Schuldaten

Kooperationsschule Friesack mit Primarstufe

Friesack

Stammdaten

Kontakt

Sonnenweg 6
14662 Friesack

Telefon: 033235 29700
Fax: 033235 297020
kooperationsschule-friesack [at] t-online [dot] de (E-Mail senden)
Zur Internetseite

Verwaltungsangaben

Schulform: Oberschule mit Grundschule
Leitung: Frau Hoffmann
Schulamt: Staatliches Schulamt Neuruppin
Landkreis, Kreisfreie Stadt: Havelland
Träger: Landkreis Havelland

  • Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
  • Quelle von "Barrierefreiheit": Eintragung der Schule (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Barrierefreiheit

Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Schulporträtbild

Porträtbild der Schule
Kooperationsschule Friesack mit Primarstufe

Besonderheiten

  • vollgebundener Ganztagsbetrieb (Sek I)
  • Regelschule mit angeschlossenen Förderklassen
  • Stammschule für Kinder von Fahrenden (Schausteller,Circus)
  • verlässliche Halbtagsschule und Hort
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Primarstufe
  • Schule für Gemeinsames Lernen in der Sekundarstufe I
  • Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung
  • Schule mit Nutzung Schul-Cloud Brandenburg
  • FSJ Schule (angebotene FSJ Einsatzstelle)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Was uns auszeichnet

Die Kooperationsschule Friesack lebt den Namen "Kooperation" seid über 25 Jahren. Aus den Schulteilen Grundschule, Förderschule, Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe entstand durch zurückgehende Schülerzahlen, die Oberschule mit Primarstufe.
Das Kollegium hat daher langjährige Erfahrungen im Umgang mit Heterogenität und kann davon im gemeinsamen Lernen profitieren.
Im vollgebundenen Ganztag, haben die Schüler viele Möglichkeiten ihren Interessen und Neigungen nachzugehen. Dies wird durch die Einbindung von Kooperationspartnern unterstützt.
Der Übergang Kita-Schule wird durch enge Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Kita für die Kinder sehr gut vorbereitet.
Im Unterricht herrscht überwiegend ein respektvoller Umgangston.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Kooperationsschule Friesack mit Primarstufe

Schule

Informationen über die möglichen Schulabschlüsse, das besondere Profil oder Leitbild, Besonderheiten und Entwicklungsvorhaben einer Schule sowie die Ergebnisse der Schulvisitation.

Schulprogramm

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:

Für den Unterricht:

Wichtigstes Ziel ist die Schaffung einer Lernatmosphäre, in der sich die Schülerinnen und Schüler wohlfühlen.
Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht die Bildung und Erziehung. Sachkompetenz, Methodenkompetenz und Sozialkompetenz werden ausgebildet.
Lernen soll, wenn möglich, auf jeden Einzelnen abgestimmt werden. Hierfür eignen sich Projekte unterschiedlicher Bereiche, die von allen Lehrenden innerhalb und außerhalb der Schule verwirklicht werden.

Für das Schulleben:

Es herrscht ein respektvoller und vertrauensvoller Umgang aller Schüler und Lehrkräfte.Klassen- und Schulregeln (Hausordnung) sind zu verinnerlichen und zu befolgen um einen geregelten Schullalltag zu garantieren. Die gewaltfreie Konfliktbewältig steht im Vordergrund.
Durch die Einbeziehung der Schüler und Eltern bei der Gestaltung von Schulhöhepunkten sollen sich alle innerhalb und außerhalb der Schule präsentieren und das Schulleben mitgestalten.
Die Inhalte des Unterrichts werden durch die schulinternen Rahmenpläne und die entsprechenden Stoffverteilungsplänen geregelt.

Für Kooperation und Partizipation:

Durch die Zusammenarbeit und Einbeziehung außerschulischer Kooperationspartner und Experten in die Gestaltung des Ganztages existieren auch außerhalb der Schule Lernstandorte.Dadurch findet eine Öffnung der Schule statt: Lehrer und Schüler erkunden das Umfeld der Schule, Eltern, Experten und Kooperationspartner gestalten mit ihren speziellen Erfahrungen den Schulalltag als reale Lebenswelt mit.
Es bestehen enge Kooperationen zwischen Kita, Hort und Schule.

Für das Schulmanagement:

An der Schule herrscht ein kollegiales, respektvolles Klima. Neue Kollegen werden offen empfangen und unterstützt.
Aufgaben und Zielsetzungen werden gemeinsam abgestimmt.. Es bestehen feste Verantwortungsbereiche wie Fachkonferenzen, Jahrgangsteams, Steuergruppen für die verschiedenen Konzepte und Verantwortliche für sportliche und kulturelle Aktivitäten. Es wird Wert auf einheitliches Handeln gelegt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am Jan 10, 2018 die letzte Schulvisitation durchgeführt.
Dazu liegt ein entsprechender Kurzbericht vor.

Anmerkungen der Schule zum Kurzbericht

Im Kurzbericht wird der Schule bescheinigt, dass sie mit Konzepten und Programmen arbeitet und die Qualitätsentwicklung ein wichtiger Bestandteil der Arbeit ist.
Bemängelt wurde, dass Programme und Konzepte nicht regelmäßig und ausreichend evaluiert wurden.
Dies lag besonders daran, dass die Schule vom 01.02.2015 bis zum 01.09.2017 keinen/keine Schulleiter/-in hatte.
Die stellvertretende Schulleiterin musste die Schule leiten, wobei sie noch 15 LWS Unterricht erteilen musste, da sonst der Unterricht im Bereich Sport nicht
abgedeckt worden wäre. Auch ein sehr hoher Krankenstand, der auch auf das in dieser Phase sehr hohe Durchnittsalter des Kollegiums (58-59 Jahre) zurückzuführen war, machte die konzeptionelle Arbeit sehr schwierig. Oberste Priorität war die Absicherung des Unterrichts.

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Informationen zur Selbstevaluation

eigene Evaluationsbögen zum Ganztag

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Mögliche Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I
  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Quelle: Eintragung der Schule vom 30.10.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Ausstattung und Personal

Informationen zu Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal, Unterrichtsräumen, Fragen der IT Ausstattung der Schule und zur Nutzung von Sportstätten.

Ausstattung

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Raumart Anzahl
Allgemeine Unterrichtsräume 18
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich 3
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich 3
PC-Kabinette 2
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung 2
Mensa / Cafeteria / Speiseraum 1

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Sportstätten

  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)
  • Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche (weniger als 500 Meter vom Stammgebäude entfernt.)

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Computerausstattung

Durchschnittliche Anzahl der Schülerinnen und Schüler
pro Compter 10,7
pro Computer mit Internetzugang 10,7
pro mobilem Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet) 8,0

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Internetzugang

  • Die Schule nutzt einen Internetzugang 0,5..1 GBit/s.

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulbibliothek

  • Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.
  • Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpersonal und Kontakte

Anzahl der Lehrkräfte
Lehrkräfte insgesamt 40
darunter mit sonderpädagogischer Ausbildung 2

Quelle: Eintrag der Schule vom 01.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Anzahl des sonstigen Schulpersonals
Schulsozialarbeiterinnen oder Schulsozialarbeiter 1
Sonstiges pädagogisches Personal 1
Sonstiges Personal (Hausmeisterinnen oder Hausmeister, Sekretärinnen oder Sekretäre u.s.w.) 3

Quelle: Eintragung der Schule vom 01.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Kontakte zu Personen mit Funktionen und Aufgaben
Funktion/Aufgabe Anrede Name Kontakt
Schulleiterin Frau 1 Hoffmann 1 Telefon: 03323529700
E-Mail: h.hoffmann@koop-friesack.de
Stellvertreterin Frau 1 Hoffmann 1 Telefon: 03323529700
E-Mail: w.toepfer@koop-friesack.de

1 Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lehrkräftefortbildung

Schwerpunkte der Fortbildung im Schuljahr 2019/2020 (einschließlich schulinterne Fortbildung):

Ganztag, Praxislernen, Bildungspolitische Schwerpunkte,
Gemeinsames Lernen,
Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, Einbeziehung Praxislernen
in den Unterricht

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Unterricht

Überblick über die Unterrichtsorganisation, Klassenstärken in den einzelnen Jahrgangsstufen, Leistungsergebnisse der Schule sowie grafische Darstellung der Absicherung des Unterrichts.

Unterrichtsorganisation

Organisationsformen

  • integrative Form (mit klasseninternen Lerngruppen)
  • integrative Form (ohne klasseninternen Lerngruppen)

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Unterrichtsorganisation

Der Unterricht wird in Blöcken (90 min.) durchgeführt und im Wochenwechsel A - und B - Woche, Musik und Kunstunterricht werden epochal angeboten.

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Hinweise zur Berücksichtigung von Fahrschülerinnen und Fahrschüler

Ganztagsangebote, AG Angebote, Betreuung im Freizeitraum durch Bundesfreiwilligendienst und FSJ,

Quelle: Eintragung der Schule vom 28.09.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung),

Unterrichtsangebote

Unterrichtsangebote nach Fächern und Jahrgangsstufen
Fach Jahrgangsstufe
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Mathematik ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Sachunterricht ja ja ja ja
Sport ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Musik ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Englisch ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Kunst ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Naturwissenschaften ja ja
Biologie ja ja ja ja
Physik ja ja ja ja
Chemie ja ja ja
Wirtschaft-Arbeit-Technik ja ja ja ja ja
Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde ja ja ja ja ja ja
Geschichte ja ja ja ja
Gesellschaftswissenschaften ja ja
Geografie ja ja ja ja
Politische Bildung ja ja ja
Arbeitsgemeinschaft sonstige Themen ja ja ja ja ja ja ja ja
Betreuung in Ganztagsschulen ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Evangelischer Religionsunterricht ja ja ja ja
Französisch ja ja ja ja
Spanisch ja ja
Informatik ja ja ja ja
Praxisbegleitender Unterricht ja
Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Leistungen der Schülerinnen und Schüler

Ergebnisse der zentralen Prüfungen in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2019/2020

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform
Fach Kursart Schuldurchschnitt Landesdurchschnitt
Deutsch gesamt 3,2 3,3
integrativ (A-Kurs) 3,8 3,1
integrativ (B-Kurs) 3,1 3,4
Mathematik gesamt 3,7 3,5
integrativ (A-Kurs) 4,0 3,5
integrativ (B-Kurs) 3,5 3,3

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung.

Erreichte Schulabschlüsse in der Jahrgangsstufe 10 des Schuljahres 2019/2020

Werte im Landesvergleich der Schulform
Abschluss Anzahl absolut in Prozent Land in Prozent
ohne Abschluss 0 0,0 0,0
Berufsbildungsreife 1 3,3 5,6
Erweiterte Berufsbildungsreife 7 23,3 24,3
Fachoberschulreife 6 20,0 33,9
Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe 16 53,3 36,2
Summe 30

Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Anzahl der Klassen sowie Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen

Schuljahr 2019/2020,2020/2021,2021/2022
Jahr­gangs­stufe Klassen* Schüler­innen und Schüler Klassen­frequenz (Durch­schnitt)
2019/2020 2020/2021 2021/2022 2019/2020 2020/2021 2021/2022 2019/2020 2020/2021 2021/2022
1 3 2 2 56 34 46 18,7 17,0 23,0
2 2 3 2 40 53 32 20,0 17,7 16,0
3 1 2 3 27 40 52 27,0 20,0 17,3
4 2 1 2 42 26 39 21,0 26,0 19,5
5 2 2 1 36 44 24 18,0 22,0 24,0
6 2 2 2 34 38 45 17,0 19,0 22,5
7 2 2 2 40 41 51 20,0 20,5 25,5
8 3 2.3 3.1 46 42 48 15,3 18,3 15,5
9 3 3.3 3.8 60 51 54 20,0 15,5 14,2
10 2 2.5 2.1 34 51 41 17,0 20,4 19,5
Summe 22 22.1 23 415 420 432
  • * Nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.
  • Quelle ZENSOS-Zusatzerhebung

Absicherung des Unterrichts

Primarstufe

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/21

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 20,5 27,2
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 20,0 25,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 0,5 1,3
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/21

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 42,4 25,3
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 40,7 23,7
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,7 1,6
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Sekundarstufe 1

Ausfallstatistik für das 1. Schulhalbjahr 2020/21

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 22,3 26,0
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 21,1 23,4
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 1,2 2,6
Ausfallstatistik für das 2. Schulhalbjahr 2020/21

Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (in %)

  Schule Land
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamt (in %) 66,3 42,6
davon:
Vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamt (in %) 63,7 39,9
Ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamt in % 2,6 2,7
  • Angaben in Prozent zum Stundensoll. Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte.
  • Quelle: ZENSOS-Zusatzerhebung

Außerschulische Angebote und Kooperationen

Außerschulische Angebote bereichern das Schulleben und befördern den „Blick über den Tellerrand“. Dazu gehören Arbeitsgemeinschaften, Wettbewerbe, Kooperation mit anderen Schulen (auch international), Angebote von Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft, der Elternschaft und dem Förderverein der Schule.

Schulkultur

Schulveranstaltungen

Schulfest, Zirkusprojekt, Weihnachtsmarkt mit der Stadt Friesack, Sportfest, Tag der offenen Tür, Bewerbertag, Präventionstag, Waldspiele, Projekt und Erkundungswoche,
Vorlesetag, Zeitzeugengespräche, Spiel und Spaßsportfest der Grundschule, Abschlusspräsentation WU und ARENA,

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des Wettbewerbs Beteiligung Ergebnisse
Schule Schüler­innen und Schüler
Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ja Die Schule nimmt in den Sportarten Leichtathletik, Fußball und Volleyball teil. Da die Auswahl an Schülern nicht sehr groß ist, werden selten erste, zweite oder dritte Plätze belegt.
Bundesjugendspiele ja Im Rahmen des traditionell durchgeführten Schulsportfest nehmen die Schüler an den Bundesjugendspielen teil. Die Überwiegende Mehrheit ca. 70% erhalten eine Teilnehmerurkunde, ca.25 - 28 % eine Siegerurkunde und 3- 5% die Ehrenurkunde des Bundespräsidenten.
Bundeswettbewerb Fremdsprachen ja
Mathematikolympiaden in Deutschland ja
Sportabzeichenwettbewerb an den Schulen im Lande Brandenburg ja Die Schüler der 9. und 10.Klassen, die das Fach WPII Sport belegen, legen das Sportabzeichen ab.
Internationaler Kinderzeichenwettbewerb des Landes Brandenburg ja
Kreisolympiade ja siehe Jugend trainiert....

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Zusammenarbeit mit Eltern

Elternsprechtage 2x pro SJ, Elternversammlungen 2x pro SJ, Elternkonferenz der Schule 2x pro SJ, ungebundene Treffen von Eltern einiger Klassen als Elternstammtisch

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung)

Schulförderverein

Name: Freunde und Förderer der Kooperationsschule Friesack e.V.

Schulische Angelegenheiten, die vom Schulförderverein unterstützt werden:
Theaterbesuche, Schulfest, Teilnahme an Ausbildungsmessen, Erwerb von Spiel- und Schulmaterial und Geräten, Unterstützung von Großprojekten wie Zirkusprojekt, Musicalprojekt, Schüleraustausch

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Berufs- und Studienorientierung

Schwerpunkte der Konzeption zur Berufs- und Studienorientierung

Als eine der wichtigsten Aufgaben sehen wir es an, unsere Schüler bestmöglich auf ihrem Weg der Berufsfindung bis zum Einstieg in das Berufsleben zu begleiten.
Im 7. Jahrgang Kurs ?Handwerk live? an zwei Stunden in der Woche. Dabei durchlaufen die Schüler im 6-7 Wöchigen Rhythmus verschiedene Berufs- und Handwerksfelder.
In der 8. Klasse das Praxislernen in Werkstätten. Das Praxislernen in Betrieben in Klassen 9 und 10 und das Bewerbungstraining bilden ebenfalls einen Schwerpunkt.

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung

Maßnahme in Kooperation mit
Berufswahlpass Fachlehrern aller Fächer besonders WAT, Kooperationspartner für WU
Lernen am anderen Ort Kooperationspartner, Fachlehrer, Klassenlehrer
Schülerbetriebspraktikum Betriebe der Region und Umland
Praxislernen LEB Brandenburg e.V., Fachlehrer
Initiative Sekundarstufe I (IniSek) LEB Brandenburg e.V.
Zukunftstag Steuergruppe BuStO
Schülerkalender "Kopfstütze"
Spezifische Angebote für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf LEB Brandenburg e.V., Betriebe der Region
Förderungen der Bundesagentur für Arbeit
Besuch von Ausbildungsmessen LEB Brandenburg e.V., Messeanbieter, Agentur für Arbeit
"Komm auf Tour" Landkreis
Potenzialanalyse Anbieter der PA je nach Gewinner der Ausschreibung dazu

Quelle: Eintragung der Schule vom 04.11.2019 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangebote

Aktivität/Bezeichnung Leitung durch:
Billard

Lehrkraft der Schule

Sportspiele

Lehrkraft der Schule

Fußball

außerschulischen Partner

allgemeiner Sport

Lehrkraft der Schule

Tanzen (3. - 6./7. Klasse)

außerschulischen Partner

Naturforscher

Lehrkraft der Schule

Musiktheater

Lehrkraft der Schule

Trommeln

Lehrkraft der Schule

Handarbeit

außerschulischen Partner

Zumba

außerschulischen Partner

Bauen/Basteln

Lehrkraft der Schule

Spielen

außerschulischen Partner

Känguru

Lehrkraft der Schule

Flöte

Lehrkraft der Schule

Atelier

Lehrkraft der Schule

außerschulischen Partner

Foto

außerschulischen Partner

Spanisch

Lehrkraft der Schule

Entspannung

Lehrkraft der Schule

Sport

Lehrkraft der Schule

Tanzen 1./2. Klasse

außerschulischen Partner

Backstube

außerschulischen Partner

Blaulicht

außerschulischen Partner

Holzbau

Lehrkraft der Schule

Selbstverteidigung

Lehrkraft der Schule

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schulpartnerschaften mit Schulen der Region

  • Karibu Grundschule Paulunenaue
    Organisation gemeinsamer Fortbildungen, Unterstützung im Übergang von Klasse 6 nach Klassenstufe 7, fachlicher Austausch der Kollegen, gegenseitige Besuche bei Veranstaltungen

Schulpartnerschaften mit Schulen außerhalb der EU

Kooperationen mit Partnern der beruflichen Bildung

  • Oberstufenzentrum Havelland
    Unterstützung bei der Beratung über weitere Bildungswege, Zusammenarbeit der LK - fachlicher Austausch besonders Ma, Deu, Eng und Naturwiss., gem. Nutzung vorhandener Fachräume und Werkstätten, Zusammenarbeit bei der Ausbildung der Sozialassistenten und Erzieher - Ermöglichung von Praktika an der Schule - Leitung von AG`s durch Praktikanten

Kooperationen mit Trägern der Jugendhilfe

  • LEB Brandenburg e.V.
    Durchführung des Projektes Jugendhilfe - Schule zur Vermeidung von Schulabbrüchen, Zusammenarbeit bei Projekten des Praxislernen, Schulsozialarbeit, Berufseinstiegsbegleitung

Kooperationen mit Sportvereinen

  • SG Eintracht Friesack
    Gegenseitige Unterstützung bei der Motivation der Kinder und Jugendlichen zum Sporttreiben, gemeinsame Nitzung von Sportanlagen (Soccerfeld, Turnhalle)

Kooperationen mit anderen Vereinen oder Organisationen

  • Kita
    Gestaltung des Übergangs Kita-Schule, Austausch und gem. Absprachen zu Formen der Beobachtung, Dokumentation und Analyse der Entwicklungsprozesse der Kinder, gegenseitige Hospitation, Durchführung gem. Projekte
  • Hort Friesack
    Zusammenarbeit bei der Gestaltung der VHG, gem. Veranstaltungen und Projekte, gegenseitige Hospitation, gem. Nutzung von Räumlichkeiten
  • Musik und Kunstschule Havelland
    Förderung von Kindern mit musikalischen Interessen

Quelle: Eintragung der Schule vom 02.11.2020 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Unterstützung und Förderung

Angewandte Lehr- und Lernmethoden

kooperative Lernformen(Platzdeckchen,Kugellager,Puzzle/Expertenrunde), selbstgesteuertes lernen,Projektorientiertes Lernen und Projektlernen,offene Unterrichtsformen (Freiarbeit, Lerntheke, Materialgeleitetes Lernen Stationsbetrieb, Tages- und Wochenplanarbeit, Werkstattlernen ) Unterrichtsexkursionen

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Altersgemischtes Lernen, jahrgangsübergreifender Unterricht

Jahrgangsübergreifend werden in Klassen 5/6 die Wahlpflichtangebote durchgeführt. Sie unterstützen die Rhythmisierung des Schultages und der Förderung in den Hauptfächern (Ma, Deu, Eng)
AG`s werden Jahrgangsübergreifend angeboten. DaZ - Föderung erfolgt Jahrgangsübergreufend nach Niveau der Schüler.

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Angebote zur individuellen Förderung

Zielgruppe:

  • Schüler mit sonderpäd. Förderbedarf "Lernen", "Sprache", "emotionale-soziale Entw.", "sehen", Förderung von Schülern mit Migrationshintergrund, Förderung für Schüler mit LRS oder Dyskalkulie Förderung von Neigungen und Begabungen- Musik,Sport,Kunst,NW

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht

Förderschwerpunkt Anzahl Schüler­innen und Schüler in den Jahrgangsstufen
Lernen 13 7,8,9,10
Sprache 2 5,7
emotionale und soziale Entwicklung 15 1,2,4,6,7,8,9,10
Sehen 1 7

Quelle: Eintragung der Schule vom 03.10.2021 (ZENSOS Schul-Bilanzierung).

Lade Daten