Schuldaten

Nicolaischule - Städtische Oberschule (Brandenburg an der Havel)

Brandenburg an der Havel

Nicolaischule - Städtische Oberschule (Brandenburg an der Havel)

Brandenburg an der Havel

Stammdaten

Kontakt

Vereinsstraße 11
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 522286
Fax: 03381 524828
s130205 [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulnummer: 130205
Schulform: Oberschule
Leitung: Frau Rosenberg
Schulamt: Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Brandenburg an der Havel
Träger: Stadt Brandenburg an der Havel

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Nicolaischule - Städtische Oberschule (Brandenburg an der Havel)

Besonderheiten

  • offener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Sekundarstufe I
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

  • Individuelle Förderungen und Forderungen
  • Berufsorientierung
  • Eine Schule für alle
  • Zuverlässige Unterrichtszeiten, positives Lernklima
  • Engagierte Lehrerinnen und Lehrer
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Schulgesundheitsfachkraft
  • Schulsozialarbeit
  • Sportliche Aktivitäten (u.a. Bundesjugendspiele, Volleyballmeisterschaften)
  • Chor- und Theaterlager
  • Klassenfahrten und Wandertage zur Stärkung des sozialen Miteinanders
  • Schülercafé in der Pausenversorgung
  • Schuljahreshöhepunkte, u.a. Schulfest, Musicalfahrt

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Nicolaischule - Städtische Oberschule (Brandenburg an der Havel)

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 26.09.2022 verabschiedet. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

  • Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan/schulinternen Curriculum einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse
  • Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule und Berücksichtigung der gezielten Nutzung von digitalen Medien (Medienentwicklungsplanung)
  • Konzept für Berufs- und Studienorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit in der Sekundarstufe I
  • Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Unser Ziel ist es, die für das Leben notwendigen Kompetenzen wie Sachkompetenz, Methoden- und kommunikative Kompetenz sowie Medienkompetenz zu entwickeln, zu trainieren und so als Voraussetzung für lebenslanges Lernen zu festigen.

Für das Schulleben:

Unsere Schule ist ein Lern- und Lebensort, an dem alle Lernenden und Lehrenden ein Recht auf persönliche Unversehrtheit haben. Darum bemühen wir uns um Rücksicht, Freundlichkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft und Verständnis gegenüber dem anderen. Uns ist bewusst, dass man nur in einer friedfertigen und angstfreien Atmosphäre gut lehren und lernen kann. Probleme und Konflikte tragen wir gewaltfrei aus.

Für Kooperation und Partizipation:

Unser besonderes Anliegen ist es, unsere Jugendlichen auf die Anforderungen einer Berufsausbildung oder einer weiterführenden Schule vorzubereiten. Dabei unterstützen uns seit Jahren kompetente Partner aus der Wirtschaft und dem gesellschaftlichen Leben.

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung kontrolliert u.a. die Qualität von Unterricht, sowie die Einhaltung von Beschlüssen aber sanktioniert auch Fehlverhalten.
Ziel ist eine gute Schul- und Klassenatmosphäre, indem sich alle an Schule Beteiligten mit Achtung begegnen und wertschätzend miteinander umgehen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Sep 12, 2018 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 05.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 23
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 5
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 7
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 2
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 2
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 23
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 4
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 1
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 5,1
pro Computer mit Internetzugang 5,1
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 4,5

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 0,5..1 GBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 38
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 2

Quelle: Eintrag der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Rosenberg Telefon: 03381522286
E-Mail: 130205@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Viola Telefon: 03381522286
E-Mail: 130205@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Civico y Gomez

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2023/2024 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Vorbereitung auf den Einsatz digitaler Tafeln; Nutzung von digitalen Unterrichtsmanagern etc

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

Herr Wolff als BUSS-Berater

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

In der Klassenstufe 7 wird auf eine äußere Fachleistungsdifferenzierung verzichtet im Interesse der Klassenbildungsprozesse. In den Fächern MA und EN wird binnendifferenziert gearbeitet. Die äußere Fachleistungsdifferenzierung beginnt in Klassenstufe 8. In den Klassenstufen 7 und 8 werden die Fächer Mathematik und Deutsch um je eine WS verstärkt. Im Rahmen des gemeinsamen Lernens unterrichten Lehrer kooperativ, unterstützend, beobachtend, teilen eine Lerngruppe nach Bedarf oder unterrichten Schüler temporär in Einzelsituationen. Im Rahmen des Ganztages gibt es an drei Schultagen ein offenes Angebot ab 7.00 Uhr. Schwerpunktfächer sind Mathematik, Deutsch, Englisch. Als besonderes Wahlpflichtfach wird das Fach Theater angeboten. Jeder Schüler der Klassenstufen 7-9 erhälten seinen Bedarfen entsprechend Förderunterricht im Rahmen einer WS (LRS, Rechenschwäche, ADS/ADHS, Englisch, Deutsch...).

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Für Fahrschüler erfolgt der frühe Einlass zwischen 7.15 Uhr und 7.30 Uhr in einen beaufsichtigten Klassenraum.

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja ja ja
Darstellendes Spiel ja ja ja ja
Französisch ja ja ja
Geografie ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja
Spanisch ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2022/2023

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch gesamt 3,1 3,1
integrativ (A-Kurs) 3,0 2,9
integrativ (B-Kurs) 3,2 3,2
Mathematik gesamt 3,1 3,2
integrativ (A-Kurs) 3,2 3,3
integrativ (B-Kurs) 2,8 3,1

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2022/2023

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 3 3,4 0,3
Berufsbildungsreife 5 5,7 5,1
Erweiterte Berufsbildungsreife 25 28,4 22,1
Fachoberschulreife 20 22,7 30,2
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 35 39,8 42,3
Summe 88

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2023/2024
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
7 4 97 24,2
8 3 76 25,3
9 3 79 26,3
10 4 97 24,2
Summe 14 349
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle Schuldatenerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 27,9 25,9
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 25,4 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,5 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 51,1 42,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 50,9 39,8
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,2 2,5
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 12,4 15,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 10,2 12,2
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,2 3,3
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 18,0 19,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 15,6 15,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,4 3,9
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 14,4 18,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 12,0 14,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,4 4,1
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 16,2 19,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 13,9 15,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,3 4,2
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Kennenlerntage, Theaterbesuche in allen Klassenstufen, klassenübergreifende Weihnachtsfeier, Schulfest mit einem Spendenlauf für Patenkinder in Gambia / Unterstützung des städt. Tierheims bzw. anderen gemeinnützigen Organisationen, Chor- und Theaterlager, Englandfahrt, Skilager, Frankreichfahrt, Projektwoche zu klassenspezifischen Themen, diverse schulinterne Sportwettkämpfe, Sportfest der Oberschulen, fachspezifische Exkursionen usw.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundesjugendspiele ja
Sportabzeichenwettbewerb an den Schulen im Lande Brandenburg ja
Schultheatertage ja
Känguru ja
IHK Wettbewerb Praktikumshefter ja
stärkster Schüler/sportlichstes Mädchen ja
Sportwettkämpfe auf regionaler Ebene ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternversammlungen in Gruppen zu aktuellen Themen, Elternstammtisch als Elternfortbildung mit Experten (Drogenkonsum, Pubertät, Medienverhalten, Mobbing...),Teilnahme von Eltern an Veranstaltungen zur Schulentwicklung

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein der Nicolaischule e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Anschaffung zusätzlicher Lernmittel und Ausstattungsgegenstände Betrieb des Schülecafés Außendarstellung der Schule Unterstützung von Klassenfahrten Gestaltung des Außengeländes Zuschüsse für Veranstaltungen an der Schule Unterstützung von Projekten Ausstattung des Computerbereichs u.a.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Wir sind als "Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung" zertifiziert.

  1. ) Einführung in den Berufswahlprozess in Kl. 7 (Interessen und Fähigkeiten), Praxislernen ZAL, Potenzialanalyse
  2. ) Berufe und ihre Ordnung kennenlernen in Kl. 8, Praxislernen in Götz
  3. ) Arbeits- und Berufsleben kennenlernen, dreiwöchiges Schülerbetriebspraktikum, Zukunftstag, Berufemarkt, Berufsberatung
  4. ) Entscheidung und Bewerbung (Vorbreitung), Prüfung und Entwicklung von Alternativen, zweiwöchiges Schülerbetriebspraktikum, Lehrstellenmobil etc.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Fachbereich WAT und fachbereichsübergreifend. z.B. Bewerbungstraining im Fach Deutsch
Lernen am anderen Ort
Schülerbetriebspraktikum versch. Praktikumsbetriebe im Stadtgebiet und im Umland
Praxislernen ZAL, Bildungs- und Innovationscampus Handwerk in Götz
Initiative Sekundarstufe I (IniSek) Casmet-Ballet-Company
Zukunftstag
Schülerkalender "Kopfstütze"
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit Jugendberufsagentur

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Kochen

außerschulischen Partner

Streitschlichter

außerschulischen Partner

Aquarium

Lehrkraft der Schule

Schrauber

außerschulischen Partner

Sportspiele

Lehrkraft der Schule

Nicotanz

Lehrkraft der Schule

Chor

Lehrkraft der Schule

Schülercafé

Schülerin oder Schüler der Schule

Brettspiele

Lehrkraft der Schule

Modellbau

außerschulischen Partner

Podcasts

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Theodor- Fontane- Schule (GS)
    Sicherung eines guten Überganges von der Grundschule in die Sek.I, gemeinsame Fachkonferenzarbeit, gegenseitige Einladungen zu schulischen veranstaltungen (Schulfest, Tag der offenen Tür...)

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Jugendberufsagentur
    Gestaltung des Übergangs in die Berufsausbildung/ Unterstützungsangebote für Schüler und Eltern bei Schulversagen
  • Agentur für Arbeit
    Elterninformationen (Teilnahme an Elternversammlungen, Vorstellen der Angebotspalette), wöchentliche individuelle Beratungstermine...

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Caritas
    Schulsozialarbeit

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Heidelberger Druckmaschinen AG
    s. Berufsorientierungskonzept
  • ZF Getriebewerke
    s. Berufsorientierungskonzept
  • Handwerkskammer
    Praxislernangebote Klasse 8/ INISEK

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Teamteaching; Lernen in kleinen Lerngruppen

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • alle Schüler
    jeder Schüler der Klassen7-10 erhalten je Woche ein Förderangebot LRS, Dysk.,Eng .je nach individuellem Bedarf; Verstärkung der Kernfächer; Klassenleiterstunde

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Sehen 1
Hören 3
autistisches Verhalten 3
Lernen 21
emotionale und soziale Entwicklung 14
geistige Entwicklung 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 12.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten