Schuldaten

Hansa-Schule Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Frankfurt (Oder)

Hansa-Schule Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Frankfurt (Oder)

Stammdaten

Kontakt

Spartakusring 21a
15232 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 5000922
Fax: 0335 50080309
s400658 [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulnummer: 400658
Schulform: Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Leitung: Frau Kriszun
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Frankfurt (Oder)
Träger: Stadt Frankfurt (Oder)

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Hansa-Schule Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Besonderheiten

  • Ganztagsbetrieb an Förderschulen für geistig Behinderte (alle Lernstufen)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Leitbild Teamqualität
Unterrichtsqualität
Netzwerkqualität

Förder-/Therapiemaßnahmen
Sonderpädagogen, Integrationshelfer
lebensnaher handlungsorientierter Unterricht
Berufsorientierung nach Potentialanalyse in Zusammenarbeit mit dem IFD
Vorbereitung auf den Erwerb der EBR

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Hansa-Schule Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 19.03.2019 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

b) schulspezifische Gestaltung der Stundentafel - geprägt durch Individualität und Förderung
e) schulinternes Konzept der BBS als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit
f) gemeinsame Verantwortung für Bildung und Erziehung in Zusammenarbeit mit Schüler*innen sowie Erziehungs- und Sorgeberechtigten
h) Schul- und Personalentwicklung

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Unterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik differenziert im Klassenverband,
Deutsch und Mathematik in Klasse 10 - BBS in Niveaugruppen, jahrgangs- und stufenübergreifend
schulinterne Curricula für alle Fächer, Grundlage - aktueller Rahmenlehrplan, Stoffverteilungspläne
individuelle Förderpläne
Qualitätsmerkmale für guten Unterricht
> tägliche Lesezeit - Leseband
> Berücksichtigung des individuellen Leistungsniveaus der Schülerschaft
> Lernstandsanalyse
> Förderung in Einzelunterricht/ Partner- und Gruppenlernen
> handlungs- und projektorientierter Unterricht
> Strukturierung/ Rhythmisierung des Unterrichts/ Tages
> schulinternes Leistungs-/ Bewertungssystem

Für das Schulleben:

Vorbereitung auf ein möglichst selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben
Teilhabe an der Gesellschaft
Erziehung zu einer gesunden Lebensweise
verbindliche Verhaltensregeln und Umgangsformen
interessenbezogene Ganztagsangebote (AG, Projekte, Wettbewerbe)
außerschulische Freizeitgestaltung anregen
traditionelle Schulhöhepunkte/ Projekte mitgestalten und erleben
kontinuierliche Gremienarbeit (Schüler, Eltern, Kollegium)
Mitbestimmung und Eigenverantwortlichkeit der Schüler*innen anbahnen
Klassenpatenschaften
intensive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
Elternzusammenarbeit initiieren
Förderverein

Für Kooperation und Partizipation:

Zusammenarbeit mit externen Partnern
Kooperation mit Musikschule und Bibliothek
Öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen
Teilnahme an sportlichen/ kulturellen Wettbewerben regionel/ überregional
Darstellung in/ über Medien

Für das Schulmanagement:

Führung der Schule:
> Verlässliche Unterrichtsorganisation im Ganztagsangebot
> Zielvereinbarungen - SMART
> Kompetenzen erkennen und nutzen
> Aufgaben delegieren
> Verantwortlichkeiten festlegen
> vertrauensvolle Gremienarbeit
> Evaluation
> respektvolle, kollegiale Streitkultur
> Präsentation in der Öffentlichkeit
> Erfahrungsaustausch in Netzwerken

Sicherung der Unterrichtsqualität:
> Implementierung der Rahmenlehrpläne
> Mentoring für Seiteneinsteigende - Konzept, Arbeitsgruppe der Mentor/innen
> Lernstandsanalysen durch fachspezifisch-einheitliche Indikatoren
> fachspezifische/ unterrichtsentwickelnde/ problemorietierte Fortbildungen
> Hospitationsplan nach abgesprochenen Schwerpunkten mit anschließender Refexion
> kollegiale Unterrichtsbesuche

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Feb 18, 2014 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

  1. Kollegiale Hospitation
  2. Lesekompetenz entspr. Lesekonzeptes
  3. Medienkompetenz der Kol...

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Quelle: Eintragung der Schule vom 19.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 26
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 3
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 2
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 3
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 7
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 13
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 7
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 0

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 4,3
pro Computer mit Internetzugang 4,3
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 12,5

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 17..50 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 38
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 10

Quelle: Eintrag der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 0
Sonstiges pädagogisches Personal 9
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Kriszun Telefon: 03355000922
E-Mail: hansa-schule@frankfurt-oder.de
Stellvertreterin Frau Jähnert Telefon: 03355000922
E-Mail: ute.jaehnert@lk.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Wiedenhöft Telefon: 03355210477
E-Mail: sven.wiedenhoeft@schulaemter-brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2023/2024 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Abako - arithmetische Basiskompetenzen entwicklen
Leseband
Entwicklung der Medienkompetenz:

Veranstaltungen zur Weiterentwicklung der Medienkompetenz:
Schulcloud, Videokonferenzen mit BBB, Lern-Apps, Kollaborative Werkzeuge,
Sicherheit im Netz, Datenschutz

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

Mitarbeit in der Sonderpädagogischen Förder- und Beratungsstelle Frankfurt(Oder)

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Unterricht in Fächern: D, Ma - auf Klassenbasis
Fachunterricht: Mu, WAT, Ku, SU/Wiso, Sp/ SW
berufsfeldübergreifender Unterricht - Übergang Schule-Beruf

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Frühhort
Späthort
Ferienbetreuung über Kooperation mit der Lebenshilfe in den Räumen der Hansa-Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 15.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2023/2024
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
Primarstufe 10 63 6,3
Sekundarstufe I 7 50 7,1
Berufsbildungsstufe 2 12 6,0
Summe 19 125
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle Schuldatenerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Tag der offenen Tür
Tage der Sprache Kl. 1 - 7, Kl. 8 - BBS- klassenübergreifende Projekttage
Projekttage (Weihnachten, Ostern...)
Brennballturnier
Abschlussfeier für Schulabgänger

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Leichtathletik FS GE ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elterngespräche, Elternversammlungen
Elternkonferenzen mit beratenden Lehrkräften
Teilnahme an Konferenzen der Lehrkräfte
Schulkonferenzen
Förderplangespräche/ Hilfeplangespräche
Beteiligung an Schulaktivitäten

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Verein zur Förderung der Hansa-Schule

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Schulveranstaltungen, Projekte Wettkämpfe/ Wettbewerbe Schulfahrt Finanzierung von Honorarkräften bei Bedarf

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

veränderte Unterrichtsorganisation nach schulinternem Konzept der Berufsbildungsstufe, Vorbereitung auf Erwerb der einfachen Berufsbildungsreife,
wöchentlich Praktikumstage/ ein- bis mehrwöchige Praktika für entsprechende Schüler in geeigneten ortsansässigen Firmen
Zusammenarbeit mit dem Integrationsfachdienst - Potentialanalyse/ Bewerbungs- und Wegetraining/ Begleitung zu Bewerbungsgesprächen/ Coaching
Akquise von Praktikumsplätzen bei ortsansässigen Firmen/ Institutionen
Kooperation mit den Werkstätten für behinderte Menschen vor Ort, jährliches 14 tägiges Werkstattpraktikum für alle Schüler*innen der BBS
Beratungsangebote der Agentur für Arbeit
Berufswegekonferenzen mit allen Kooperationspartnern

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort Integrationsfachdienst, WfbM Lebenshilfe und Gronenfelde
Schülerbetriebspraktikum externe ortsansäßige Firmen
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Integrationsfachdienst

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Gesunde Ernährung

Lehrkraft der Schule

Angeleitetes Spiel

Lehrkraft der Schule

Fahrrad

Lehrkraft der Schule

Snoezelen

Lehrkraft der Schule

Keramik

Lehrkraft der Schule

Kleine Basteleien

Lehrkraft der Schule

Freies Spielen

Lehrkraft der Schule

Tanz

Lehrkraft der Schule

Theater

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Trommeln

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Singegruppe

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.01.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Musikschule Frankfurt(Oder)
    Projekt "Inklusive Musik" musikalische Früherziehung unterrichtsergänzendes Musikangebot

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Integrationsfachdienst
    Beratung, Begleitung, Vermittlung von Menschen mit Behinderung zur Teilhabe am Arbeitsleben, Potentialanalyse, Akquise von Praktikumsplätzen, Elternberatung

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Flexible Jugendarbeit Frankfurt(Oder) e.V.
    Unterstützung der sozialen Integration von benachteiligten Kindern, Jugendlichen und deren Familien in ihrem Lebensumfeld Kinderschutz, Informationsveranstaltungen für EH/Schule
  • Johanniter-Unfall-Hife e.V. RV Oderland-Spreel
    Freiwilliges Engagement (FSJ/ BFD) Integrationshelfer
  • Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Frankfurt(Oder) e.V.
    Familienentlastender Dienst Freizeit- und Feriengestaltung Integrationshelfer Praktika für Schüler der Werkstufe

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Gronenfelder Werkstätten
    Angebote für Schülerbetriebspraktika
  • Lebenshilfe Oder-Neiße Werkstätten e.V.
    Angebote für Schülerbetriebspraktika

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Bibliothek
    Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Tages der Sprache Bereitstellung thematischer Bücherkisten für den Unterricht Lernort Bibliothek
  • Polizei
    Prävention, Informationsveranstaltungen für SL/ Schule
  • Theater des Lachens
    Grundlagen für soziale Beziehungen schaffen, Akzeptanz, aktives Miteinander, Unterstützung des fächerübergreifenden Faches "Darstellendes Spiel", Teilnahme an Theaterveranstaltungen und -projekten

Quelle: Eintragung der Schule vom 21.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

profilorientierte Berufsvorbereitung (Praktika)
in den Unterricht integrierte schülerspezifische Therapiemaßnahmen
zusätzliche/außerunterrichtliche Freizeitangebote
Ganztagsangebote (Arbeitsgemeinschaften, musikalische Früherziehung, Projekt "Inklusive Musik")

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

jahrgangs- und fachübergreifender Unterricht - Darstellendes Spiel, Berufsfeldbezogener Unterricht
Kursunterricht in Niveaustufen (Deutsch, Mathematik)
Fachunterricht (WAT, Kunst, Musik, Sport/Schwimmen)
Arbeitsgemeinschaften
Schulprojekte

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Förderung autistischer Schüler nach dem Teacch-Ansatz
    Einzelförderung, Partner-und Gruppenlernen
  • Förderung sehbeeinträchtigter/ blinder Schüler
    Klassenverband, Einzelförderung
  • individuelle Kompetenzförderung
    Freiarbeit
  • Kommunikationsförderung
    Einzelförderung, Partner-und Gruppenlernen Arbeit mit Gebärden und Kommunikationsgeräten
  • Leseförderung
    Partner-und Gruppenlernen in Kursen, fächerübergreifend Einsatz Leseband - tägliche Lesezeit
  • Psychomotorik Physio-/ Ergotherapie Therapieschwimmen
    Einzelförderung, Kleingruppe Therapie
  • Schwimmen im Therapiebecken
    Einzelförderung, Kleingruppe
  • Sprachförderunterricht
    Einzelförderung, Partner-und Gruppenlernen
  • Wahrnehmungsförderung
    Einzelförderung, Partner-und Gruppenlernen

Quelle: Eintragung der Schule vom 22.09.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten