Schuldaten

Schmellwitzer Oberschule

Cottbus

Stammdaten

Kontakt

Neue Straße 41
03044 Cottbus

Telefon: 0355 24695
Fax: 0355 4997734
schmellwitzer-oberschule [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Oberschule
Leitung: Herr Brüning
Schulamt: Staatliches Schulamt Cottbus
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Cottbus
Träger: Stadt Cottbus

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Schmellwitzer Oberschule

Besonderheiten

  • vollgebundener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Sekundarstufe I
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Schule des "Gemeinsamen Lernens"

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schmellwitzer Oberschule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 22.01.2019 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Die Oberschule in Schmellwitz betrachtet sich als Lernwerkstatt und als Lebensraum ;.

  • pädagogische Ziele , Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratug und Betreuung
  • Leitideen und Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben:

1. Leitgedanke: Differenziertes Lernangebot 2. Leitgedanke: Soziales Lernen als Schlüsselqualifikation 3. Leitgedanke: Vorbereitung auf die Berufs- und Arbeitswelt 4. Leitgedanke: Anbieten abwechlungsreicher Lernformen

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Unsere Schülerinnen und schüler sollen sich angenommen fühlen und ihren schulischen Lern-und Lebensraum akzeptieren.

  • Differenzierte Lernangebote: Durch ein differenziertes Lernangebot mit Fördermaßnahmen , Wahlmöglichkeiten und Formen selbstbestimmten Lernens wollen wir den individuellen Fähigkeiten und Neigungen jeder einzelnen Schülerinnen und jedes einzelnen Schülers weitgehend gerecht werden.
  • Anbieten abwechlungsreicher Lernformen:

Durch abwechlungsreiche Lernformen , die Eigeninitiative , Gruppenarbeit, Freiarbeit und Projektarbeit , Umgang mit Medien , praktisches Handeln und Öffnung von Schule ermöglichen ,wollen wir erreichen, dass Unterricht als interessant und sinnvoll erlebt wird. So wollen wir Leistungswillen und Bereitschaft zu lebenslangem Lernen wecken und entwickeln.

Für das Schulleben:

Wir legen größten Wert auf vertrauensvollen, wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander.

  • Soziales Verhalten als Schlüsselqualifikation; durch Anleitung zu rücksichtsvollem , respektvollem Umgang miteinander und Stärkung von Verantwortungsbewusstsein wollen wir soziales Verhalten einüben und Schlüsselqualifikationen fördern und entwickeln.
  • Vorbereitung auf die Berufs- und Arbeitswelt ; Durch lebensnahe , zukunftsorientierte und praxisbezogene Unterrichtsinhalte wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler auf das Leben nach der Schulzeit , besonders auf den Einstieg in die Berufs- und Arbeitswelt vorbereiten.

Für Kooperation und Partizipation:

  • Elternarbeit ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit,
  • Zusammenarbeit von Lehrkräften , Sonderpädagogen, Sozialarbeitern sowie Einzelfall Betreuern
  • Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern

Für das Schulmanagement:

  • Festlegung von Verantwortlichkeiten und Aufgabenverteilungen der Lehrkräfte
  • Abstimmung zwischen den Fachkonferenzen
  • Stärkung der Rolle der Klassenkonferenzen

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 12
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 3
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 46
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 4
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 3,9
pro Computer mit Internetzugang 3,9
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 4,4

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 17..50 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 26
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 11

Quelle: Eintrag der Schule vom 24.03.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 2
Sonstiges pädagogisches Personal 2
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 5

Quelle: Eintragung der Schule vom 24.03.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiter Herr Brüning Telefon: 035524695
E-Mail: Schmellwitzer-Oberschule@t-online.de
Stellvertreterin Frau Boden Telefon: 035524695
E-Mail: Schmellwitzer-Oberschule@t-online.de
Datenschutzbeauftragter Herr Dietrich Telefon: 035524695
E-Mail: Schmellwitzer-Oberschule@t-online.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Schul-und Organisationsentwicklung der Schmellwitzer Oberschule

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
7 8 9 10
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja ja ja
Geografie ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Allgemeine Grundlagen ja ja ja ja
Informatik ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja
Betreuung in Ganztagsschulen ja ja ja
sonstiges Fach ja ja ja
Französisch ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
7 3 64 21,3
8 3 71 23,7
9 3 79 26,3
10 3 51 17,0
Summe 12 265
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 32,9 26,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 31,0 23,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,9 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 53,0 42,6
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 51,9 39,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,1 2,7
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

  1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
  2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht und die personengebundene Vertretungsreserve.
  3. Absicherung des Unterrichts

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Kennlerntage / 1.Schulwoche (Klasse 7)
  • Teilnahme am Deutsch-Polnischen Treffen
  • Elternsprechtag (November)
  • Weihnachtsfeiern in den Klassen
  • Tag der offenen Tür ( 15.Januar 2022)
  • Teilnahme an Potenzialanalyse in Klasse 7
  • Werkstatt - Tage in Klasse 8/INISEK
  • 2 Sport - Tage (Januar)
  • Sportfest
  • Frühjahrsputz (März/April ) in Zusammenarbeit mit Wohngebiet
  • Klasse 7 -Teilnahme "Komm auf Tour"
  • teambildende Maßnahmen (Klasse 7) über Projekte /INISEK
  • Klassen- und Wanderfahrten

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Zusammenarbeit mit Eltern

  • regelmäßige individuelle Entwicklungsgespräche
  • 2 Elternversammlungen im Schuljahr
  • Elternsprechtag im November (mit Fachlehrern Kontakt aufnehmen )

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Pestalozzi Förderverein

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Bereitstellung von Projektmaterialien Abschlussfeiern der Klassenstufe 10 Teilnahme an Veranstaltungen im Stadtteil Schmellwitz

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Klasse 7: - Grundlagenvermittlung Berufsorientierung; WAT- Theorie-Unterricht; Potenzialanalyse,
- Beginn am Berufswahlpass, teambildende Maßnahmen (INISEK)
Klasse 8: - Berufsvorbereitender und praxisbezogener Unterricht ; Informatik;Erkundung verschiedener Berufsfelder;
- 2X Werkstatt- Tage in Ausbildungsstätten (INISEK)
- Wahlpflicht Kurs -Angebote in Berufswahlbereichen (WAT) /WAT/Theorie in allen Klassen
Klasse 9: - Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit Berufsberater und der Agentur für Arbeit (incl. Elternversammlung)
- Wahlpflicht Kurs -Angebote in Berufswahlbereichen (WAT) /WAT/Theorie in allen Klassen
- je 1 Woche Praktikum pro Schulhalbjahr
Klasse 10 :- Bewerbungstraining,je Halbjahr 1 Woche Praktika (1.Schulhalbjahr)
- im engen Kontakt mit der Agentur für Arbeit - Berufspsychologischer Dienst (Testverfahren)

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Arbeitsagentur Cottbus /IHK Cottbus
Schülerbetriebspraktikum
Schülerfirmen
Zukunftstag
Schülerkalender "Kopfstütze"
INISEK
Potenzialanalyse Kobranet

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Allgemeiner Sport

außerschulischen Partner

Beauty & Wellness

Lehrkraft der Schule

Entspannung

Lehrkraft der Schule

Foto

Lehrkraft der Schule

Schulgarten/ Holz

Lehrkraft der Schule

Selbstverteidigung

außerschulischen Partner

Spanisch

außerschulischen Partner

Englisch FÖ

Lehrkraft der Schule

Step-Aerobic/Tanz

Lehrkraft der Schule

Töpfern

Lehrkraft der Schule

Französisch Fö

Lehrkraft der Schule

Arbeit am und mit Computer

Lehrkraft der Schule

Lebensmittelkunde-Kochen

Lehrkraft der Schule

Theater

Lehrkraft der Schule

Astronomie

Lehrkraft der Schule

Natur/Nachhaltigkeit

Lehrkraft der Schule

Wissenerweitern

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Agentur für Arbeit Cottbus
    -lange und intensive Begleitung im Berufswahlpass - Prozess (beginnend in Kl.7) -Befähigung , sinnvolle Entscheidung über weiteren Ausbildungs- und Studienweg treffen - Beruforientierungsangebote
  • FAA Bildungsgesellschaft mbH Süd
    -Im Rahmen der Durchführung des von der Agentur für Arbeit Cottbus gefördertes Projekt "Berufsbegleitung"- im Mittelpunkt: Aufbau von Netzwerken zum Erreichen des bestmöglichen Schulabschlusses; - Hilfe bei Praktikasuche und Begleitung - Zusammenarbeit Schule/Klassenlehrer /Sozialarbeit
  • Revierpolizei Nord
    Schwerpunkt liegt in der präventiven Arbeit / Festigung des Rechtsbewußtseins -Förderung des Vertrauens in die Arbeit der Polizei - Verhinderung von Gewalt
  • Sparkasse Spree-Neiße /Direktion Nord
    -Zusammenarbeit in den bereichen Wirtschaft - Umgang mit Geld erlernen
  • SPI INISEK Cottbus
    Stiftung /Förderprogramm zur Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und damit der schulischen Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler;

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Förderverein
    Bereitstellung von Projektmaterialien, Teilnahme an veranstaltungen im Stadtteil Schmellwitz; Unterstützung der Schule in Projekten der Schule
  • Gemeinnütziger Bildungsverein Guben e.V.
    Unterstützung in der Berufsvorbereitung
  • Stadt-und Regionalbibliothek
    Unterstützung bei der Entwicklung der Lese-und Informationskompetenz
  • Theater für Jugend und Kinder Piccolo
    Unterstützung im Ganztagsbereich, bzw. in Unterrichtsbereichen anderer Form(Prjekte etc.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Im Gemeinsamen Unterricht werden Formen der inneren Differenzierung angewendet:

  1. soziale Differenzierung in Form von Einzelarbeit, Partnerarbeit und Gruppenarbeit
  2. methodische Differenzierung im Rahmen des/der Frontalunterrichts, Wochenplanarbeit
  3. mediale Differenzierung durch Computerunterstützende Unterrichts- und Arbeitsmaterialien
  4. Wahlpflichtfächer Nw,WAT-Informatik,WAT-Theorie,Französisch
  5. Lernprozessbegleitung durch Sonderpädagogen überwiegend in Klasse 7

Praxislernen in Betrieben - Praktika in Klasse 9 und 10

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • Altersgemischtes Lernen erfolgt in den Ganztagsbereichen

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Schüler lernen in klar strukturierten Klassen-und Kurseinheiten mit bewährten Lehrkräften
    - Betreuung durch eine zweite Lehrkraft in den Kernfächern - Betreuung durch eine pädagogische Unterrichtshilfe
  • Klasse 7-10 je eine Förderstunde in Jahrgangsstufe
    Förderung besonders in Ma,Deu und Englisch und nach individuellen Angeboten

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Lernen 42
emotionale und soziale Entwicklung 4
Sprache 1
Hören
Kombination: Lernen und autistisches Verhalten 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten