Schuldaten

Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" Spreeschule

Cottbus

Stammdaten

Kontakt

Rudniki 3/3a
03044 Cottbus

Telefon: 0355 821164
Fax: 0355 4864945
spreeschule-p [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)

Verwaltungsangaben

Schulform: Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Leitung: Frau Dallmaier
Schulamt: Staatliches Schulamt Cottbus
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Cottbus
Träger: Stadt Cottbus

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" Spreeschule

Besonderheiten

  • Ganztagsbetrieb an Förderschulen für geistig Behinderte (alle Lernstufen)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (besetzte FSJ Einsatzstelle)
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Leitspruch: Individuell fördern - gemeinsam lernen - das Kind steht im Mittelpunkt

  • offene und freundliche Arbeitsatmosphäre
  • gute Teamarbeit
  • die Durchsetzung der Beschlüsse tragen alle gemeinsam
  • gute Zusammenarbeit mit allen am Prozeß beteiligter angestrebt

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" Spreeschule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 27.11.2007 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

  • Merkmale guter Unterricht siehe Schulprogramm
  • in den letzten Jahren sich stark verändernde Schülerschaft
  • deshalb individuelle Förderung und Forderung durch Kursunterricht, Teilungsunterricht und Einzelförderung, adäquate Unterrichsangebote für

schwerstmehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche (bei Notwendigkeit Hausunterricht)

Für das Schulleben:

  • drei Schulstandorte innerhalb der Stadt mit der Zielstellung: bestmögliche Vorbereitung unserer Schüler auf ein möglichst eigenständiges Leben und größtmögliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Sozialisierung und Akzeptanz untereinander und miteinander

Für Kooperation und Partizipation:

Um die Schüler bestmöglich auf das Leben vorzubereiten gibt es die vielfältigsten Angebote durch und mit den Kooperationspartnern, siehe oben.

Für das Schulmanagement:

Durch Strukturierung der Aufgabengebiete der Schule werden in Arbeitsgruppen entsprechende Maßnahmen erarbeitet. Umsetzung der Merkmale des "guten Unterrichtes" laut Schulprogramm durch Hospitationen untereinander und im Austausch mit anderen Förderschulen (FG Forst).
Entwicklung der Zufriedenheit und Kompetenz der Mitarbeiter (Seiteneinsteiger!) durch Hospitation und Auswertungsgespräche .
Zufriedenheit und Mitwirkung von Schülern und Eltern durch enge Zusammenarbeit und Entwicklungsgespräche. Rege Teilnahme an Konferenzen (Schulkonferenz) und MItarbeit in den Gremien.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Jan 13, 2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 20
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 2
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 8
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 2
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Compter 5,5
pro Computer mit Internetzugang 5,5
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 13,5

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau 1 Dallmaier 1 Telefon: 0355821164
E-Mail: 400191@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau 1 Wahsner 1 Telefon: 0355821164
E-Mail: 400191@schulen.brandenburg.de
2. Stellvertreterin Frau Steudel Telefon: 0355797689
E-Mail: 400191@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Tietzmann Telefon: 0355821164
E-Mail: 400191@schulen.brandenburg.de

1 Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Die Organisation der Schule wird über die VV Ganztag Abschnitt 4/12 - Ganztagsangebote an Förderschulen "geistige Entwicklung" (2) geregelt. Hier ist die Gestraltung von Unterricht und Freizeitangeboten im Tagesablauf vorgegeben.

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Die Schülerschaft setzt sich aus dem Stadtgebiet Cottbus und den umliegenden Orten aus dem SPN - Kreis zusammen. Der überwiegende Teil der Schüler werden in die und von der Schule aus gefahren. Das ist organisatorisch geregelt und berücksichtigt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2019/2020,2020/2021
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
2019/2020 2020/2021 2019/2020 2020/2021 2019/2020 2020/2021
Primarstufe 14 15 98 109 7,0 7,3
Sekundarstufe I 6 6.9 51 58 8,5 8,4
Berufsbildungsstufe 4 4.1 33 33 8,2 8,0
Summe 24 26 182 200
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Tag der offenen Tür
  • Einschulungsfeier
  • Elternversammlungen und Förderplangespräche
  • feierl. Zeugnisausgabe für Schulabgänger
  • Sport- und Spielfeste
  • trad. Weihnachtsliedersingen
  • Auftritte des Schulchors "Spreespatzen2, der Trommelgruppe, KuJE "Pfiffikus" usw.
  • Praktikas ab Klasse 8 - Sek I und der BBS
  • Literaturfest im Piccolo- Theater
  • Projektwochen

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Theatertreffen der Jugend ja erfolgreiche Teilnahme
Sportlichste Schule im Land Brandenburg ja im Bereich Schulen mit dem sonderpädagogischen Förederschwerpunkt "geistige Entwicklung" angestrebt
Regionalfinale im Sport - Leichtathletik ja 2. Platz
Regionalfinale im Sport - Schwimmen ja 1. Platz
Landesfinale im Schwimmen ja 2. Platz
Regionalfinale im Sport .- Fußball ja 1. Platz

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern gestaltet sich hauptsächlich über die Klassen, vom Elternabend bis zum Entwicklungs- bzw. Förderplangespräch.
Teilnahme an den Mitwirkungsgremien der Schule.
Seit 2015 gibt es eine Elterninitiative, sie setzt sich für eine Betreuung der schwerstmehrfachbehinderten Schüler*innen nach dem Unterricht/ Ganztag (15Uhr) ein und möchte das gesetzlich für das Land Brandenburg geregelt haben.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein der Spreeschule- Förderschule für Geistigbehinderte e. V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Die Aufgaben des Vereins sind, eine zeitgemäße anschauliche sowie differenzierte Unterrichtsgestaltung und Erziehung an der Spreeschule - Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" zu unterstützen. Des Weiteren sollen Vorhaben gefördert werden, die Lernbereitschaft und Fördermöglichkeiten der Schüler positiv beeinflussen. - enge Zusammenarbeit mit der Schule, - Stützung pädagogischer Initiativen der Schule durch die Bereitstellung finanzieller Mittel in Bereichen der Ausstattung, Lehr- und Lernmittel soweit von Schulveranstaltungen, soweit die öffentlichen Mittel nicht ausreichen, - Stiftung von Preisen für hervorragende Leistungen sportlicher und künstlerischer Art - Öffentlichkeitsarbeit im Stadtteil und in der Stadt, um Vorurteile gegen Kinder, Jugentliche und Erwachsene mit geistiger Behinderund oder Mehrfachbehinderung abzubauen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: -

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerradio

Name: -

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Die Schüler*innnemn in der Berufsbildungsstufe (11./12. Schuljahr) besuchen entweder die BBS-KLassen in der Spreeschule Cottbus oder am Standort des OSZ II in der Makarenkostr. In diesem Modellversuch mit dem OSZ wird an einem Konzept gearbeitet. Ziel ist es hier, neben der Werkstatt, besonders geeigneten Schüler*innen den Weg auf den 1. Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Das Projekt läuft im 4. Jahr.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort OSZ II - SPN, Makarenkostr.
Schülerbetriebspraktikum Werkstättemn der Lebenshilfe, ZUsammenarbeit mit dem ifd
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf siehe oben, engmaschige Zusammenarbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Integrationsfachdienst - Ifd
    Berufsberatung und Berufswegekonferenzen und Eingliederung ins Arbeitsleben, Organisation der Praktika in Werkstätten und Betrieben

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Piccolo - Theater
    - ergänzende Unterrichtsangebote
  • Konservatorium Cottbus
    - Inklusive Musik, Instrumentalspiel mit Menschen mit Behinderung

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.05.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Im Rahmen der Arbeit an einer Förderschule "Geistige Entwicklung" ist der Unterricht bzw. die Unterrichtsangebote differenziert auf die Berdürfnisse der Schüler*innen entsprechend aufgebaut.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Altersgemischte Lerngruppen im Rahmen des Kursunterrichtes.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • - Teilungsunterricht
  • - freiwillige zusätzliche Angebote
  • - schwerstmehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten