Schuldaten

Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin

Neuruppin

Stammdaten

Kontakt

Alt Ruppiner Allee 39
16816 Neuruppin

Telefon: 03391 769276
Fax: 03391 769247
osz [at] opr [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: OSZ mit beruflichem Gymnasium
Leitung: Frau Kleemann
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Ostprignitz-Ruppin
Träger: Landkreis Ostprignitz-Ruppin

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin

Besonderheiten

  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Beruflichen Bildung
  • Stärkung der Selbstständigkeit von Schulen (MoSeS)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • Türöffner: Zukunft Beruf

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Das Profil reicht im vollzeitschulischen Angebot vom beruflichen Gymnasium und der FOS, als Möglichkeit der schulischen Weiterqualifizierung zur Studierfähigkeit, über die Fachschulen Wirtschaft und Sozialwesen der beruflichen Weiterqualifizierung bis zu den Berufsfachschulen Soziales und Grundbildung zur Ausbildung bzw. Ausbildungsreife. Eine qualifizierte Ausbildung verbunden mit Bildungsinhalten und Veranstaltungen, die über den Horizont der spezialisierten Ausbildung hinausgehen, sind das Ziel und die gemeinsame Vorstellung der Schule. Entsprechend sind auch die vielfältigen nationalen und internationalen Kooperationen des OSZ.

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 26.02.2009 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

verbindliche Aussagen zur Erarbeitung schulinterner Rahmenpläne, Maßnahmen zur individuellen Förderung GL, Erarbeitung eines Medienentwicklungsplanes, erforderliche Maßnahmen zur Organisations-u.Personalentwicklung

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

effektive Leitung, bestmögliche Zeitnutzung, hohe Erwartungen,an den Unterricht; Strategien zum Umgang mit Heterogenität entwickeln; klare Feedbackkultur, kontinuierliche Hospitationen

Für das Schulleben:

klare Konzeption pädagogischer Leitideen, positive Beziehungen zwischen Schule, Elternhaus, Ausbildungsbetrieb

Für Kooperation und Partizipation:

Beteiligung aller am Lernprozess Beteilgten, alle Beratungen sind schulöffentlich; Bildung professioneller Teams in den heterogen zusammengesetzten Berufsschulklassen

Für das Schulmanagement:

Evaluation und Qualitätssicherung erfolgt auf den Ebenen der Prozess-,Ergebnis- und Kontextqualität innerhalb regelmäßiger Evaluationsgespräche in den Fachkonferenzen und zwischen der Schulleitung und den Fachkonferenzen

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Feb 18, 2013 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Der Schwerpunkt lag deutlich auf der Entwicklung der Unterrichtsqualität. Die Tatsache das das Schulprogramm überarbeitet werden solle, korrespondiert mit den anderen Schulentwicklungsvorhaben. Ein Hausaufgabenkonzept ist für das OSZ unerheblich.

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

im Rahmen der Umsetzung des Konzepts "Gemeinsames Lernen in der Beruflichen Schule"

Quelle: Eintragung der Schule vom 17.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Schulischer Teil der Fachhochschulreife
  • Berufsbildungsreife
  • Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Fachoberschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife / Abitur
  • Berufsabschlussnach BBiG/HwO
  • Berufsabschluss nach Landesrecht
  • Fachschulabschluss
  • Fremdsprachenzertifizierung

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 80
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 2
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 3
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 38
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 29
Fachkabinette 8
Laborräume 8
Kantine 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 4,5
pro Computer mit Internetzugang 4,5
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 9,5

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 84
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 1
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 2

Quelle: Eintrag der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 2
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 7

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Kleemann Telefon: 03391769276
E-Mail: 200049@schulen.brandenburg.de
Stellvertreter Herr Michaelis Telefon: 03391769276
E-Mail: 200049@schulen.brandenburg.de
Abteilungsleiterin Frau Schwartz Telefon: 03391769207
2. Abteilungsleiterin Frau Gummelt Telefon: 03391769211
3. Abteilungsleiter Herr Niendorf Telefon: 03391769140
4. Abteilungsleiter Herr Klatte Telefon: 03391769274
Datenschutzbeauftragter Herr Welke Telefon: 033971 769 0
E-Mail: sven.welke@oszopr.vcat.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Vertiefung des einsatzes weBBschule über die Schülerverwaltung und den Zeugnisdruck hinaus. WebBBschule soll als elektronisches Ordnungsmittel eingeführt werden, um die Kommunikation und Kooperation zu verbessern sowie durch Einsparung von Papier nachhaltig wirken.
IT-Einsatz soll den Anforderungen der Ausbildungspartner folgen.
Mit dem Projekt "Gemeinsam lernen" sollen allen Jugendlichen Ausbildungschancen und -erfolge ermöglicht werden. Dazu müssen didaktische und methodische Neuorientierungen erarbeitet werden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

Kolleginnen und Kollegen sind als Fachberaterinnen und Fachberater im berufsbezogenen Bereich tätig sowie in DaZ und beratend in der Rahmenplanentwicklung. Die Mitarbeit in Prüfungsausschüssen bringt auch die Fortbildungbzw. Gestaltung von Fortbildungen mit den Ausbildungspartnern mit sich.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Der Unterricht wird am OSZ OPR in voll- und teilzeit organisiert.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

nicht erforderlich

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Kurse in der gymnasialen Oberstufe

Anzahl der Leistungskurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12 13
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 1 1 1
Englisch 2 1 1
Mathematik 1 0 1
Chemie 0 0 0
Physik 0
Biologie 0 0 0
Gestaltungs- und Medientechnik 2 2 2
Wirtschaftswissenschaften (b.) 2 1 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Grundkurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12 13
Biologie 2 1 2
Chemie 1 1 1
Englisch 2 1 2
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 2 1 2
Französisch 1 1 1
Französisch (ab 11.) 0 1 1
Geschichte 3 2 3
Musik 1 0
Physik 1 1 1
Russisch (ab 11.) 1 1 2
Mathematik 2 2 2
Politische Bildung 2 1 2
Recht 2 1 1
Sport 3 2 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Seminarkurse
Rahmenthema Leitfach beteiligte Fächer
Produktion eines Dokumentarfilmes GMT Deutsch, Informatik, Politische Bildung
Kunst, Architektur in unserem Leben Kunst Deutsch, Politische Bildung, GMT, Geschichte
Firmengründung Wirtschaftswissenschaft Deutsch, Geschichte, Politische Bildung, Mathematik

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Intensivkurse
Bezeichnung Anzahl der Kurse Bezug zu einem Unterrichtsfach
Intensivierungskurs 3 Mathematik

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen des Schuljahres -1/0

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Punkteskala 0-15) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch Leistungskurs 9,2 8,0
Grundkurs 8,5 7,5
Englisch Leistungskurs 8,0 9,3
Grundkurs 8,3 8,3
Mathematik Leistungskurs 6,2 4,6
Grundkurs 3,3 4,2

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Schülerinnen und Schüler und Auszubildenden in den Bildungsgängen

Bildungsgang Anzahl der Schüler­innen und Schüler sowie Aus­zu­bil­denden
2021/2022
Bildungsgang der gymnasialen Oberstufe 177
Berufsschule: Berufe nach BBiG/HwO 1077
Berufsschule: Berufe nach BBiG/HwO-Fachhochschulreife(doppelqualif.) 26
Berufsschule: Berufsorientierung, Berufsvorbereitung/BvB 45
Berufsfachschule: Soziales 80
Berufsfachschule: berufliche Grundbildung 38
Berufsfachschule: berufliche Grundbildung-Plus 19
Fachoberschule ohne Vorliegen eines Berufsabschlusses 165
Fachschule Sozialwesen 81
Summe 1708

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

berufliche Bildungsgänge

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 26,3 22,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 16,9 18,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 9,4 3,8
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 55,3 33,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 46,6 29,8
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 8,7 3,2
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

gymnasiale Oberstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 31,8 22,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 21,1 18,7
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 10,7 3,4
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 48,6 38,9
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 45,9 36,1
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,7 2,8
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Vertretung von 6 LZK ist nicht mehr möglich, Maßnahmen des Vertretungsbudgets greifen an der Stelle nicht

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Das jährlich stattfindende Horizontefest wird als Schulfest für alle Schülerinnen und Schüler durch die Schülerinnen und Schüler des 2. Ausbildungsjahres der FS Sozialwesen organisiert und durchgeführt, es werden ca. 60 Workshops angeboten.
Der "Tag der Zahngesundheit" wird für die Kinder der zweiten Klassen der Stadt Neuruppin von angehenden Erziehern und zahnmedizinischen Fachangestellten organisiert und durchgeführt.
Durchführung der geeigneten Verfahren für Einrichtungen des Landkreises OPR durch Schülerinnen und Schüler der BFS und FS Sozialwesen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Schülerwettbewerb zur politischen Bildung ja Urkunden zur erfolgreichen Teilnahme
Schülerwettbewerb der Stiftung Warentest "Jugend testet... ja erfolgreiche Teilnahme
Innovative Schulen ja Gewinner des Wettbewerbs
Sportlichste Schule im Land Brandenburg ja Teilnahme
Pokalwettkämpfe in der Gastronomie und im Fleischerhandwerk ja regelmäßige Prämierung der Teams
Planspiel Börse ja Preisträger
Pokal des Landrates als schulübergreifendes Turnier ja Fußball und Volleyball
Shell-Eco-Marathon 2006 - 2017 ja Vize-Europameister und Beste Schule der Welt 2015

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Es werden regelmäßig die Elternversammlungen der zuführenden Oberschulen sowie der Grund- und Förderschulen besucht.
Für die ersten Ausbildungsjahre werden im ersten Jahr der Berufsausbildung Elternversammlungen angeboten. In der Regel sind die Auszubildenden ab dem zweiten Ausbildungsjahr volljährig. Dafür werden Info-Veranstaltungen für ausbildendende Betriebe gelegentlich angeboten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein des Oberstufenzentrum Ostprignitz-Ruppin e. V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Das jährliche große Schulfest "Horizontefest" wird logistisch und finanziell unterstützt. Einzelne Projekte wie das Solarmobil Jetcar bis 2018 sowie einzelne Feiern der Schülerinnen und Schüler.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Ausbildung der Studierfähigkeit sowie einer Berufswahl- und Berufsweltkompetenz Die Schüler sollen befähigt werden, sich bedürfnisgerecht Informationen zu Ausbildungswegen zu erschließen sowie Anforderungen in ausgewählten Studienrichtungen und Berufsfeldern gezielt zu erkunden. Ferner ist es ein Ziel, dass sie die eigenen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten einschätzen und mit Berufs- und Studienanforderungen abgleichen können.Die Schule unterstützt mit ihren Maßnahmen des Weiteren intensiv die Fähigkeit, Informationen zu erschließen, die den aktuellen und perspektivischen Arbeitsmarkt realistisch einschätzen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort HwK
Schülerbetriebspraktikum HWK Potsdam Bildungszentrum Götz
Praxislernen Regionale Firmen
Zukunftstag für SchülerInnen der Förderschule Kyritz
Schülerkalender "Kopfstütze"
Türöffner: Zukunft Brandenburg
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Initiative Bildungsketten
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit
Besuch von Ausbildungsmessen z. B. Einstieg Berlin
studienfeldbezogener Beratungstest Agentur für Arbeit Neuruppin
Durchführung der Ausbildungsmesse am OSZ OPR IHK, BA,HwK, REG, Inkom
Durchführung von Schulsprechstunden Agentur für Arbeit Neuruppin
Seminarkurse zur Berufs-und Studienorientierung Zusammenarbeit mit Partnern aus der Berufs- und Arbeitswelt (z.B. Deutsche Bank, BMW,Radio Fritz
Freistellungen zur Teilnahme an Hochschultagen o.Gastvorlesungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Schachspiel

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Schaffung eines attraktiven Lernortes, inklusive Bildungsregion als Ziel
  • Pestalozzi Förderschule Neuruppin
    Unterstützung und Beratung der Schülerinnen und Schüler sowie dern Eltern beim Übergang in die Sekundarstufe II
  • Lindenschule Kyritz
    Unterstützung und Beratung der Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern beim Übergang in die Sekundarstufe II, Gestaltung des Zukunftstags
  • Schule am Kastaniensteig
    Teilnahme von Schülern an Workshops des Horizontefests Nutzung der Fachräume und Labore z.T. gemeinsam mit Auszubildenden
  • Evangelische Schule Neuruppin
    Unterstützung und Beratung der SchülerInnen sowie deren Eltern beim Übergang in die Sekundarstufe II

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Ausbildungsbetriebe
    Betriebe gem. Landesschulbezirksverordnung > 1000

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • IJN
    gegenseitige Unterstützung bei der Durchführung von Auslandsprojekten in Italien, Frankreich,und Schweden

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • REG
    Unterstützung mit Auszubildenden für repräsentative Wirtschaftsprojekte, z. B. Wirtschaftsfrühling des Landkreises, Partner in verschiedenen EU-Austauschprojekten z.B. IDA, Erasmus

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • communio Jugendhilfe freier Träger der Jugendhilfe
    Mitgestaltung des Überganges der Jugendlichen in eine Berufsausbildung
  • Schultz-Hencke-Heime GBR
    Mitgestaltung des Überganges der Jugendlichen in eine Berufsausbildung

Quelle: Eintragung der Schule vom 27.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

selbstorganisierte Lernphasen, projektbezogene Methoden u.a. die Produkterarbeitung im Seminarkurs, Distanzlernkonzepte

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Die Zusammensetzung altersgemischter Lerngruppen ist am OSZ OPR grundsätzlich gegeben.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • entsprechend des Konzepts "Gemeinsames Lernen am OSZ OPR"
    Die Art der Förderung ist abhängig von den individuellen Bedürfnissen.
  • Räumliche und organisatorische Unterstützung beim Angebot der ausbildungsbegleitenden Hilfen.
    Stützunterricht durch Bildungsträger sofern die Prüfung gefährdet scheint.
  • Projekt Türöffner: Begleitendes und unterstützendes Angebot in Kooperation mit dem Schulträger
    Hilfen bei der Bewältigung von indviduellen Problemen und Angebote der Stärkung sozialer Kompetenzen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
emotionale und soziale Entwicklung 1
körperliche und motorische Entwicklung 2
Lernen 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 11.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten