Schuldaten

Carl-Diercke-Schule Oberschule Kyritz

Kyritz

Stammdaten

Kontakt

Pritzwalker Straße 19
16866 Kyritz

Telefon: 033971 52569
Fax: 033971 52578
info [at] dierckeschule [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Oberschule
Leitung: Frau Ellmann
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Ostprignitz-Ruppin
Träger: Stadt Kyritz

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Carl-Diercke-Schule Oberschule Kyritz

Besonderheiten

  • vollgebundener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Sekundarstufe I
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Berufsoreintierung und -Vorbereitung;
zahlreiche Projekte
Wertschätzungskultur
Carls Lernwerkstatt
Schule gegen Rassismus und Courage

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Carl-Diercke-Schule Oberschule Kyritz

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 27.05.2019 verabschiedet. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Konzept für Berufs- und Studienorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit
Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung,
Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule und Berücksichtigung der gezielten Nutzung von digitalen Medien (Medienentwicklungsplanung)
Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan/schulinternen Curriculum

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Ziele : Lernmotivation fördern, Anbindung an die Praxis schaffen, jeder/m Einzelnen die Wege zur Erreichung eigener Ziele ebnen, vielfältige Lern- und Handlungsräume öffnen, Transfer von Kompetenzen ermöglichen
Folgende Prinzipien stehen im Fokus : Ganzheitlichkeit, Handlungsorientierung, Förderung von Gemeinschaft, Betonung von Lernkompetenzen, konstruktive Fehlerkultuir

Für das Schulleben:

Schule als Ort des Lebens
Prinzip der Gleichwürdigkeit; konstruktiver Zusammenarbeit im Team, demokratisches Handeln ( Klassenrat, Arbeit in den verschiedenen Gremien)
Einhaltung aufgestellter Regeln, faire Austragung von Konflikte
Offenheit, Respekt und Toleranz gegenüber Menschen, Sachen und Ideen
Kultur der Wertschätzung,

Für Kooperation und Partizipation:

konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern ( Logbuch; Bilanz- und Zielgespräche zweimal jährlich, wöchentliche Elternsprechstunde, Gremienarbeit, Eltern als Experten ihrer Kinder sehen )
Zusammenarbeit mit den regionalen Firmen (PXL, SBP; Bewerbungstraining, Besichtigungen)
enge Zusammenarbeit mit den freien Trägern der Jugendhilfe, den Jugendamt ( Arbeit im Netzwerk), gute Zusammenarbeit mit dem Schulträger

Für das Schulmanagement:

Regelmäßige Absprachen innerhalb der Schulleitung (wöchentlich)
Regelmäßige Durchführung und Leitung von Lehrerberatungen und Beratung mit den Teamleitern ( monatlich)
Gemeinsames Erstellen von Konzepten zur zielgerichteten Arbeit
Regelmäßige Evaluation der Konzepte und der Arbeit ( jährlich in den Fachkonferenzen)
Regelmäßige Unterrichtsbesuche und Auswertung mit dem Kollegen, Unterstützung der Seiteneinsteiger,
Enge Zusammenarbeit mit den Gremien und dem Schulträger bzw. dem Förderverein der Schule
Gestalten von Lehrerkonferenzen zu entsprechender Thematik, Hauptthemen zur Zeit:Medienentwicklungskonzept; Gemeinsames Lernen
gute Zusammenrabeit mit dem Lehrerrat

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 30, 2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 13
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 12
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 14
PC-Kabinette 2
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 2,8
pro Computer mit Internetzugang 2,8
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 9,2

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 32
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 23.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 23.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Ellmann Telefon: 03397152569
E-Mail: 130485@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Bendick Telefon: 03397152569
E-Mail: 130485@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Raabe Telefon: 033971/52569
E-Mail: 130485@schulen.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Schule des Gemeinsamen Lernens, Projekt Schule/Jugendhilfe - Carls Lernwerkstatt

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Geografie ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Katholischer Religionsunterricht ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja ja
Sport ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2020/2021

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch gesamt 2,9 3,1
integrativ (A-Kurs) 2,8 3,1
integrativ (B-Kurs) 2,9 3,1
Mathematik gesamt 3,0 3,0
integrativ (A-Kurs) 3,5 3,1
integrativ (B-Kurs) 2,6 2,8

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2020/2021

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,0
Berufsbildungsreife 7 9,9 9,7
Erweiterte Berufsbildungsreife 18 25,4 22,5
Fachoberschulreife 16 22,5 30,8
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 30 42,3 36,9
Summe 71

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
7 3 75 25,0
8 3 76 25,3
9 3 73 24,3
10 3 67 22,3
Summe 12 291
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 30,0 26,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 27,2 23,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,8 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 44,0 42,6
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 42,7 39,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,3 2,7
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Sommerfest; Auswertungsveranstaltungen zum Halbjahr und zum Endjahr ( Auszeichnungen von engagierten SuS, oder SuS, die eine starke Leistungsverbesserung erzielen konnten, Auszeichnung von SuS mit guten und sehr guten Leistungen -unter 2,0)
Weihnachtsprogramm, Geo-Wettbewerb, Klassenfahrten, 1 klassenübergreifende Fahrt ins europäische Ausland, Thementage zu GEWI; NAWI; Sprache und Kultur; Sport
Tag der Firmen

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja Region OPR Plätze 1-6
Wettbewerb Förderprogramm Demokratisch Handeln ja Projekt openion- Einldung ins Schloss Bellevue
Nichtraucherwettbewerb "Be Smart - Don't Start ja einzelne Klassen, Geldpreise
Schul/Banker - Das Bankenspiel ja Planspiel Börse OPR - Plätze 1-3
Denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule ja
Geo_Wettbewerb des Landes ja 2. Platz
Hoffmann-Aleith Literaturwettbewerb ja 2. Platz (Epik), Sonderpreis Filmbeitrag "unterwegs" 3. Platz (Epik) , 2. Platz (Lyrik)
Jugend zeichnet (Jugendkunstschule) ja zweimal 2. Platz
DAK Wettbewerb ja 3. Platz

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Eltermstammtisch (CLW)
Elternschule
regelmäßige Informationen über das Logbuch; 2x Jährlich Bilanz- und Zielgespräche unter Einbeziehung der Einschätzungen verschiedener FachLuL
Einladung zu Höhepunkten : z:B. Aufnahme in die Schulgemeinschaft, Übergabe Berufswahlpässe;
Beteiligung am Sommerfest

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Verein der Freunde und Förderer der Oberschule Kyritz

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Sportfest, Kunstprojekte ; Weihnachtsveranstaltung, Sommerfest mit den Grundschulen, Projekttage, Geo.Wettbewerb, Museumstage

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Berufsorientierung im Klassenverband oder in Einzelgesprächen
Schulsprechstunde /externe Einzelgespräche
Bewerbertage
Berufswahltest bzw. Check you

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Bundesagentur für Arbeit
Lernen am anderen Ort Bildungsgesellschaft Pritzwalk
Schülerbetriebspraktikum
Schülerfirmen
Praxislernen
Initiative Sekundarstufe I (IniSek)
Zukunftstag
Schülerkalender "Kopfstütze"
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Volleyball

Lehrkraft der Schule

Kreativwerkstatt
Fußball
Schulband

Lehrkraft der Schule

Kanu

Lehrkraft der Schule

Tischtennis

außerschulischen Partner

Töpfern

außerschulischen Partner

Mathematikförderung
Zeichnen
Feuerwehr/ Brandschutz

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Löwenzahn Grundschule Breddin
    möglichst reibungsloser Übergang von 6 nach 7 ; Gemeinsames Lernen (Fachgespräche) Zusammenarbeit der Schulsozialpädagogen, Teilnahme von SuS am Sommerfest und am Medientag, Austausch mit den LuL
  • Goethe-Grundschule Kyritz
    möglichst reibungsloser Übergang von 6 nach 7 , gegenseitige Teilnahme an Aktivitäten: Sommerfest, Medientag, Geo-Wettbewerb, Weihnachtsbasar, Austausch zuim Thema: Klassenrat; Zusammenarbeit der Schulsozialpädagogen
  • Grundschule Demerthin
    Übergang 6 nach 7; Austausch zum gemeinsamen Lernen, Teilnahme am Sommerfest und Medientag
  • Gymnasium Friedrich Ludwig Jahn
    Gespräche auf SL Ebene; 1 gemeinsame Fahrt ins Skilager

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

  • Projekt Campusschulen"

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Stattwerke e.V.

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • SG Elektronik
    Aufbau einer Kanu-AG

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Projektunterricht, Lernbüro,

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Carls Lernwerkstatt in den Jahrgangsstufen 7 und 8

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • LRS-Förderung im Rahmen des MB Förderung kultureller Bildung
    Online Angebot Projektarbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
emotionale und soziale Entwicklung 3
Lernen 7

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten