Schuldaten

Grundschule Am Pfefferberg

Biesenthal

Stammdaten

Kontakt

Bahnhofstraße 9-12
16359 Biesenthal

Telefon: 03337 2050
Fax: 03337 425900
grundschule.biesenthal [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Grundschule
Leitung: Frau Grasse
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Barnim
Träger: Stadt Biesenthal

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Grundschule Am Pfefferberg

Besonderheiten

  • FLEX - Optimierung des Schulanfangs
  • verlässliche Halbtagsschule und Hort
  • FSJ Schule (besetzte FSJ Einsatzstelle)
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Unsere Grundschule hat das Ziel, den Kindern ein erweitertes, professionelles Bildungsangebot zu unterbreiten. Die Vereinbarkeit von Bildung, Freizeit und Familie soll mit der Umsetzung der VHG gewährleistet werden. Wir nutzen die unterschiedlichen Bildungsaufträge und Ansätze von Schule und Hort, um die Fach-, Sozial-, Handlungs-, Sprach-, Medien- und Methodenkompetenzen bei den Kindern zu fördern. Angesichts der gesellschaftlichen Bedeutung des technologischen Fortschrittes richten wir ein besonderes Augenmerk auf die Förderung der Medienkompetenz. Die Grundschule ?Am Pfefferberg? handelt zum Wohle der Schülerinnen und Schüler und bietet eine vertiefte individuelle Förderung durch individuellen Lernzeiten. Wir bieten den Kindern in der Naturparkstadt Biesenthal einen naturnahen Lebens- und Lernort. Wir achten auf den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Im Rahmen der VHG werden unseren Schülerinnen und Schülern attraktive Freizeitangebote bereitgestellt, indem die Schule Kooperatio...

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Grundschule Am Pfefferberg

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 19.01.2016 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

Grundsätze der Leistungsbewertung
Ausgestaltung der Schwerpunktbildung
Maßnahmen zur individuellen Förderung
Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Die Kommunikation und Kooperation zwischen den Kolleginnen und Kollegen, Schülern sowie Eltern ist für unsere Schule die Voraussetzung für erfolgreichen Unterricht, ein harmonisches Schulleben und innovative Schulentwicklung.
Rituale wie z.B. das Vorlesen, gemeinsames Frühstücken oder Singen strukturieren den Schulalltag. Sie sind verlässliche Fixpunkte und werden von den Schülerinnen und Schülern mitgestaltet.
FLEX, gemeinsamer Unterricht, VHG, Ganztagsangebote zur Rhythmisierung, bewegte Pausen

Für das Schulleben:

Ein wichtiges Anliegen ist es, dass die Kinder soziale Grundkompetenzen erwerben und sich als Teil einer Gemeinschaft verstehen. Das Erleben und Mitgestalten dieser ist Grundlage für ein friedliches und verantwortungsbewusstes Miteinander. Neben dem regelmäßigen Besprechen aktueller Probleme im Schulalltag bieten Gespräche im Klassenverband, Projekttage, Wandertage sowie Klassenfahrten die Möglichkeit, sich intensiv mit diesem Themenbereich auseinander zu setzen.
Im Klassenverband werden die Regeln für ein gutes Miteinander als demokratisches Recht der Mitbestimmung aufgestellt. Alle bemühen sich um deren Umsetzung und Einhaltung.

Für Kooperation und Partizipation:

Ab der 4. Klasse werden Klassensprecherinnen und Klassensprecher gewählt. Sie vertreten die Interessen ihrer Mitschüler/innen im schulischen Alltag. In der Konferenz der Schülersprecher werden Belange besprochen, die die Schulgemeinschaft angehen. Hier getroffene Entscheidungen und Beschlüsse sind bindend für die gesamte Schülerschaft. Die Klassensprecher/innen vertreten ihre Klassen in der Konferenz der Schülersprecher. Gewählte Vertreter der Schülerkonferenz nehmen an der Schulkonferenz teil. Sie werden in die Entscheidungen der Schulkonferenz, die die Schülerschaft direkt betreffen, durch Rede- und Vorschlagsrecht einbezogen.

Für das Schulmanagement:

Beteiligung der Gremien zur Gestaltung des Schulalltages, Konzeptgruppen paritätisch zusammen gesetzt zur Erarbeitung neuer Ideen, Gespräche mit Elternsprechern zur Bearbeitung von Ideen, Personalentwicklungsgespräche, Zusammenarbeit mit Kooperationspartern, Austausch mit anderen Schulen

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Nov 16, 2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Wir sind stolz auf unsere Ergebnisse und haben die Defizite erkannt. Diese werden wir systematisch angehen und Strategien sowie Konzepte für deren Bewältigung erarbeiten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

selbst erarbeitete Befragungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Quelle: Eintragung der Schule vom 31.08.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 14
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 14
PC-Kabinette 1
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 5
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 4
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 9,8
pro Computer mit Internetzugang 12,1
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 3,9

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 0,5..1 GBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 20
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 2

Quelle: Eintrag der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Grasse Telefon: 033372050
E-Mail: 102349@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Schmelzer Telefon: 033372050
E-Mail: 102349@schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte Frau Hiller Telefon: 033372050
E-Mail: grundschule.biesenthal@t-online.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Kommunikationsstrukturen und -modelle
Ganztag
Gewaltprävention
Teambildung/ bewegte Schule

Medienbildung im Unterricht
Umgang mit Kompetenzraster
kollegiale Hospitationen

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu regionalen oder landesweiten Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z.B. Fachberater, Veranstaltungen, usw.):

entfällt

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)
  • Mischform

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

temporäre Lerngruppen haben sich bewährt, die Forderung und Förderung jedes einzelnen Schülers hat Priorität, Neigungsdifferenzierung wird durch AG Angebote unterstützt und erweitert, Leistungsdifferenzierung in Englisch findet ab JG 5 in klassenübergreifenden Gruppen statt, Leistungsdifferenzierung auch im FLEX Bereich klassenübergreifend (aktuell 1x wöchentlich), in Jahrgängen 5 und 6 einmal wöchentlich "Soziales Lernen", Schwerpunktbildung im Bereich Informatik in den Jahrgängen 3 bis 5, Begegnungssprache Englisch klassenübergreifend, Projektarbeit findet regelmäßig entsprechend der Beschlüsse zum Jahresarbeitsplan statt, externe Institutionen (Ergotherapie, Lerntherapeuten) werden genutzt, sonderpädagogische Förderung in klassenübergreifenden Kleingruppen

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Die Betreuung der Fahrschülerinnen und Fahrschüler ist durch die direkte Anbindung des Hortes Pfefferberg und die Umsetzung VHG garantiert. Die Unterrichtszeiten und Busfahrzeiten stehen im Einklang. Lange Wartezeiten der Kinder sind somit vermieden worden.

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6
Arbeitsgemeinschaft sonstige Themen ja ja ja ja ja ja
Betreuung in Ganztagsschulen ja ja ja ja ja ja
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja ja ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Informatik ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sonderpädagogische Maßnahme ja ja ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja
sonstiges Fach ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 2.2 50 22,7
2 2.8 65 23,2
3 2 53 26,5
4 2 54 27,0
5 2 46 23,0
6 2 48 24,0
Summe 13 316
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 8,5 29,1
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 8,5 27,5
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,0 1,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 17,5 24,7
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 17,3 23,3
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,2 1,4
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

Durch VHG ist eine Betreuung der Schülerinnen und Schüler täglich von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr garantiert. Die Erteilung eines qualitativ bestmöglichen Unterricht auch bei krankheitsbedingten Ausfall von Lehrkräften findet bei der Planung Beachtung. Die Nutzung der Einstellung durch das Vertretungsbudget wird von Seiten der Schule stets genutzt. Hier besitzen wir aktuell einen Pool von zwei Studenten mit pädagogischer Ausbildung.

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Einschulung, Schulmeeting zum Schuljahresbeginn, Apfelprojekt im Oktober, Rezitatorenwettbewerb, Vorlesewettbewerb, Weihnachtssingen, Ökofilmtour, Fasching, Frühjahrscrosslauf, SUMO Wettbewerb, Tag der offenen Tür, Wukenseefest, Verabschiedung der 6. Klassen, Osterprojekt, Winterolympiade, Schulsportfest, Kindertagsfest, Kinderfilmfest

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ja
Bundesjugendspiele ja
Internationaler Kinderzeichenwettbewerb des Landes Brandenburg ja
Landesolympiade Mathematik ja
Englischolympiade im Amtsbereich Biesenthal-Barnim ja Platz 2

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternmedienabende, Elternsprecheraustausch

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Link: Freunde und Förderer der Grundschule ?Am Pfefferberg? e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Projekte auf Schulebene, Empfang der Lernanfänger, jährliches Wukenseefest, Leseförderung und Pausengestaltung

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

entfällt

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Leichtathletik

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Schlagzeug

außerschulischen Partner

Künstlerisches Gestalten

außerschulischen Partner

Schülerzeitung

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Tennis

außerschulischen Partner

Handball

außerschulischen Partner

Klavier

außerschulischen Partner

Melodika

außerschulischen Partner

Sportspiele

außerschulischen Partner

Keramikwerkstatt

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Kochen und Backen

außerschulischen Partner

Federball

außerschulischen Partner

Schulhausgestaltung

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Bau und Solar

außerschulischen Partner

Geige

außerschulischen Partner

Hula-Hopp-Hoopdance

außerschulischen Partner

Badminton

außerschulischen Partner

Minecraft

außerschulischen Partner

Gitarre

außerschulischen Partner

Flöte

außerschulischen Partner

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

Schulpartnerschaften mit Schulen in Deutschland

Kooperationen mit Partnern in Hochschulen

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • Szkola Podstawowa Wytomyslu
    Überwindung von Sprachproblemen, andere Nationalitäten kennen lernen, Austausch über Unterrichtsformen, Sprachförderung und ?verständnis, Kennenlernen anderer Kulturen
  • Szkola Podstawowa w Jastrrzebsku
    Überwindung von Sprachproblemen, andere Nationalitäten kennen lernen, Austausch über Unterrichtsformen, Sprachförderung und ?verständnis, Kennenlernen anderer Kulturen

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Hort Pfefferberg
    siehe Kooperationsvertrag, wöchentlicher Austausch auf Leitungsebene, Unterstützung in Abläufen, gemeinsame Elternarbeit, gemeinsame Schulhöhepunkte
  • Hoffnungstaler Anstalten
    Kulti- Anbieten von Freizeitangeboten, Angebot von Arbeitsgemeinschaften, Unterstützung bei Schulveranstaltungen, Schulungsveranstaltungen für Eltern und Schüler mit Medien, Suchtberatung
  • Kita Knirpsenland
    regelmäßiges Vorschulprogramm durch die Schule, Vorbereitung auf den Übergang in die Grundschule, Integration in Schulhöhepunkte
  • Kita
    regelmäßiges Vorschulprogramm durch die Schule, Vorbereitung auf den Übergang in die Grundschule, Integration in Schulhöhepunkte
  • Sprungbrett e.V.
    Einzelfallhelfer, Beratung und Begleitung von Schülern
  • Schartmann- Taubner GbR
    Einzelfallhelfer, Begleitung und Beratung

Kooperationen mit Sportvereinen

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

offene Unterrichtsformen, Projektunterricht, Einbindung von Experten außerhalb der Schule, Nutzung anderer Lernorte, Präventationsprogramme

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

FLEX

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Leseförderung LRS Rechenschwäche gezielte Kleingruppenarbeit
    Vermittlung von Grundstategien in allen Bereichen Stärkung des Selbstbewussstseins Vermittlung des Umgangs mit Lernhilfen addaptiertes Lernmaterial temporäre Lerngruppen klassen- und jahrgangsübergreifend

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler
Sehen 1
Lernen 7
emotionale und soziale Entwicklung 4
geistige Entwicklung 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 26.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten