler mit Lernproblemen
  • besonders begabte Schüler
  • Schüler mit LRS

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.12.2016 (ZENSOS).

Lade Daten