Schuldaten

Kastanienschule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Jüterbog

Kastanienschule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Jüterbog

Stammdaten

Kontakt

Ziegelstraße 20
14913 Jüterbog

Telefon: 03372 431571
Fax: 03372 431573
s400804 [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulnummer: 400804
Schulform: Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Leitung: Frau Kläber
Schulamt: Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Teltow-Fläming
Träger: Landkreis Teltow-Fläming

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Kastanienschule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Besonderheiten

  • Ganztagsbetrieb an Förderschulen für geistig Behinderte (alle Lernstufen)
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Freude in der Schule, eine Liebe zu unserer Arbeit mit , immer das Ziel im Blick > die bestmögliche Förderung eines jeden einzelnen Schülers
stetige Weiterentwickolung/ Erfahrungsaustausch " Wir bleiben nicht stehen, wir entwicklen uns weitern, wir gehen"
regelmäßige konzeptionelle Fortschreibungen
ein gemeinsames Miteinander im engen Kontakt zwischen allen LK, Schülern, Eltern, Unterstützern

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.10.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Kastanienschule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

jeden Schüler bestmöglich, kleinschrittig und so selbständig wie möglich fördern

Für das Schulleben:

lernen in Projekten, fächerübergreifender Unterricht, ganzheitliche Förderung, lernen mit allen Sinnen

Für Kooperation und Partizipation:

miteinander lernen, jeden Schüler akzeptieren, jeden Schüler mit seine Stärken zu sehen,

Für das Schulmanagement:

Organisation von: gemeinsamen Projekten, gemeinsames Lernen in Kursen, Neigungsangeboten, aktives von Schülern mitgestaltetes Schulleben,
Austausch von LK, regelmäßige Fallbesprechungen,
Organisation des regelmäßigen schulinternen Fachaustausches
kollegiale Beratungen, Hospitationen,

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.10.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Jun 23, 2015 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Lehrerbefragungen zu festgelegten Schwerpunkten,Elternbefragungen alle 2 Jahre,
Schülerbefragung...

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 9
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 2
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 10
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 10,4
pro Computer mit Internetzugang 10,4
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 7,3

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 20
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 14

Quelle: Eintrag der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 0
Sonstiges pädagogisches Personal 4
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 5

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Kläber Telefon: 03372431571
E-Mail: schulefsgb.jueterbog@t-online.de
Stellvertreter/in Telefon: 03372431571
E-Mail: schulefsgb.jueterbog@t-online.de
Datenschutzbeauftragter Herr Leis Telefon: 03381/39-7425
E-Mail: torsten.leis@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2023/2024 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Projetorientierter Unterricht -fächerübergreifende Umsetzung an Beispielen aus der Praxis, Sprachförderung im Primarbereich,

Diabetis und GB> Handling bei Kindern,
Vorstellung von Klassenprojekten (projektorientierter Unterricht)
Hospitationen an Grundschulen,
LRS- Förderung von SuS an unserer Schule
Einsatz der Veeh - Harve bei Kindern mit GB am Beispiel unsere SuS

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form
  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)
  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

lernen im festen Klasssenverband, in Kursgruppen, in Neigungsgruppen

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

fast alle Schüler der Schule im Schülerspezialverkehr

Quelle: Eintragung der Schule vom 16.10.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2023/2024
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
Primarstufe 4,5 36 8,0
Sekundarstufe I 2,63 23 8,8
Berufsbildungsstufe 1,87 15 8,0
Summe 9 74
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle Schuldatenerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

im Jahreskalender enthalten > Herbstfeste, Schulprojekte je nach Jahresthema,Schwimmfest der Schule, Stärkster Schüler der Schule, Vorlesetag der Schule, Nikolaustage, Kulturfestival, Tanz in den Mai, Schulgeburtstag ,Schulfahrt

September 2023 > Projekt " Unsere Sicherheitstage" mit Feuerwehr, Polizei, BKA, Hundestaffel, DRK, Ersthelferausbildung
dezember 2022 > "Unsere Weinachtstage
März 2023 Projket " Sicherheit im Alltag"

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja jährlich sehr gute Platzierungen im Vergleich der Förderschulen im Schwimmen, Leichtathletik, Fußball, Zweifelderball, Tischtennis
Sportlichste Schule im Land Brandenburg ja 2014 sportlichste Förderschule des Landes Brandenburg 2019 Regionalsieger Leichtathletik

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternversammlungen, Elterngespräche im Februar, Einladungen zu Schulveranstltungen,

Aktivitäten mit den Elternsprechern: Unterstützung bei Arbeitseinsätzen ( Schulgarten, Schulhof, Herbstputz, Feste...)

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein der Kastanienschule Jüterbog 1994 e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Projekte, jährliche Schulfahrt, Abschlussfeier der Berufsschüler, Jugendfeier, Aufruf zu Spendenaktionen ( 2023: Unterstützung für den Schulgarten)

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerzeitung

Name: Kastanie

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerradio

Name: Pausenmusik einmal im Monat

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

  • 2-jährige Berufsschulpflicht in der Werkstufe , danach wechseln die Schüler in eine berufliche Tätigkeit in eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) bzw. auf dem allg. Arbeitsmarkt oder im Förder-und Betreuungsbereich
  • Schwerpunkte der beruflichen Bildung:- gezielte Vorbereitung auf alle Anforderungen im späteren Arbeitsleben _ das Fach WiSo ist Grundlage der Ausbildung mit den Themen: Geld als Planungsrundlage, Familie, Partnerschaft, Wohnformen, Arbeit, Praktikum
  • seit dem Schuljahr 2014/15 stehen uns für alle Fragen der beruflichen Begleitung, Vorbereitung und Integration die Arbeitsargentur für Arbeit und der IFD zur Seite
  • Organisation: der Unterricht erfolgt im Klassenverband und als klassenübergreifender Unterricht
  • eigenes Werkstufenkonzept > Wiso, Schülerfirma, Außen -Praktika, Werkstätten Jüterbog-Luckenwalde- Ludwigsfelde, Projekte, Kurssystem ,mit hohem Praxisanteil > im BBS Konzept beschrieben

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort Werkstätten fbM , Betriebe/ Praktika,
Schülerbetriebspraktikum in BBS 1Tag/ Woche in Werkstatt für beh. Menschen, zahlreiche Außenpraktika
Schülerfirmen innerhalb der BBS 1/ Woche
Praxislernen in der Schule - Planung BBS, in den Werkstätten, in verschiedenen Betrieben
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Fußball

Lehrkraft der Schule

Tischtennis, Gesellschaftsspiele

Lehrkraft der Schule

Keramik

Lehrkraft der Schule

Spiele

Lehrkraft der Schule

Leseecke

Lehrkraft der Schule

Leichtathletik

Lehrkraft der Schule

Fit und gesund

Lehrkraft der Schule

Musik

Lehrkraft der Schule

Schülerzeitung

Lehrkraft der Schule

Schwimmen

Lehrkraft der Schule

Wassergewöhnung für SMB

Lehrkraft der Schule

Trommeln

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Lindengrundschule
    jährliche Absprache zu gemeinsamen Veranstaltungen im kulturellen und sportlichen Bereich, Lindenschüler gestalen uns in jedem Jahr ein Programm zur Einschulung Hospitation der lK an Grundschule und umgekehrt zur Schuljahreseröffnung, gemeinsame Aktivität " Kinder malen für Kinder", gemeinsame Projekte " Schreibewerkstatt" , 2015-2019 gemeinsames inkluives Tanzprojekt mit Aufführungen
  • Schiller Gymnasium Jüterbog
    Unterstützung der Schüler bei unseren Sportveranstaltungen, Unterstützung beim Vorlesetag, gemeinsames Weihnachtssingen, Unterstützung zur Entlassfeier der Beruffsschüler, Gesprächsrunden zum Thema Behinderung, Angebote von Praktika an der Kastanienschule
  • Schule am Wald Groß Schulzendorf
    gemeinsame Kultur uns Sportveranstaltungen, Austausch der Schülersprecher
  • Schule GE Bad Belzig
    Austausch zu fachlichen Schwerpunkten Schülerzeitung, Arbeiten mit Ton..) Ziel: Hospitation der Lehrer der BBS untereinander
  • Scholl Schule Jüterbog
    Hospitationen der Lk untereinander, Austausch zur Methodik, Didaktik
  • Grundschule Werbig
    Hospitationen der Lk untereinander, Austausch zur Methodik und Didaktik

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • IFD / Sitz in Potsdam
    Unterstützung bei der schrittweisen Vorbereitung auf das Berufsleben , Zusammenarbeit zw. Schule- Agentur- IFD, Praktika in Betrieben mit organisieren
  • Elster Werkstätten Jüterbog, Luckenwalde, Ludwigsfelde
    berufliche Erfahrungen machen, sich in verschiedenen Bereichen ausprobieren, Ausdauer, Selbständigkeit, Konzentration, weiter entwickeln
  • Agentur für Arbeit
    gemeinsame Vorbereitung des Übergangs Schule -Beruf , Elternberatung,

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

  • ausgelagerter Unterricht > anschauliches Lernen
  • Exkursionen
  • Klassenfahrten
  • Projektwochen
  • projektorientierter Unterricht < fächerübergreifendes ganzheitliches Lernen
  • Neigungsunterricht > Interessenorientierung
  • gemeinsame Schulfahrt zum Projektthema > soziales Lernen
  • Werkstatt,Schülerfirma > praxisorientiertes Lernen

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

  • wird zu verschiedenen Schwerpunkten in allen Lernstufen praktiziert besonders bei Projekten, im Kursunterricht in Mathematik und Deutsch , im Neigungsunterricht, im klassenübergreifenden Sportunterricht , im Schwimmunterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Kurse Ma, D > nach Leistungsstufen basale Gruppe / Sinneswerkstatt für SMB täglicher Unterricht im Rahmen von Projekten,
    > ganzheitliche Förderung aller Entwicklungsbereiche - Festlegung spezieller Förderziele und Fördermaßnahmen im individuellen Förderplan im Verlauf des Ganztagsunterrichts > projektorientierter Unterricht > an 2 Nachmittagen Förderung im Neigungsunterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.11.2023 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten