Schuldaten

Linden-Schule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen

Oranienburg

Linden-Schule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen

Oranienburg

Stammdaten

Kontakt

Bernauer Straße 55
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 3024
Fax: 03301 207912
s401146 [at] schulen.brandenburg [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulnummer: 401146
Schulform: Schule mit dem sonderpäd. Schwerpunkt Lernen
Leitung: Frau Sagan
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Oberhavel
Träger: Landkreis Oberhavel

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Linden-Schule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen

Besonderheiten

  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

  • individuelle Förderung, Arbeiten mit kleineren Klassen, Schülerbindung über lange Jahre, kein Schulwechsel notwendig, die intensiver Bindungsarbeit ermöglicht eine individuelle und passgenaue Förderung, was sich vor allem in der Berufsorientierung sowie Übergang Schule/Beruf zeigt
  • hoher Anteil an Fachpersonal (Sonderpädagogische Ausbildung), Team mit Alters- und Geschlechterdurchmischung
  • gute Erreichbarkeit der Schule (hoher Anteil an SuS, die mit ÖPNV aus dem gesamten LK und darüber hinaus kommen)
  • Individuelle Beratung und Unterstützung in der Berufsorientierung
  • wachsende Schulgemeinschaft

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Linden-Schule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Implementierung des MEP in das Schic
Leitbildentwicklung
Auswertung der BO durch Vernetzung mit Arbeitgebern und Kammern
Zusammenarbeit mit SuS und Erziehungsberechtigten durch Nutzung multiprofessioneller Teams

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

handlungsortierte Methoden
Gleichwertigkeit von fachlichen Inhalten und sozialen-emotionen-personellen Kompetenzen
strukturierte und ritauliserte Unterrichtsführung
empathische und wertschätzende Grundhaltung gegenüber allen SuS
Stärkenorientierung
Erfolge leben und feiern
Orientierung an Lebenswelt der SuS
Berücksichtigung der individuellen Leistungsfähigkeit
erweiterter Lernbegriff
vorbereitete Umgebung zur Lernunterstützung

Für das Schulleben:

den SuS Raum geben (z.B. Ausstellung der Bilder, Beteiligung an Schulfesten)
Schule als Lebensort
Erleben/Erfahren von Traditionen
Vermittlung von gesellschaftlichen Normen und Werten
Eigenverantwortlichkeit
Jahreshöhepunkte für die Schulgemeinschaft
schulinterne Vorgehensweisen und Absprachen

Für Kooperation und Partizipation:

  • Verbindlichkeit,
  • Verlässlichkeit,
  • klare Zielformulierung,
  • Evaluation,
  • Schülerorientierung
  • Teilhabe am sozialen, kulturellen und beruflichen Leben
  • enge Zusammenarbeit. mit Erziehungsberechtigten
  • Einbeziehung des Fördervereins zur Unterstützung der schulischen Arbeit
  • Ziel: Einbindung der Schule in das räumliche Umfeld

Für das Schulmanagement:

  • Verbindlichkeit (in der Terminplanung, in der Verfügbarkeit)
  • Strukturierung von Prozessen
  • Flexibilität
  • Einbeziehung der verschiedenen Personengruppen in Entscheidungen
  • Transparenz
  • Berücksichtigung von persönlichen Belangen
  • Festlegung von Verantwortlichkeiten für LK
  • Führungsverantwortung durch partnerschaftliche Netzwerkarbeit der SL
  • Mitarbeitergespräche (LEG)
  • Förderung der Teamarbeit

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am May 6, 2014 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Quelle: Eintragung der Schule vom 29.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 14
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 16
Räume mit stabiler WLAN-Verfügbarkeit 12
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 0
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 13,1
pro Computer mit Internetzugang 13,1
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 1,8

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 17..50 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 23
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 15
Lehramtskandidatinnen oder Lehramtskandidaten im Vorbereitungsdienst 1

Quelle: Eintrag der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Sagan Telefon: 03301-3024
E-Mail: fl-foerderschule.oranienburg@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Thomas Telefon: 03301-3024
E-Mail: fl-foerderschule.oranienburg@schulen.brandenburg.de
Berufs- und Studienkoordinatorin Frau Thomas Telefon: 03301-3024
E-Mail: fl-foerderschule.oranienburg@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Unger
E-Mail: ute.unger@schulaemter.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2023/2024 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Digitalisierung der schulischen Abläufe/ Kommunikation
Digitalisierung des Unterrichts
regelmäßige Supervision für Lehrkräfte in der Schule
Digitalisierung/ Nutzung von Tablets im Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

  • Klassenverband
  • Kleingruppen- und Einzelförderung
  • Teamteaching
  • Klassenleiterprinzip
  • Einsatz der Fachlehrkräfte in den entsprechenden Fächern
  • Notwendigkeit von fachfremden Unterricht, da nicht alle Fächer durch Fachlehrkräfte abgedeckt sind
  • Einsatz der spP im Unterricht im Klassenverband und in Kleingruppen
  • Schülerbetriebspraktikum
  • ggf. Hausunterricht oder verkürzte Unterricht für Einzelne

Projekttage/ Projektwochen

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Betreuung der Fahrschüler durch eine pädagogische Unterrichtshilfe/BFD
Nutzung des Offenen Treffs der Schulsozialarbeit
Angebote von Spiel bis Unterrstützung bei den Hausaufgaben
Absprachen mit dem Schulträger und des Beförderungsunternehmen zu den grundsätzlichen Abholsituationen sowie täglichen Veränderung

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Geografie ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Hauswirtschaft/Ernährungslehre ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Physik ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2023/2024
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 1 10 10,0
2 1 10 10,0
3 1 13 13,0
4 1 9 9,0
5 1 8 8,0
6 1 12 12,0
7 2 22 11,0
8 2 26 13,0
9 2 19 9,5
10 2 23 11,5
Summe 14 152
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle Schuldatenerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 49,1 27,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 44,3 25,7
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 4,8 1,8
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 36,5 28,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 31,2 26,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 5,3 1,9
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 24,0 13,8
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 17,2 11,7
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 6,8 2,1
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 39,8 19,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 36,3 15,8
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,5 3,5
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 19,9 14,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 18,8 12,6
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,1 1,9
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 19,5 16,9
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 16,5 14,1
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,0 2,8
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 37,3 28,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 32,4 25,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 4,9 3,2
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 53,7 44,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 46,8 40,6
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 6,9 3,6
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 23,3 17,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 14,5 13,1
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 8,8 3,9
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2021/2022

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 28,9 20,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 23,5 15,1
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 5,4 4,9
Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 25,9 17,4
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 18,6 13,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 7,3 4,1
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2022/2023

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 31,6 16,4
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 20,1 12,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 11,5 4,0
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

  • Priorisierung von Vertretungsunterricht im Grundschulbereich, daher anteilig mehr U-Ausfall im Sek-I-Bereicht
  • da der FL grundsätzlich keine Teilungsstunden zugerechnet werden, höherer Anteil an U-Ausfall als im Landesdurchschnitt

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.02.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Lesewettbewerb
Mathe-Olympiade
Adventfest
Weihnachtsfeiern i. d. Klasse
Herbstfest
Sommerkonzert
Fasching
Teilnahme am Integrationssportfest
Teilnahme am Zweifelderbal-, Volleyball-, Tischtennis-, Korbball- und Fußballturnier der Förderschulen
Verkehrserziehung/Fahrradprüfung
Klassenfahrten in Sekundarstufe
Schulfahrten in Primarstufe
Besuch der youlab OHV
Besuch der Kinderbibliothek
Projekttage/Projektwochen
Berufsberatung- und orientierung durch Agentur für Arbeit an Klasse 9/10
Bowling-Tag Sek I
feierliche Zeugnisübergabe in Klasse 10
Fußballturnier (Schulpokal)
Zweifelderballturnier (Schulpokal)

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Nichtraucherwettbewerb "Be Smart - Don't Start ja Die teilnehmende Klasse hat ein Preisgeld gewonnen.
Sportwettkämpfe mit den Förderschulen Lernen des Schulamtsbereiches neuruppin ja
Lesewettbewerb (schulintern) ja
Mathematikolympiade (schulintern) ja
Fußballturnier/ Tischtennisturnier ja
PUR- Integrationssportfest Hennigsdorf ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Klassenelternversammlung
Elterncafe/Elternsprechtag
Gremienarbeit
individuelle Beratung

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein der Linden-Schule Oranienburg e. V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Wandertage Klassenfahrten Feste Ausstattung von Lehr- und Lernmitteln sportliche Wettbewerbe Projekttage

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Klassenstufe 5/6 WAT (Holz- und Metallwerkstatt)
Klassenstufe 7 Potentialanalyse (TÜV Rheinland Akademie)
Klassenstufe 7 einwöchige Berufsfelderprobung in Werkstätten
Klassenstufe 7 praxisorientierter WAT- Unterricht in der Lehrküche
Klassenstufe 7 einwöchige Berufsfelderprobung in Werkstätten
Klassenstufe 8 zweiwöchige Berufsfelderprobung in Werkstätten
Klassenstufe 8 praxisorientierter WAT- Unterricht in der Lehrküche
Klassenstufe 9/10 Schülerbetriebspraktikum im Blockpraktikum und einmal wöchentlich während des gesamten Schuljahres
Arbeit mit dem Berufswahlpass ab Klassenstufe 7
Betriebsbesichtigungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass mit allen Lehrkräften und fächerübergreifend
Lernen am anderen Ort Schlosspark Oranienburg, Abenteuerzentrum Grunewald, Verkehrsschule Lehnitz
Schülerbetriebspraktikum Arbeitgebern und Betrieben
Praxislernen TÜV Rheinland
Zukunftstag TÜV Rheinland
Schülerkalender "Kopfstütze"
Fachkräfteportal Agentur für Arbeit
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Netzwerk Zukunft, Agentur für Arbeit, HWK, IHK
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit
Berufsorientierungstournee Netzwerk Zukunft
Ausbildungsmessen Youlab, Ausbildungsmesse Zehdenick
InnoNetz initiierte Zusammenarbeit mit Beteiligten der Berufsausbildung im Bereich FL
Praxis BO Abenteuerzentrum Grunewald

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Sport

Lehrkraft der Schule

Tanzen

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Grundschule Nr. 45 mit Integrationsklassen St. Johannes Paul II.
    Je 15 Schüler*innen von deutscher und polnischer Seite treffen sich für sieben Tage einmal in Deutschland und im Folgejahr in Polen. Alle Schüler*innen ab der 7. Klasse können sich für die Teilnahme an der Fahrt bewerben. Da der Zeitraum eines Austauschs über zwei Jahre geht, sollte man zu Beginn des Austausch in der 7.- 9. Klasse sein. Vorrangig werden Schüler*innen ausgesucht, die gute schulische Leistungen zeigen und eine Empfehlung der Klassenlehrkraft erhalten. Einige Schüler*innen lernen in einer Arbeitsgemeinschaft die Grundlagen der polnischen Sprache. Die Fahrt wird jeweils von zwei Lehrkräften und Sprachmittler*innen begleitet. Ziel ist, das Nachbarland Polen mit seinen Menschen und seiner Kultur kennenzulernen und eine persönliche Bindung aufzubauen.

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Fachstelle Gewaltprävention Brandenburg
    soziales Kompetenztraining durch Projekttage mit entsprechenden Folgetage im laufenden Schuljahr Aufbau von Impulskontrolle, Wahrnehmung der eigenen Gefühle, Perspektivwechsel einnehmen, gewaltfreie Sprache verwenden
  • Gefangene helfen Jugendliche
    Aufklärung über kriminelle Laufbahn Gewaltprävention Aufklärung Rechtsextremismus/Rassismus
  • Christliches Jugendwerk Oranienburg
    Unterstützung Hofpausegestaltung (Bewegung, Spiel, Beratung, Kontakt)
  • Kikuk Falkensee
    Unterstützung mit Kreativ- und Förderangeboten zum Herbstfest

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Christliches Jugenswerk Oranienburg
    Hofpausenbeschäftigung: Angebot von verschiedenen Kooperationsspielen
  • Polizei Oranienburg
    regelmäßige (14tägige) Sprechstunde in der Schule Ziel: Prävention, Vertrauensbildung, Sicherheit, Bearbeiten von akkuten Konfliktsituationen, Verkehrserziehung,Beratung,
  • Kikuk Falkensee
    Unterstützung mit Kreativ- und Förderangeboten zum Herbstfest

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Förderunterricht für Schüler der Klassenstufe 9 und 10 für den Abschluss mit einfacher Berufsbildungsreife
Anwendung verschiedener Lerntechniken
Lerntheke/ Stationsarbeit
Lernen mit allen Sinnen
Nutzung verschiedener Medien (analog und digital)
Selbst- und Fremdeinschätzung
Feedbackkultur
kooperative Lernformen
fächerverbindender Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

gemeinsame Sportfeste- und wettberwerbe
Schülerpatenschaften für Klasse 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • emotional-soziale Störung
    Treffen von individuellen Absprachen mit SuS und Erziehungsberechtigten - Verstärkersysteme - Rückmeldesysteme - Kompetenztraining - Auseinandersetzungen mit Konflikten - Emotionsregulation - Gemeinschaftserlebnisse - Anti-Gewalt-Training - Anti-Mobbing-Team
  • leistungsschwache Schüler/innen
    Einzelförderstunden
  • Sprachstörung
    Förderung durch sonderpädagogische Fachkräfte
  • Kleingruppenförderung
    nach Absprache mit spP
  • Differenzierungsangebote innerhalb der Klassengemeinschaft
    unterschiedliche Aufgabenformate - Zeit und Umfang der Aufgaben anpassen, - Lernpartenschaften - Partnerübungen zw. leistungsschachen und leistungsstarken Schülern - differenzierte Aufgabenstellung - individuelle Abstimmung der Arbeitshefte auf Leistungsstand
  • Sinnesbeeinträchtigungen
    besondere Arbeitsmaterialien und Arbeitsmittel (z.B. Leselampe)
  • AVWS
    Wiederholungen - visuelle Unterstützung - klare Strukturen - wiederkehrende Handlungdabläufe trainieren
  • Schriftspracherwerb
    Kurze, einfache, ansprechende Texte - Einzelförderung - Gebärdennutzung - Silbenlesemethode - Arbeit mit GWS - grundlegende Methoden, Arbeitstechniken, Strategien - Interactive-Plus -
  • Mathematik
    Nutzen von Lern-Apps - analoge Lernhilfen, Anschauungsmaterialen - individuelle Hilfen - Einzelförderung - geschicktes Rechnen, Übertragen von bekannten Aufgaben - praxisbezogene Aufgabe - fächerübergreifende Aufgaben/Sachaufgaben

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.03.2024 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten