Schuldaten

Schule des Zweiten Bildungsweges "Heinrich von Kleist"

Potsdam

Schule des Zweiten Bildungsweges "Heinrich von Kleist"

Potsdam

Stammdaten

Kontakt

Friedrich-Ebert-Straße 17
14467 Potsdam

Telefon: 0331 2896730
Fax: 0331 2896731
zbw-kleistschule [at] web [dot] de (E-Mail senden)

Verwaltungsangaben

Schulform: Schule des ZBW
Leitung: Frau Dr. Hoffmann
Schulamt: Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Potsdam
Träger: Landeshauptstadt Potsdam

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Schule des Zweiten Bildungsweges "Heinrich von Kleist"

Was uns auszeichnet

Die Kleist-Schule ist eine Schule für Erwachsene, die den späteren Erwerb aller in Deutschland möglichen Schulabschlüsse anbietet. Damit bringt sie das individuelle Recht auf Bildung mit den gesellschaftlichen Forderungen nach höherwertigen Abschlüssen in Einklang. Dies führt zu einer Vielfalt, in der die Biographien und Motivationen der Studierenden auch ein Spiegel des gesellschaftlichen Lebens sind.
Eine bildungsgerechte, erwachsenengemäße und weltoffene Schulatmosphäre zu schaffen, ist der Anspruch der Kleist-Schule, die sich als integrativer Bildungs-und Kulturstandort versteht - ein Konzept, das in den vergangenen Jahren von allen in der Schule Beteiligten entwickelt wurde und wird.
Die Kleist-Schule versteht sich vor allem als ein demokratischer Weg zur Stärkung sozialer Gerechtigkeit.

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schule des Zweiten Bildungsweges "Heinrich von Kleist"

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 06.07.2017 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Wir sind in einem durchgängig konsequenten Prozess der Umsetzung der Vorgaben für den Zweiten Bildungsweg in unserem schulinternen Curriculum. In den Fachkonferenzen werden diese Prozesse unter Einbeziehung der KMK-Beschlüsse für den Zweiten Bildungsweg und der Rechtsgrundlagen für den Ersten Bildungsweg des Landes Brandenburg gesteuert und durchgeführt. In diesem Zusammenhang sind wir im bundesweiten Austausch mit Einrichtungen des Zweiten Bildungsweges.
Der Einbeziehung von digitalen Lern- und Unterrichtsformen haben wir uns seit 2013 mit der Einführung des Abitur-Online-Angebotes intensiv geöffnet. Unser Blended-Learning-Angebot wird kontinuierlich evaluiert, um individuelle Förderungsmöglichkeiten durch die gezielte Nutzung von digitalen Medien zu entwickeln.
Als schulische Erwachsenenbildung ist die Berufs-und Studienorientierung Programm.Wir sind stark in der Potsdamer Stadtgesellschaft mit außerschulischen Partnern vernetzt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Unsere pädagogische Grundorientierung geht von sehr heterogenen Zielgruppen in den einzelnen Bildungsgängen und damit primär von den vielfältigen Lebens-, Berufs-und Bildungserfahrungen aus, die sowohl inhaltlich als auch methodisch die Unterrichtsgestaltung bestimmen. Wir sind in einem ständigen Entwicklungsprozess für die Professionalisierung der Erwachsenenpädagogik: Mit der Entwicklung und Evaluation von schulinternen Curricula, einen - bei uns stark ausgeprägten - Anwendungsbezug und eine Anschlussfähigkeit der Lehr-und Lerngegenstände, mit der Berücksichtigung der besonderen Erfahrung und Kompetenz der Studierenden, der Diskussion von angemessenen, zu selbstständigem und selbstorganisiertem Lernen anregenden und die innere Differenzierung einschließenden Lernmethoden, mit transparenten Grundsätzen der Leistungsbewertung und Lernstandsanalysen in Verbindung mit zielorientierten Rückmeldungen. Dazu legen wir großen Wert auf die Professionalisierung der Schullaufbahn- und Lernbe...

Für das Schulleben:

Zwei Besonderheiten prägen unser Schulleben: Erstens unsere Zielgruppe von lebens-und berufserfahrenen Erwachsenen und zweitens unser Profil als Angebotsschule (nicht Regelschule).
Die erwachsenen Lernenden müssen die Spezifik einer Schule der Erwachsenenbildung durch die entsprechende Schulkultur und Schulatmosphäre erfahren und diese wiederum prägen. Eine Schule der Erwachsenenbildung muss zu einem dies einlösenden Bildungsraum werden - intern mit der Intention eines erwachsenenpädagogischen Umgangs/Klimas miteinander; verbunden mit der aktiven Beteiligung der Studierenden an der Schulprofilierung und extern mit der über die Öffnung der Schule nach außen und mit entsprechenden Kooperationen gestalteten Verankerung in der Potsdamer Stadtgesellschaft. Dies ist über Jahre grundlegender, verlässlicher und nachhaltiger Entwicklungskonsens in der Kleist-Schule, der maßgeblich die Identitätsentfaltung programmatisch dominiert. Wir bewerten die Schulkultur als primär für die Schulqualit...

Für Kooperation und Partizipation:

Als Schule der Erwachsenenbildung sind erwachsene Studierende unsere Adressaten, die in und außerhalb der schulischen Gremien aktiv und mit hoher Selbstständigkeit am Schulleben und an der Schulentwicklung beteiligt sind.
Die besonderen erwachsenengemäßen Möglichkeiten zur Mitsprache und zur Verantwortungsübernahme werden wahrgenommen und gehen als grundlegendes Entwicklungspotential in das Schulleben und die Schulkultur ein.
Es gibt eine vertrauensvolle, offene und unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen den Studierendenvertretungen, den anderen schulischen Gremien und der Schulleitung.
Ein Indikator für diese Mitwirkungsprogrammatik ist der 1999 gegründete Freundes-und Förderverein, der mit gegenwärtig über 100 Mitgliedern - vor allem ehemalige Studierende - die Kleist-Schule unterstützt.
Nach außen ist die Kleist-Schule mit unterschiedlichen städtischen und überregionalen Partnern im Bereich von Bildung, Kultur und Wissenschaft stabil vernetzt.

Für das Schulmanagement:

Eine professionelle Leitung mit dem entsprechenden Führungsverhalten und ein qualifiziertes Schulmanagement sind Schlüsselelemente der Entwicklung von Schulqualität.
Dabei ist die Kleist-Schule als Unternehmen zu verstehen, wo durch eine qualifizierte und vor allem vorbildliche Leitung das Entwickeln eines Selbstverständnisses von Werten, Visionen und Konzeptionen geschaffen wird.
Dabei ist vor allem auf die Schaffung der kooperativen Wahrnehmung der Gesamtverantwortung, der Stärkung der Selbstwirksamkeit der Lehrenden/Mitarbeitenden, eines effektiven Verwaltungs- und Personalmanagements und auf eine bedarfsgerechte Unterrichtsorganisation zu orientieren.
Die Motivation, eine wertschätzende Schulatmosphäre, Entscheidungskompetenz und Konfliktlösungskompetenz sind für uns dabei wesentliche Aspekte.
In diesem Zusammenhang haben für uns die kooperative Wahrnehmung der Gesamtverantwortung im Kontext mit der Entwicklung unseres Leitbildes Priorität.

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

Evaluation in den Gremien

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife (AHR)
  • Nichtschülerprüfungen
  • Schulischer Teil der Fachhochschulreife

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 3
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 4
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 4
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 3
PC-Kabinette 1
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 9

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 2,5
pro Computer mit Internetzugang 2,5
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 2,9

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 30

Quelle: Eintrag der Schule vom 13.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 13.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Dr. Hoffmann Telefon: 03312896730
E-Mail: 600027@schulen.brandenburg.de
Stellvertreter Herr Dr. Klatt Telefon: 03312896730
E-Mail: 600027@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragter Herr Leis Telefon: 03381/3974-25
E-Mail: torsten.leis@schulaemter.brandenburg.de
Studentensprecherin der Schule Frau Sube Telefon: 03312896730
E-Mail: 600027@schulen.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Evaluation und Entwicklung unserer Beratungs-und Unterstützungssysteme;
Qualifikation aller Lehrkräfte für die Erwachenenspezifische Lebens-und Lernberatung;
Außenwirkung der Schule und Öffentlichkeitsarbeit;
Entwicklung der Effizienz der Schulorganisation;
Weiterentwicklung unseres Leitbildes und unserer Schulkultur
Evaluation der schulinternen Rahmenpläne für die Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Die Schule bietet alle in Deutschland möglichen Bildungsgänge des Zweiten Bildungsweges in Teilzeitform, Vollzeitform und Blended-Learning-Form an. Damit ergibt sich ein Schulbetrieb von 8.00 Uhr bis 21.50 Uhr. Die Einrichtung ist eine Angebotsschule für Erwachsene.

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
9 10
Mathematik ja ja
Biologie ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja
Englisch ja ja
Geschichte ja ja
Politische Bildung ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kurse in der gymnasialen Oberstufe

Anzahl der Leistungskurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 0 4
Englisch 0 3
Mathematik 0 1
Geschichte 0 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Grundkurse
Fach Jahrgangsstufe
11 12
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation 4 1
Englisch 4 1
Spanisch 3 1
Kunst 2 2
Geschichte 4 3
Politische Bildung 4 4
Geografie 2 2
Philosophie 1 2
Mathematik 4 3
Informatik 1 1
Physik 1 1
Biologie 4 4
Chemie 1 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
9 3 80 26,7
10 5 135 27,0
11 Kurssystem 91 -
12 Kurssystem 74 -
13 Kurssystem 40 -
Summe 8 420
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Eröffnungsveranstaltung des Schuljahres, Schulweihnachtsfeier, Schuljahresabschlussveranstaltung, Teilnahme am Tag des offenen Denkmals (jährlich), Teilnahme an der europaweiten Feté de la Musique (jährlich), Sommertheater mit Gastspielen der Theater-Ag, Lesungen und Präsentationen für die Schule und die Stadtgesellschaft, Abiturzeugnisausgabe

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Brandenburgischer Weiterbildungspreis, hier Preis der Jury und Publikumspreis 2014 ja 1. Plätze

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulförderverein

Link: Verein der Freunde und Förderer der Schule des Zweiten Bildungsweges

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Kulturveranstaltungen der Schule, Schulprojekte, Schulpartnerschaft, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Theater-AG, Lobbyarbeit und Aufbau von Netzwerken für den Zweiten Bildungsweg, Mitwirkung beim Leitbild der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 08.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Die Schule hat kein verabschiedetes Berufs-und Studienkonzept. Wir kooperieren seit Jahren mit der Arbeitsagentur Potsdam und der Universität Potsdam.

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Lernen am anderen Ort Universität Potsdam
Schülerkalender "Kopfstütze"

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen in Deutschland

  • Weiterbildungskolleg Bochum
    Erfahrungsaustausch und Zusammenarbeit mit Blick auf die Entwicklung des Zweiten Bildungsweges; hier vorallem Abitur-Online
  • Weiterbildungskolleg Bonn
    Erfahrungsaustausch, Zusammenarbeit und Studierenden-und Lehrerbesuche; auch im Rahmen der Städtepartnerschaft Potsdam/Bonn

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Agentur für Arbeit
    Information und Beratung über berufliche Ausbildungen und der Arbeitsmarktsituation

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Stiftung: Friedrich-Ebert-Stiftung
    Kooperation für Veranstaltungen mit politischen inhalten zur Demokratiebildung
  • Stiftung: Konrad-Adenauer-Stiftung
    Kooperation für Veranstaltungen mit politischen inhalten zur Demokratiebildung
  • Kleist-Museum in Frankfurt/Oder
    Kooperationsveranstaltungen zum Leben und Werk von Heinrich von Kleist,dem Namensgeber unserer Schule
  • Lepsius-Verein Potsdam
    Kooperation für Veranstaltungen zur Geschichte und Gegenwart der Völkermordthematik zur historischen und politischen Bildung
  • Stiftungsbuchhandlung Potsdam
    Kooperation zu literarischen Veranstaltungen im Rahmen der Schule
  • Brandenburgisches Literaturbüro e.V.
    Kooperation bei literarischen Veranstaltungen zum aktuellen Literaturmarkt
  • Wist - Der Literaturladen
    Kooperation bei literarischen Veranstaltungen im Rahmen der Schule und der Stadtgesellschaft
  • Naturkundemuseum Potsdam
    Kooperation bei Veranstaltungen zur Naturwissenschaftlichen Bildung und Ökologie
  • Buchhandlung
    Kooperation bei literarischen Veranstaltungen zum aktuellen Literaturmarkt
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
    Kooperation für Veranstaltungen mit politischen inhalten zur Demokratiebildung
  • Museum Barberini
    Kooperation bei Projekten zur künstlerischen Bildung
  • Filmmuseum Potsdam
    Kooperation bei Veranstaltungen zur Film- und Medienbildung
  • Waschhaus Potsdam gGmbH
    Kooperation bei Veranstaltungen zur Jugendkultur
  • Bundesrings der Abendgymnasien Deutschlands e.V
    Zusammenarbeit der Abendgymnasien Deutschlands und bundesweite und landesweite Lobbyarbeit für die Abendgymnasien
  • Bundesring der Kollegs
    Zusammenarbeit der Kollegs Deutschlands und bundesweite und landesweite Lobbyarbeit für die Kollegs

Quelle: Eintragung der Schule vom 09.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Blended-Learning, Lernen über die Lernplattform Moodle

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Coaching - Beratungskonzept für Abitur-Online
    Gesprächskonzept
  • Lebens-und Lernberatungskonzept für die Sek I und die Einführungsphase Sek II
    Lernberatung, Gesprächsberatung, praktische Unterstützung und Herstellung von außerschulischen Unterstützungsmaßnahmen
  • Fremdsprachige Studierende
    Förderstunden - Deutsch als Zweitsprache
  • alle Studierende
    Angebot von festgelegten wöchentlichen Sprechzeiten aller Beratungslehrkräfte

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.07.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten