Schuldaten

Ludwig Witthöft Oberschule Wildau

Wildau

Ludwig Witthöft Oberschule Wildau

Wildau

Stammdaten

Kontakt

Karl-Marx-Straße 108
15745 Wildau

Telefon: 03375 503331
Fax: 03375 503439
s130679 [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulnummer: 130679
Schulform: Oberschule
Leitung: Frau Schütz
Schulamt: Staatliches Schulamt Cottbus
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Dahme-Spreewald
Träger: Stadt Wildau

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Ludwig Witthöft Oberschule Wildau

Besonderheiten

  • Projekt - "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"
  • gemeinsamer Unterricht (Schüler mit und ohne sonderpäd. Förderbedarf)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Unsere wichtigste Aufgabe besteht darin, den jungen Menschen ein solches Lebensumfeld zu schaffen, in dem sie möglichst optimal auf die Anforderungen ihres späteren Arbeitslebens vorbereitet werden.
Wir möchten unsere Schule als Lebensraum gestalten, in dem auf vielfältige Weise gelernt werden kann und in dem Lernen Spaß macht. Wir möchten Schule so gestalten, dass Schülerinnen und Schüler Verantwortung für ihren Lernprozess und für ihre persönlichen Entscheidungen übernehmen. Wir legen an unserer Schule wert, dass alle Beteiligten mit Respekt miteinander umgehen, sich gegenseitig Raum lassen und voneinander und miteinander lernen. Wir möchten, dass die Schülerinnen und Schüler Methoden und Handlungsstrategien erwerben, um sich zunehmend selbstständig neue Lern- und Lebensfelder zu erschließen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ludwig Witthöft Oberschule Wildau

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 13.03.2007 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Im Vordergrund stehen folgende Entwicklungsschwerpunkte: b, c, e, f.

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Die Vermittlung einer fundierten Bildung, die den gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüchen gerecht wird, die an unsere Schülerinnen und Schüler gestellt werden, ist uns ein großes gemeinsames Anliegen.
Dazu gehört die solide fachliche und fächerübergreifende Ausbildung, in der Kenntnisse und Fertigkeiten erworben werden und Methodenkompetenz entwickelt wird. Dies halten wir für die Basis einer bestmöglichen Vorbereitung auf die Herausforderungen in dieser sich rasch wandelnden Welt.
Der Fachunterricht ist personell abgesichert und bietet unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einer umfassenden Grundlagenbildung.
Eine besondere Bedeutung hat seit vielen Jahren unsere Berufswahlvorbereitung, die die Schülerinnen und Schüler von Klasse 7 bis 10 begleiten.

Für das Schulleben:

Als ein pädagogischer Schwerpunkt wird die Arbeit an Wertvorstellungen angesehen. Ein weiterer pädagogischer Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung der Sozialkompetenzen nach den coronabedingten Einschränkungen.

Für Kooperation und Partizipation:

Durch vielfältige Projekte sollen unsere Schülerinnen und Schüler darauf vorbereitet werden, ein Leben in demokratischer Verantwortung zu führen und sich in Toleranz und Mitmenschlichkeit einzusetzen.
Daher steht im Mittelpunkt unserer Erziehungsvorstellungen, dass sich die Schülerinnen und Schüler zu selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln, dass sie aber auch lernen, Interessen anderer zu berücksichtigen und zu respektieren sowie Teamfähigkeit zu erwerben und Konflikte gewaltfrei zu lösen.
Gezielte Projekte zur Prävention, ein umfangreiches Sportangebot und ein vielfältiges Fahrtenprogramm, das besondere Möglichkeiten zur Gemeinschaftserziehung schafft, unterstützen diese Zielsetzung.
n Kooperationspartner sind: Technische Fachhochschule Wildau
* Mittelbrandenburgische Sparkasse
* Luft- und Raumfahrtzentrum Wildau
* Stadtbibliothek Wildau
* Firma 3D Medien Service GmbH Wildau
* Polizeirevier der Stadt Wildau
* Grundschule Wildau
* Verband der Gewerbetreibenden Wilda...

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung wird in ihrer Arbeit unterstützt durch:

  • ein Kompetenzteam von Klassenleitern - diese bilden ein Jahrgangsteam, dem ein Jahrgangsleiter vorsteht, das Gremium der Fachkonferenzleiter sowie zwei Sonderpädagogen, ein Sozialpädagoge und einer päd. Unterrichtshilfe.

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 29, 2011 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Schüler- und Elternbefragungen; außerschulische Partner (Wirtschaftsförderung)

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 29
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 7
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 13
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 9
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 10
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 0
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 4
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 7,6
pro Computer mit Internetzugang 7,6
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 7,6

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 39
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 2

Quelle: Eintrag der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Schütz Telefon: 03375503331
E-Mail: 130679@schulen.brandenburg.de
Stellvertreter Herr Kahle Telefon: 03375503331
E-Mail: 130679@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Raden Telefon: 03554866109

Quelle: Eintragung der Schule vom 20.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2023/2024 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Einheitliches Handeln im Lehrerkollegium.
Wie gehen wir mit Störungen (vor allem nach Corona) um?

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

Frau Hendel: 10 h BUSS-Beratung Begabtenförderung

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 20.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

In unserem Kollegium wurde in der letzten schulinternen FB unsere jetzige Organisationsstruktur stark in Frage gestellt, denn mit und nach Corona hat sich die Leistungsbereitschaft und die Tagesstruktur bei unseren SuS stark verändert. Darauf müssen/wollen wir mit einer veränderten Organisationsform reagieren. Deshalb sind zwei Arbeitsgruppen aus dem Kollegium heraus entstanden. Im Resultat haben wir in der 3. und 4. Stunde einen kompakten Block eingeführt und erproben diese Unterrichtsveränderung. An zwei Tagen in der Woche findet nach dem Unterricht eine betreute Nacharbeit statt. Hier reflektieren, die SuS ihr Fehlverhalten während des Unterrichts und können Unterrichtsstoff nachholen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 20.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Unsere Unterrichtszeiten sind an die Fahrpläne der gängigen Verkehrsmittel angepasst, aus heutiger Sicht müssen/werden wir die Pausenzeiten verändern. In diesem Zusammenhang muss mit den Verkehrsbetrieben in Verbindung mit dem Schulträger über eine Anpassung der Fahrzeiten gesprochen werden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 20.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Geografie ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja
Sonderpädagogische Maßnahme ja ja ja ja
Arbeitsgemeinschaft sonstige Themen ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2022/2023

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch kooperativ (EBR-Klasse) 2,7 2,8
kooperativ (FOR-Klasse) 3,2 3,4
gesamt 3,1 3,1
Mathematik kooperativ (EBR-Klasse) 3,1 3,3
kooperativ (FOR-Klasse) 3,0 3,4
gesamt 3,0 3,2

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2022/2023

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,3
Berufsbildungsreife 4 3,4 5,1
Erweiterte Berufsbildungsreife 9 7,8 22,1
Fachoberschulreife 36 31,0 30,2
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 67 57,8 42,3
Summe 116

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2023/2024
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
7 5 134 26,8
8 4 104 26,0
9 4 115 28,8
10 4 85 21,2
Summe 17 438
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle Schuldatenerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 15,7 25,9
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 14,5 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,2 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 43,7 42,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 42,7 39,8
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,0 2,5
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 8,1 15,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 6,3 12,2
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,8 3,3
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 8,0 19,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 7,0 15,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,0 3,9
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 13,4 18,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 11,7 14,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,7 4,1
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 19,5 19,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 15,2 15,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 4,3 4,2
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Nach Corona ist es in diesem Schuljahr teilweise zu großen Lehrerausfällen gekommen. Teilweise fehlte ein Drittel der Lehrer. Diese hohe Ausfallquote konnte durch Vertretung nicht aufgefangen werden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 20.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Tag der offenen Tür
  • Sportfest
  • "Treppensingen" vor den Weihnachtsferien
  • Wanderfahrten
  • Elternversammlungen zu Präventionsthemen
  • Kennlernfahrt in Klassenstufe 7
  • Chorfahrt (SuS aus allen Jahrgangsstufen)
  • Abschlussfahrt in Klassenstufe 10
  • Veranstaltungen für Eltern und SuS zur Berufs- und Studienorientierung
  • feierliche Zeugnisübergabe am Ende der Jahrgangsstufe 10
  • Aufbau einer Schulpatenschaft (Polen)
  • Sprachreise Malta

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Mathematikolympiaden in Deutschland ja Gute im Landesvergleich.
Nichtraucherwettbewerb "Be Smart - Don't Start ja Erfolgreiche Teilnahme in den letzten 3 Schuljahren.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Elternstammtisch
  • Elterncafe
  • regelmäßige Kontakte zu den Gesamtelternsprechern

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Verein zur Förderung der Ludwig Witthöft Oberschule

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Die Würdigung und Anerkennung herausragender Leistungen einzelner Mitglieder der Schulgemeinschaft, die Absicherung und Ausgestaltung der Ludwig Witthöft Oberschule, Durchführung von Schulveranstaltungen, Studien- und Bildungsfahrten, Schüleraustausch, Projektunterricht und kulturelle Aktivitäten, Durchführung von Sportfesten, die Förderung von Arbeitsgemeinschaften, Zirkeln und anderen Aktivitäten, die Förderung von Verbindungen zu wirtschaftlichen Unternehmen und weiterführenden Bildungseinrichtungen, insbesondere bei der Vermittlung von Betriebspraktika und Ausbildungsplätzen, die Erziehung zu Toleranz und Zivilcourage gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit und der Vermittlung demokratischer Werte, die Förderung der kulturellen Identität der Ludwig Witthöft Oberschule.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerradio

Name: Schülerradio

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

siehe hochgeladenes Dokument

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Berufsberaterin Frau Mika
Lernen am anderen Ort ZAL, TH Wildau, Wirtschaftsförderung (einzelne Betriebe)
Schülerbetriebspraktikum Wirtschaftsförderung LDS
Schülerfirmen Schülercafé
Praxislernen Praxislernen in Werkstätten
Initiative Sekundarstufe I (IniSek) ZAL, TH Wildau, Jugenddorf Blossin
Zukunftstag diverse Betriebe
Schülerkalender "Kopfstütze"
Fachkräfteportal Handwerkskammer Cottbus
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Verband Gewerbetreibender in Wildau
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit ARGE Königs Wusterhausen
Nutzung von Werkzeugen der Holzbearbeitung innerhalb eines Projekts mit einem Künstler Werkstatttätigkeiten , Holzbearbeitung, Umgang mit Holzbearbeitungswerkzeugen

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Förderunterricht Ma 7

Lehrkraft der Schule

Förderunterricht Ma 8

Lehrkraft der Schule

Förderunterricht Ma 9

Lehrkraft der Schule

Prüfungsvorbereitung Ma 10

Lehrkraft der Schule

Förderunterricht D 9

Lehrkraft der Schule

Prüfungsvorbereitung D 10

Lehrkraft der Schule

AG Textiles Gestalten

Lehrkraft der Schule

AG Chor

Lehrkraft der Schule

AG Kochen

Lehrkraft der Schule

AG Kunst

Lehrkraft der Schule

AG Sport

Lehrkraft der Schule

AG Fahrradwerkstatt

Lehrkraft der Schule

Prüfungsvorbereitung Eng 10

Lehrkraft der Schule

AG Russisch

Lehrkraft der Schule

AG Chemie-Experimente

Lehrkraft der Schule

AG HIlfestellung Computer

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Schulpartnerschaften mit Schulen in Deutschland

  • im Aufbau (nach Polen)

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

  • TH Wildau
    Berufs-und Studienorientierung (INISEK)

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • MKAW
    Die Oberschule und die MKAW streben eine Zusammenarbeit zur Förderung musischer und kultureller Bildung der Schülerinnen und Schüler an. Die SuS der Oberschule sollen die Möglichkeit bekommen, in ihrer Freizeit das Bildungsangebot der MKAW zu vergünstigten Konditionen zu nutzen sowie in Zusammenarbeit beider Institutionen und unter fachlicher Anleitung oder Mitwirkung der MKAW an Projekten teilzunehmen sowie eigene Projekte (z. B. IKARUS) zu entwickeln und durchzuführen. Neben einer sinnvollen Freizeitgestaltung soll dadurch die Kreativität der Schülerinnen und Schüler unterstützend entwickelt und der Schullaufbahn positive Impulse vermittelt werden. Erfolgreiche Projekte sollen die Öffentlichkeitsarbeit beider Institutionen unterstützen.
  • GemüseAckerdemie
    Die GemüseAckerdemie ist ein ganzjähriges theorie- und praxisbasiertes Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung für Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen zu steigern. Das KOnzept wirkt gegen den Wissens- und Kompetenzverlust im Bereich Lebensmittelproduktion, die Entfremdung von der Natur, ungesunde Ernährungsgewohnheiten sowie Lebensmittelverschwendung. Durch die Schaffung eines außershculischen Lernortes und durch innovative Lernansätze nach BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) werden zudem wichtige soziale Kompetenzen und Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen gefördert. Die Parteien beabsichtigen auf diese Weise, den Schülerinnen und Schülern der Schule ein zusätzliches Bildungsangebot im Bereich Landwirtschaft und Ernährung zu schaffen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Für das Lernen mit allen Sinnen sollte der Lernort Schule sich öffnen und das schulische Umfeld genutzt werden.

  • regelmäßige Besuche von regionalen Firmen mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung des Landkreises
  • Projektwoche zum Erforschen der Lebensbedingungen im Zwangsarbeiterlager in Wildau "ÜberLagert" über ein Förderprogramm
  • Theaterbesuche in jeder Klassenstufe
  • IKARUS (Instrumentenkarussell) im Jahrgang 7
  • 6K UNITED in der Mercedes Benz-Arena Juni 2023

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Arbeitsgemeinschaften
  • Schulchor

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • SuS mit anerkannter LRS, Diskalkulie und LB Schüler.
    Außerunterrichtliche Förderangebote von Klassenstufen 7 - 10 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Individuelle Gespräche und Förderung durch den Schulsozialarbeiter und die Sonderpädagogen.
  • Musisch begabte SuS.
    Angebot eines Schulchores.
  • Künstlerisch begabte SuS.
    Angebote der Kunst-AG.
  • Sportliche begabte SuS.
    Diverse Sport-AG`s.
  • Experimentierfreudige SuS.
    Chemie-Verstehen-AG.

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Lernen 18
emotionale und soziale Entwicklung 20
autistisches Verhalten 3
körperliche und motorische Entwicklung 1
Hören 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 10.01.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten