Schuldaten

Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt Lernen Erich Kästner

Fürstenwalde/Spree

Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt Lernen Erich Kästner

Fürstenwalde/Spree

Stammdaten

Kontakt

Heinrich-Mann-Straße 8
15517 Fürstenwalde/Spree

Telefon: 03361 773720
Fax: 03361 773735
ekaestner_schule_fuerstenwalde [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)

Verwaltungsangaben

Schulform: Schule mit dem sonderpäd. Schwerpunkt Lernen
Leitung: Frau Schumann
Schulamt: Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Oder-Spree
Träger: Landkreis Oder-Spree

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Ein Aufzug ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt Lernen Erich Kästner

Besonderheiten

  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

  • sehr gute räumliche und materielle Ausstattung
  • wertschätzender Umgang der Lehrkräfte und der SL mit SchülerInnen und Eltern
  • Unterrichtsgestaltung und Schulalltag haben eine klare Struktur
  • Planung des Unterrichtes beruht auf umfassenden, innerschulischen Abstimmungsprozessen
  • bei auftretenden Problemen wird sofort lösungsorientiert und konsequent gehandelt

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt Lernen Erich Kästner

Schule

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 22.06.2020 verabschiedet. Das vollständige Schulprogramm finden Sie hier. Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a. bis h.) in 2.1 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg":

a - Umsetzung des schulinternen Rahmenlehrplanes in allen Fächern für die Klassen 1- 10 sowie der Leistungs- und Bewertungskonzeption vom 27.01. 2020
b) - Zentraler Teil unseres täglichen pädagogischen Handelns ist die Organisation und Umsetzung des Offenen Unterrichtes, der ein individuelles,materialorientiertes , differenziertes und fächerverbindendes Arbeiten der Schüler ermöglicht.
e) - Im Mittelpunkt der Klassen 1-10 steht eine frühe praxisorientierte Berufsvorbereitung und - orientierung.
f) - Die Stärkung sozialer Kompetenzen des Schülers erfordert ein hilfsbereites Miteinander und eine enge Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Im Fokus unserer Arbeit steht die lebenspraktische Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Schüler. Das Erlernen, Üben und Festigen der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen erfolgt in den Klassen 1-6. Im Mittelpunkt der Klassen 7-10 steht eine frühe, praxisorientierte Berufsvorbereitung und Berufsorientierung. Zentraler Teil unseres täglichen pädagogischen Handelns ist die Organisation und Umsetzung des Offenen Unterrichtes.

Für das Schulleben:

Wichtig ist uns ein interessantes und freudbetontes Schulleben. Eine Kultur zu leben, die Bedeutung von Feiertagen zu kennen und sie zu pflegen, gehört zum Leben an unserer Schule. Höhepunkte sind : Klassenfahrten, Kino- und Theaterbesuche, Besuche von Ausstellungen, Schulfahrten , Weihnachtsfeiern, Osterbräuche, Schulfeste , Tage der offenen Tür, Wandertage
Hilfreich bei unseren Vorhaben stehen uns Sponsoren und unsere Eltern zur Seite.

Für Kooperation und Partizipation:

Die Einbeziehung vieler Kooperationspartner im Schulalltag ermöglicht uns:

  • die Durchführung eines praktischen und lebensnahen Unterrichtes auch außerhalb der Schule
  • die Gestaltung eines interessanten Schullebens
  • die gegenseitige Unterstützung und Hilfe bei pädagogischen und organisatorischen Problemen

Für das Schulmanagement:

  • demokratischer und kollegialer Leitungsstil
  • Schulleitung zeigt ein konsens- und teamorientiertes , wertschätzendes Leitungshandeln
  • SL zeigt Führungsverantwortung -Schulentwicklungsziele werden kommuniziert und partnerschaftlich in der Schulgemeinschaft verankert und umgesetzt
  • päd. Grundsätze der SL werden im Kollegium und von den Eltern wahrgenommen und akzeptiert
  • partizipatorische und ergebnisorientierte Zusammenarbeit im Kollegium
  • klare Verantwortlichkeiten und Verabredungen

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Aug 21, 2013 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Die Aussagen im Kurzbericht wurden realistisch eingeschätzt.
Reserven wurden im Bereich der individuellen Förderung und Differenzierung deutlich.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss

Quelle: Eintragung der Schule vom 14.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 29
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 1
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich 0
Räume mit fest installierter Präsentationstechnik (interaktives Whiteboard/Display, Beamer) 29
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 0
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung 2
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 250 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Computer 5,2
pro Computer mit Internetzugang 5,2
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 2,9

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 51..100 MBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 30
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 12

Quelle: Eintrag der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 2
Sonstiges pädagogisches Personal 0
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau Schumann Telefon: 03361/773720
E-Mail: 400683@schulen.brandenburg.de
Stellvertreterin Frau Alm Telefon: 03361/773720
E-Mail: 400683@schulen.brandenburg.de
2. Stellvertreterin Frau Rieger Telefon: 03361/773720
E-Mail: 400683@schulen.brandenburg.de

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2021/2022 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Soziale Kompetenzen Rechtssicherheit Schulcloud

  • Rechtschreibkompetenz - Materialbörse
  • Medienkompetenz

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • kooperative Form

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

  • Schülerbetriebspraktikum in Klasse 9
  • Schwimmunterricht wird in den Jahrgängen 3,4 und 7 durchgeführt
  • Unterricht beginnt um 8.00 Uhr und endet um 15.15 Uhr
  • es wird Blockunterricht erteilt
  • Planung erfolgt auf der Grundlage der Jahresstundentafel
  • der Unterricht erfolgt jahrgangsstufenweise, in Klasse 1und 2 erfolgt jahrgangsstufenübergreifender Unterricht
  • der Kollegen erfolgt auf der Grundlage ihrer Qualifikation unter Abzug der personengebundenen Ermäßigungs- und Anrechnungsstunden

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

  • ein Beförderungskonzept gibt es nicht
  • Fahrschüler werden in der Schulstation von einer Mitarbeiterin des Vereins JuSeV.e.V bis zur Abfahrt ihrer Busse bzw. des Schülerspezialverkehrs betreut

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja ja ja
Biologie ja ja ja ja
Chemie ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Geografie ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Politische Bildung ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2022/2023
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
1 0.9 10 11,1
2 1.1 12 10,9
3 2 16 8,0
4 2 21 10,5
5 2 23 11,5
6 2 26 13,0
7 3 32 10,7
8 3 31 10,3
9 2 20 10,0
10 2 27 13,5
Summe 20 218
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 38,4 27,5
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 34,4 25,7
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 4,0 1,8
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 39,7 28,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 35,4 26,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 4,3 1,9
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 23,4 28,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 21,0 25,0
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,4 3,2
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/2021

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 48,4 44,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 44,9 40,6
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 3,5 3,6
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Kommentar der Schulleitung

  • 2 Langzeiterkrankungen und die Inanspruchnahme der Elternzeit von 2 Kolleginnen führten zu einem Unterrichtsausfall im 1. Halbjahr 2020/21 von 4% in der Unterstufe und 2,3 % in der Oberstufe
  • die Einstellung eines Kollegen aus dem Vertretungsbudget von 20 Std. minimierte den möglichen Ausfall
  • das 2. Halbjahr 2020/21 war von Schulschließungen und Distanzunterricht geprägt

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

  • Kennenlernwoche, zentrale Wandertage, Kästner-Lauf, Projektwochen zu den 4 Jahreszeiten, Schnupperstunden, Vorlesetag, schulinterne Sportwettbewerbe, Theaterfahrten, Kunstprojektwoche, Erich Kästner-Woche, Lesewettbewerb,Bewerbungswoche Klasse 9, Klassenfahrtswoche, Fahrradprüfung Klasse 6,Teestunde bei der Schulleiterin

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Internationaler Kinderzeichenwettbewerb des Landes Brandenburg ja Teilnahmeurkunden
regionale Sportwettbewerbe der Förderschulen ja Urkunden, Pokale
EWE- Kochpokal bis 2014 ja 2.Platz im Landesfinale
Schwedter Zeichenwettbewerb ja Urkunden

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

  • SL und Pädagogen ist eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig
  • regelmäßige Durchführung von Elternversammlungen
  • aktive Gremienarbeit
  • Elternsprechtag
  • Beteiligung der Eltern an Schulveranstaltungen
  • Führen von Entwicklungs-, Klärungs- und Beratungsgesprächen
  • Elterncafe

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Förderverein Erich Kästner-Schule Fürstenwalde e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
- Bereitstellung von Geldern für den Kauf von Lehr- und Lernmitteln,Wanderungen, Klassenfahrten und sonstigen Schulbedürfnissen

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

  • Durchführung des Praxislernens als eine Form des Überganges von Schule in das Berufsleben
  • Praxislernen ist Unterricht,der die Selbstständigkeit der Schüler auf anschaulicher und sehr praktischer Basis in Bezug auf die Berufsvorbereitung fördert
  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
  • Durchführung von Praxistagen und Schülerbetriebspraktika
  • Schülerfirma "Magic Hands"
  • WAT- Unterricht
  • Durchführung der Potenzialanalyse Klasse 7
  • INISEK- Projekte: Praxislernen in Werkstätten, Entwicklung der Schülerkompetenz in der Arbeitswelt
  • Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit (Elternversammlungen, Elterngespräche, Schülergespräche)
  • Teilnahme an der Ausbildungsbörse
  • Zusammenarbeit/Kooperation mit anderen schulischen Partnern (OSZ, Spreeoberschule, FAWZ)

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Lernen am anderen Ort Betriebe der Region, Bildungsträger
Schülerbetriebspraktikum Betriebe der Region, Bidungsträger
Schülerfirmen
Praxislernen Betriebe der Region, Schülerfirma
Initiative Sekundarstufe I (IniSek) Stiftung SPI Niederlassung Brandenburg Süd-Ost

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Spree-Oberschule
    - Ziel ist eine systematische und interessante Berufsorientierung,um einen friktionsfreien Übergang von Abgängerinnen und Abgängernunserer Schulen in Ausbildung zu ermöglichen - Aufzeigen von individuellen Berufsperspektiven der Schüler/innen in der Stadt und Region - kontinuierlicher und wechselseitiger Informationsaustausch - Durchführung von Veranstaltungen (Tage der offenen Tür, ,Tagungen , Fachgespräche)
  • Oberstufenzentrum Palmnicken
    - Ziel ist eine systematische und interessante Berufsorientierung,um einen friktionsfreien Übergang von Abgängerinnen und Abgängernunserer Schulen in Ausbildung zu ermöglichen - Aufzeigen von individuellen Berufsperspektiven der Schüler/innen in der Stadt und Region - kontinuierlicher und wechselseitiger Informationsaustausch - Durchführung von Veranstaltungen (Tage der offenen Tür, ,Tagungen , Fachgespräche)
  • Zooschule Fürstenwalde
    - Absicherung von Unterrichtsthemen für den Biologie- und Sachuntericht - Hilfe bei der Durchführung von Projekten - SCHILF- Angebote zur Fortbildung der Lehrer - Teilnahme an schulischen Festen ,Veranstaltungen - Dokumentation und Präsentation von Arbeitsergebnissen in der Schule

Schulpartnerschaften mit Schulen in der EU

  • College des Chateaux
    - Durchführung von Schülerbegegnungen - Gestaltung und Durchführung gemeinsamer Projekte (z.B.Comenius)
  • Kauno 1-oji Specialioji Mokykla
    - Durchführung von Schülerbegegnungen - Gestaltung und Durchführung gemeinsamer Projekte
  • Specjalny Osrodek Szkolno-Wychowawczy
    - Durchführung von Schülerbegegnungen - Gestaltung und Durchführung gemeinsamer Projekte (z.B. Erasmus+)

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

  • Kompleks edukacyjny
    - Durchführung von Schülerbegegnungen - Gestaltung und Durchführung gemeinsamer Projekte
  • Rosstulla School
    Durchführung von Schülerbegegnungen - Gestaltung und Durchführung gemeinsamer Projekte (z.B.Comenius)

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • Jugendamt LOS
    - Gestaltung der einzelfallbezogenen Zusammenarbeit (vermutete Kindeswohlgefährdung) - Gestaltung der präventiven Zusammenarbeit- Vorbereitung und Durchführung thematisch relevanter Projekte und Veranstaltungen - Koordinierung und Wirksamkeitskontrolle

Kooperationen mit Partnern in der Wirtschaft

  • Wettermuseum Lindenberg
    - Information der Schüler über das Angebot des Kooperationspartners - Nutzung der Einrichtung für Projekttage - Kooperationspartner gestaltet Projekttag zum Klimawandel - bietet Vorträge zu weiteren Themen an
  • Polizei
    - Minimierung bzw. Verhinderung des Entstehens von Kriminalität und Gewalt in der Schule bzw.im schulischen Umfeld - Festigung des Rechtsbewusstseins, Stärkung des Sicherheitsgefühles der Kinder in der Schule -Unterstützung bei der Koordinierung,Planung und Durchführung von Drogenprävention, Kriminalprävention und Verkehrserziehung - regelmäßige Kontakte Revierpolizist und Schule - Mitarbeit bei Klärungsgesprächen - Teilnahme an schulischen Festen und Feiern
  • Sparkasse
    - Sparkasse unterstützt die Schule im Bemühen, den Schülern umfangreiche Kenntnisse über die Geldwirtschaft, den Zahlungsverkehr,das - Börsengeschäft und den Spargedanken in Form von finanziellen,materiellen, und unterrichtsgebundenen Maßnahmen nahe zu bringen - Nutzung des Sparkassen-SchulService

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

Neben den Formen des Offenen Unterrichtes führen wir an unserer Schule auch den Projektunterricht durch.Im Mittelpunkt stehen dabei der handlungsorientierte Unterricht und das praktische Lernen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Jahrgangsübergreifender Unterricht erfolgt in Klasse 1und 2 in den Fächern Musik,Sport, Kunst. Deutsch und Mathematik wird in Lerngruppen unterrichtet.

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Schüler, mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben
    Leseförderunterricht in den Klassenstufen 3-8
  • leistungsschwache Schüler/innen im Fach Mathematik
    Mathematikförderunterricht in den Klassenstufen 3-8
  • Schüler,die die einfache Berufsbildung erreichen möchten
    Kurse in Anlehnung der SEK 1 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch Klassen 7-10
  • Schüler mit Verhaltensauffälligkeiten
    Verhaltensförderung Klassen 1-6
  • DAZ
    Deutschförderung für ausländische Schüler
  • Schüler mit besonderen Sprachauffälligkeiten
    Sprachförderung Klasse 1-6

Quelle: Eintragung der Schule vom 18.02.2022 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten